Our key tasks

We are primarily tasked with providing power transmission services, system services and facilitating the energy market. Our core tasks follow from our appointment as grid operator under the Dutch 'Elektriciteitswet' (E-wet) and the German 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Explore our key tasks

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Read more
Our grid

TenneT manages the high-voltage grid in the Netherlands and large parts of Germany. TenneT transmits electricity at 110,000 volts (110 kV) and higher. With around 23,000 kilometres of high-voltage lines, we cross borders and connect countries.

Explore our grid

Grid maps

Maps of our onshore and offshore high-voltage grid.

To grid maps
Electricity market

The energy sector is developing rapidly. The process of European market integration began some years ago. Its purpose is to create a single European market that enables market parties to trade gas and electricity across national borders easily and efficiently.

Explore the electricity market

Transparency data

We provide transparency data on our operations on our Dutch and German transparency page and on ENTSO-E. 

To transparency pages
E-Insights

Our vision is to be one of the most transparent Transmission System Operators (TSO) in Europe and thereby creating value for society. In this Energy Insights section we present selected energy related topics and show data, information and valuable insights. 

E-Insights

E-Insights

Facts & figures related to TenneT facilitating the market can be found here.

Read more
Company

TenneT is a leading European electricity transmission system operator (TSO), with activities in the Netherlands and in Germany. We strive to ensure a reliable and uninterrupted supply of electricity in our high-voltage grid for some 41 million people.

Explore our company

We are TenneT

Meet us

Blog - Ganderkesee - St. Hülfe

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ganderkesee - St. Hülfe. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Filtered by Inga Wilken Reset filter

Drei Fragen an Anne Hilgers, Fachreferentin Grundstücksrechte

08. January 2019, Inga Wilken - Allgemein

Frau Hilgers, Sie arbeiten bei TenneT in der Abteilung „Dienstbarkeiten“ als Fachreferentin für Grundstücksrechte. Welche Aufgabe versteckt sich hinter dieser Bezeichnung? 

Ich bin zuständig für die Einholung von Grundstücksrechten, speziell Dienstbarkeiten, Gestattungs- und Betretungsrechte, insbesondere im Rahmen des Leitungsbauprojekt Ganderkesee-St. Hülfe.

 

 

Drei Fragen an Anne Hilgers, Fachreferentin Grundstücksrechte

Bausprechstunde: Bodenschutz beim Verlegen von Erdkabeln

06. December 2018, Inga Wilken - Erdkabel - UW Ganderkesee, Erdkabel - UW St. Hülfe

Vom 06. bis zum 08. November haben wir den aktuellen Stand unserer Planung in den Bauabschnitten 1 und 5 vorgestellt. In beiden Abschnitten werden wir den Bau und Betrieb von Erdkabeln erproben. Zu den Baugesprächen haben wir die Eigentümer der Flächen eingeladen. Auf den drei Terminen konnten wir insgesamt viele wichtige Fragen beantworten, die die Menschen beschäftigen. Um sich ein besseres Bild vom Erdkabel zu machen, haben wir zudem verschiedene Exponate aus unserem Erdkabelinfozentrum im Emsland mitgebracht. Auf dem Bild können Sie das Erdkabel, das Leerrohr in welchem das Kabel liegen wird und das Füllmaterial erkennen. Dabei handelt es um eine Mischung aus Sand, die besonders gute thermische Leitfähigkeiten besitzt.

Bausprechstunde: Bodenschutz beim Verlegen von Erdkabeln

Warum ist zwischen Rüssen und Aldorf eine Planänderung notwendig?

05. December 2018, Inga Wilken - Freileitung - Mitte

Auf dem Bauabschnitt zwischen Rüssen und Aldorf soll eine Freileitung gebaut werden. Ursprünglich war hier eine Erdverkabelung geplant. Allerdings haben sich über den langen Verfahrenszeitraum hinweg die Auslösekriterien des Wohnumfeldschutzes verändert. Eine Freileitung ist nun deutlich günstiger als ein Erdkabel. Vom Gesetzgeber sind wir dazu verpflichtet, unsere Leitung wirtschaftlich effizient zu bauen. Daher beabsichtigen wir nun mit eine Planänderung für den Bau einer Freileitung zu beantragen. Sobald die Pläne überarbeitet und mit den Betroffenen besprochen sind, reicht TenneT die Planänderungsunterlagen erneut bei der Planfeststellungsbehörde – die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) – ein.

Warum ist zwischen Rüssen und Aldorf eine Planänderung notwendig?

Abschnitte

Archiv

2017 (1)

December (1)

Blog Abonnement

Subscribe for new blog posts

Blog Ganderkesee - St. Hülfen: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner

Inga Wilken

Bürgerreferentin
Aktuell in Elternzeit

+49 (0)421 644702 -14