Our key tasks

We are primarily tasked with providing power transmission services, system services and facilitating the energy market. Our core tasks follow from our appointment as grid operator under the Dutch 'Elektriciteitswet' (E-wet) and the German 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Explore our key tasks

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Read more
Our grid

TenneT manages the high-voltage grid in the Netherlands and large parts of Germany. TenneT transmits electricity at 110,000 volts (110 kV) and higher. With around 23,500 kilometres of high-voltage lines, we cross borders and connect countries.

Explore our grid

Grid maps

Maps of our onshore and offshore high-voltage grid.

To grid maps
Electricity market

The energy sector is developing rapidly. The process of European market integration began some years ago. Its purpose is to create a single European market that enables market parties to trade gas and electricity across national borders easily and efficiently.

Explore the electricity market

Transparency data

We provide transparency data on our operations on our Dutch and German transparency page and on ENTSO-E. 

To transparency pages
E-Insights

Our vision is to be one of the most transparent Transmission System Operators (TSO) in Europe and thereby creating value for society. In this Energy Insights section we present selected energy related topics and show data, information and valuable insights. 

E-Insights

E-Insights

Facts & figures related to TenneT facilitating the market can be found here.

Read more
Company

TenneT is a leading European electricity transmission system operator (TSO), with activities in the Netherlands and in Germany. We strive to ensure a reliable and uninterrupted supply of electricity in our high-voltage grid for some 42 million people.

Explore our company

We are TenneT

Meet us

Blog - Ganderkesee - St. Hülfe

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ganderkesee - St. Hülfe. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Als Unternehmen, das für eine kritische Infrastruktur verantwortlich ist, nimmt TenneT die von COVID-19 („Corona Virus“) ausgehenden Risiken sehr ernst. Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und denen unserer Dienstleister sind uns sehr wichtig. Dies gilt selbstverständlich auch für die Arbeiten auf unseren Baustellen. Die Bauarbeiten werden derzeit unter Berücksichtigung der allgemeinen Verhaltensregeln zur Eindämmung der Pandemie fortgesetzt. Es werden nur solche Arbeiten durchgeführt, die geordnete und sichere Bauarbeiten ermöglichen, die jeweils der aktuellen Situation angepasst sind und die in dieser dynamischen Entwicklung täglich überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

Planänderungen während der Bauphase – Geht das überhaupt?

Avatar of Thomas LudewigThomas Ludewig - 01. April 2020 -

Planänderungen während der Bauphase – Geht das überhaupt?

Lässt sich an der Planung eines bereits planfestgestellten Leitungsverlaufs noch etwas ändern?

Grundsätzlich kann man auch nach dem Erlass des Planfeststellungsbeschlusses noch Änderungen an dem Leitungsverlauf vornehmen. Diese Änderungen werden dann im Rahmen eines formellen Verfahrens von der Behörde geprüft und beschlossen.

Selbstverständlich kann eine behördlich festgestellte Planung nicht ohne weiteres von der Vorhabenträgerin geändert werden. Auch hier gibt es klare rechtliche Vorgaben, wie ein sogenanntes Planänderungsverfahren durchzuführen ist. Wesentlicher Bestandteil des Verfahrens ist dabei die formelle Beteiligung der Betroffenen.

Handelt es sich um kleinere Anpassungen bei der Planung, die nur individuelle Betroffenheiten verändern, kann die zuständige Behörde von einer öffentlichen Auslegung der geänderten Unterlagen absehen.  Die betroffenen Eigentümer und Träger öffentlicher Belange, werden dann direkt durch die Behörde angeschrieben und eingeladen eine Stellungnahme bzw. Einwendung abzugeben. Die Unterlagen zur Planänderung ergänzen bzw. ändern die bisherigen Unterlagen des Planfeststellungsbeschlusses. Alle Inhalte, die von den Änderungen unberührt bleiben, behalten unverändert ihre Gültigkeit.

Bei dem Freileitungsabschnitt „Mitte“ wurde durch die Behörde eine öffentliche Auslegung der Planänderung angeordnet. Momentan werden die eingegangenen Einwände bearbeitet. Nach Abschluss der Bearbeitung werden die Einwände im Beisein behördlicher Vertreter mit den einzelnen Eigentümern im Rahmen eines sogenannten Erörterungstermins besprochen. Erst nach Abwägung aller Argumente wird die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr entscheiden und den Planänderungsbeschluss zum Bau der Freileitung auf dem Gebiet der Samtgemeinde Harpstedt und Twistringen erteilen.

Wie kann es überhaupt passieren, dass nach der Planfeststellung noch Änderungen an dem Leitungsverlauf vorgenommen werden müssen?

Ein Planfeststellungsverfahren dauert manchmal mehrere Jahre. Über einen solchen Zeitraum hinweg kann es sein, dass sich zum Beispiel die lokalen räumlichen Gegebenheiten verändert haben. Es ist auch möglich, dass Erkenntnisse aus den Baugrunduntersuchungen eine Änderung der Bau- und Ausführungsplanung notwendig machen. Manchmal ist es aber auch so, dass der Grundstückeigentümer oder der Pächter selbst auf bislang unbekannte Bauhindernisse, z. B. das Vorhandensein eines Brunnens hinweist, wodurch eine Umplanung notwendig wird. Alles in allem ist es nicht ungewöhnlich, wenn der Leitungsverlauf nach Planfeststellung noch einmal verändert wird.

Auch bei der 380-kV-Leitung Ganderkesee – St. Hülfe sind Planänderungen notwendig. Bei den beiden Erdkabelabschnitten im äußersten Norden und Süden der Leitung sind vor allem kleinteilige Änderungen notwendig, wie beispielsweise die Anpassung der Zuwegungen und Arbeitsflächen.

 

 

Änderungen Plan-unterlagen (2 MB, pdf, 04/02/2020)

Factsheet

Änderungen Plan-unterlagenDownloadDownload

Comments are disabled for this post.

0 comments

Abschnitte

Archiv

2017 (1)

December (1)

Blog Abonnement

Subscribe for new blog posts

Blog Ganderkesee - St. Hülfen: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner