Our key tasks

We are primarily tasked with providing power transmission services, system services and facilitating the energy market. Our core tasks follow from our appointment as grid operator under the Dutch 'Elektriciteitswet' (E-wet) and the German 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

 

Explore our key tasks

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Read more
Our grid

TenneT manages the high-voltage grid in the Netherlands and large parts of Germany. TenneT transmits electricity at 110,000 volts (110 kV) and higher. With around 23,000 kilometres of high-voltage lines, we cross borders and connect countries.

Explore our grid

Grid maps

Maps of our onshore and offshore high-voltage grid.

To grid maps
Electricity market

The energy sector is developing rapidly. The process of European market integration began some years ago. Its purpose is to create a single European market that enables market parties to trade gas and electricity across national borders easily and efficiently.

Explore the electricity market

Transparency data

We provide transparency data on our operations on our Dutch and German transparency page and on ENTSO-E. 

To transparency pages
E-Insights

Our vision is to be one of the most transparent Transmission System Operators (TSO) in Europe and thereby creating value for society. In this Energy Insights section we present selected energy related topics and show data, information and valuable insights. 

E-Insights

E-Insights

Facts & figures related to TenneT facilitating the market can be found here.

Read more
Company

TenneT is a leading European electricity transmission system operator (TSO), with activities in the Netherlands and in Germany. We strive to ensure a reliable and uninterrupted supply of electricity in our high-voltage grid for some 41 million people.

Explore our company

We are TenneT

Meet us

Blog - Ganderkesee - St. Hülfe

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ganderkesee - St. Hülfe. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Kurzbericht aus dem Freileitungsbau: Wie entsteht ein Mast!

Avatar of Lars Holze-Lentas Lars Holze-Lentas - 06. February 2019 - Freileitung - Nord



Ab März 2019 beginnen die Baumaßnahmen für den Freileitungsabschnitt Nord. Im Folgenden wird exemplarisch aufgezeigt, wie ein Mast gebaut wird:

Zu Beginn der Bauarbeiten wird mit der Gründung ein Fundament gesetzt. Je nach Beschaffenheit des Bodens wird entweder die Flachgründung oder die Tiefgründung gewählt. Zu den Flachgründungen zählen die Plattenfundamente. Als Tiefgründungen bezeichnet man gerammte oder gebohrte Fundamente.

Darauf aufbauend werden die bis zu 60 Meter hohen Masten montiert. Diese werden allerdings nicht in einem Stück aufgestellt, sondern stockweise gebaut. Die Mastteile werden am Boden vormontiert. Zuerst hebt ein Kran den rund eine Tonne schweren Mastfuß auf das Fundament, dann folgen der Mittelteil in mehreren Abschnitten (den sogenannten Schüssen) und die Traversen und schließlich zuletzt die Mastspitze. Die Mastteile werden von Hand miteinander verschraubt.

 

Login or register to comment

0 comments

Abschnitte

Archiv

2017 (1)

December (1)

Blog Abonnement

Subscribe for new blog posts

Blog Ganderkesee - St. Hülfen: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner

Inga Wilken

Bürgerreferentin
Aktuell in Elternzeit

+49 (0)421 644702 -14