Our key tasks

We are primarily tasked with providing power transmission services, system services and facilitating the energy market. Our core tasks follow from our appointment as grid operator under the Dutch 'Elektriciteitswet' (E-wet) and the German 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

 

Explore our key tasks

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Read more
Our grid

TenneT manages the high-voltage grid in the Netherlands and large parts of Germany. TenneT transmits electricity at 110,000 volts (110 kV) and higher. With around 23,000 kilometres of high-voltage lines, we cross borders and connect countries.

Explore our grid

Grid maps

Maps of our onshore and offshore high-voltage grid.

To grid maps
Electricity market

The energy sector is developing rapidly. The process of European market integration began some years ago. Its purpose is to create a single European market that enables market parties to trade gas and electricity across national borders easily and efficiently.

Explore the electricity market

Transparency data

We provide transparency data on our operations on our Dutch and German transparency page and on ENTSO-E. 

To transparency pages
E-Insights

Our vision is to be one of the most transparent Transmission System Operators (TSO) in Europe and thereby creating value for society. In this Energy Insights section we present selected energy related topics and show data, information and valuable insights. 

E-Insights

E-Insights

Facts & figures related to TenneT facilitating the market can be found here.

Read more
Company

TenneT is a leading European electricity transmission system operator (TSO), with activities in the Netherlands and in Germany. We strive to ensure a reliable and uninterrupted supply of electricity in our high-voltage grid for some 41 million people.

Explore our company

We are TenneT

Meet us

Blog - Ganderkesee - St. Hülfe

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ganderkesee - St. Hülfe. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Bauvorbereitende Maßnahmen: Der Waldeinschlag!

31. January 2019, Lars Holze-Lentas - Freileitung - Nord

Zur Vorbereitung der Baumaßnahmen für den Freileitungsabschnitt wurde kurz vor Weihnachten 2018 mit Ausholzungsarbeiten in den Gemeinden Prinzhöfte bis Colnrade begonnen.

Wenn Waldgebiete oder einzelne Baumgruppen zu nah an der geplanten Freileitung stehen oder die Bauarbeiten behindern, müssen diese Bereiche ausgeholzt werden. Das bedeutet, dass die betreffenden Bäume bis zum Boden gekappt werden, wodurch sogenannte Waldschneisen entstehen. Über die Feiertage und zwischen Weihnachten und Neujahr sind keine Arbeiten vorgesehen.

Bauvorbereitende Maßnahmen: Der Waldeinschlag!

Rund um den Netzausbau: Entschädigungszahlungen

14. January 2019, Gastautor Blog Ganderkesee-St.Hülfe - Allgemein

Die Entschädigung

Für die durch den Bau und Betrieb der geplanten 380-kV-Leitung beanspruchten Flächen erhalten die Eigentümer eine einmalige Entschädigungszahlung. Einige Landvölker fordern wiederkehrende Entschädigungsleistungen für ihre Mitglieder. Nachfolgend beleuchten wir das Thema Entschädigungszahlungen bei Leitungsbauprojekten und gehen näher auf die aktuelle politische Situation ein.

Rund um den Netzausbau: Entschädigungszahlungen

Drei Fragen an Anne Hilgers, Fachreferentin Grundstücksrechte

08. January 2019, Inga Wilken - Allgemein

Frau Hilgers, Sie arbeiten bei TenneT in der Abteilung „Dienstbarkeiten“ als Fachreferentin für Grundstücksrechte. Welche Aufgabe versteckt sich hinter dieser Bezeichnung? 

Ich bin zuständig für die Einholung von Grundstücksrechten, speziell Dienstbarkeiten, Gestattungs- und Betretungsrechte, insbesondere im Rahmen des Leitungsbauprojekt Ganderkesee-St. Hülfe.

 

 

Drei Fragen an Anne Hilgers, Fachreferentin Grundstücksrechte

Auf den Spuren der Geschichte: Archäologische Prospektion!

12. December 2018, Lars Holze-Lentas - Freileitung - Nord

Vor unseren Augen verborgen, können sich manchmal wahre historische Schätze im Boden verbergen. Entdeckt werden die archäologischen Artefakte oft erst im Zuge von Bauarbeiten, da sie inzwischen tief unter der Erde liegen. Bei Leitungsbauarbeiten wurden beispielsweise im Sommer in Schleswig-Holstein 2000 Jahre alte Urnengräber entdeckt. Selbstverständlich sind solche Funde selten. Um diese archäologisch bedeutsamen Artefakte aber nicht unwissend durch unsere Tiefbauarbeiten zu beschädigen, führen wir – sofern notwendig – sogenannte archäologische Prospektionen durch.

Auf den Spuren der Geschichte: Archäologische Prospektion!

Rund um den Netzausbau: Power-to-Gas

10. December 2018, Gastautor Blog Ganderkesee-St.Hülfe - Allgemein

Wie kann die deutsche Energiewende erfolgreichen gelingen? Diese Frage stellen wir uns bei TenneT täglich. Aus diesem Grund arbeiten wir ständig an innovativen Konzepten, die die Energiewende weiter voranbringen sollen.

Gemeinsam mit zwei Gasnetbetreibern planen wir derzeit in Niedersachsen eine 100 Megawatt Power-to-Gas-Pilotanlage. Mit diesem Pilotprojekt namens ELEMENT EINS wollen wir erste Erfahrungen mit Power-to-Gas-Anlagen in unserem Netz sammeln. In Betracht kommen Standorte im Bereich der TenneT-Umspannwerke Diele und Conneforde, in denen vor allem Offshore-Windstrom aus der Nordsee gesammelt und weiterverteilt wird. Spätestens ab 2022 wollen wir die Anlage schrittweise ans Netz bringen und grünen Strom in Wasserstoff umwandeln. Dabei steht die Kopplung der Sektoren Energie, Mobilität und Industrie im Vordergrund.


Rund um den Netzausbau: Power-to-Gas

Bausprechstunde: Bodenschutz beim Verlegen von Erdkabeln

06. December 2018, Inga Wilken - Erdkabel - UW Ganderkesee, Erdkabel - UW St. Hülfe

Vom 06. bis zum 08. November haben wir den aktuellen Stand unserer Planung in den Bauabschnitten 1 und 5 vorgestellt. In beiden Abschnitten werden wir den Bau und Betrieb von Erdkabeln erproben. Zu den Baugesprächen haben wir die Eigentümer der Flächen eingeladen. Auf den drei Terminen konnten wir insgesamt viele wichtige Fragen beantworten, die die Menschen beschäftigen. Um sich ein besseres Bild vom Erdkabel zu machen, haben wir zudem verschiedene Exponate aus unserem Erdkabelinfozentrum im Emsland mitgebracht. Auf dem Bild können Sie das Erdkabel, das Leerrohr in welchem das Kabel liegen wird und das Füllmaterial erkennen. Dabei handelt es um eine Mischung aus Sand, die besonders gute thermische Leitfähigkeiten besitzt.

Bausprechstunde: Bodenschutz beim Verlegen von Erdkabeln

Abschnitte

Archiv

2017 (1)

December (1)

Blog Abonnement

Subscribe for new blog posts

Blog Ganderkesee - St. Hülfen: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner

Inga Wilken

Bürgerreferentin
Aktuell in Elternzeit

+49 (0)421 644702 -14