Our key tasks

We are primarily tasked with providing power transmission services, system services and facilitating the energy market. Our core tasks follow from our appointment as grid operator under the Dutch 'Elektriciteitswet' (E-wet) and the German 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

 

Explore our key tasks

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Read more
Our grid

TenneT manages the high-voltage grid in the Netherlands and large parts of Germany. TenneT transmits electricity at 110,000 volts (110 kV) and higher. With around 23,000 kilometres of high-voltage lines, we cross borders and connect countries.

Explore our grid

Grid maps

Maps of our onshore and offshore high-voltage grid.

To grid maps
Electricity market

The energy sector is developing rapidly. The process of European market integration began some years ago. Its purpose is to create a single European market that enables market parties to trade gas and electricity across national borders easily and efficiently.

Explore the electricity market

Transparency data

We provide transparency data on our operations on our Dutch and German transparency page and on ENTSO-E. 

To transparency pages
E-Insights

Our vision is to be one of the most transparent Transmission System Operators (TSO) in Europe and thereby creating value for society. In this Energy Insights section we present selected energy related topics and show data, information and valuable insights. 

E-Insights

E-Insights

Facts & figures related to TenneT facilitating the market can be found here.

Read more
Company

TenneT is a leading European electricity transmission system operator (TSO), with activities in the Netherlands and in Germany. We strive to ensure a reliable and uninterrupted supply of electricity in our high-voltage grid for some 41 million people.

Explore our company

We are TenneT

Meet us

Processing energy producers and end users

Testierung EEG-umlagepflichtige Strommengen bis zum 31.05. des Folgejahres – Wirtschaftsprüferbescheinigung

Testierung EEG-Umlagepflichtige Strommengen bis zum 31.05. des Folgejahres

Grundsätzlich ist eine papiergebundene Wirtschaftsprüferbescheinigung über die EEG-umlagepflichtigen Strommengen nach § 75 i. V. m. § 74, 74a EEG bis spätestens 31. Mai des Folgejahres vorzulegen. Sofern Ihre EEG-umlagepflichtigen Strommengen in der Regelzone der TenneT TSO GmbH die Höhe von 2,0 GWh nicht übersteigt, ist eine elektronische Eigenbestätigung (EB) anstelle einer Wirtschaftsprüferbescheinigung (Testat) für die Testierung ausreichend.  

Abweichend von obenstehender Bagatellgrenze wird von stromkostenintensiven Unternehmen i.S.d. § 60a EEG im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung die Vorlage einer WP-Bescheinigung verlangt, sofern die EEG-Umlage für die selbst verbrauchte Strommenge auch tatsächlich begrenzt wird. Dies wäre z.B. nur dann nicht der Fall, wenn die Strommenge unter 1 GWh liegt und auch keine zusätzliche Begrenzung nach § 103 Abs. 3 EEG angewandt werden kann.
An dieser Stelle können Sie die Musteranlage zur Testierung der EEG-umlagepflichtigen Strommengen herunterladen.

Auszug_aus_PH_9_970_12.docx (73 KB, docx, 04/16/2019)

Download Download

Testierung EEG-umlagepflichtige Strommengen bis zum 31.05. des Folgejahres – Eigenbestätigung

Sofern Ihre EEG-umlagepflichtigen Strommengen nach § 75 i. V. m. § 74, 74a EEG in der Regelzone der TenneT TSO GmbH die Höhe von 2,0 GWh nicht übersteigt bzw. Ihre Strommengen nicht nach der Besonderen Ausgleichsregelung (§§ 63ff EEG) begrenzt werden, ist eine elektronische Eigenbestätigung (EB) anstelle einer Wirtschaftsprüferbescheinigung (Testat) für die Testierung ausreichend. Für eine elektronische EB bestätigen Sie bitte die Richtigkeit der Angaben per Häkchen in der Teilmeldung Zusammenfassung in der elektronischen Jahresmeldung im EEG/KWKG-Portal!  

Ein Muster für eine EB wird nicht zur Verfügung gestellt. 

Es ist zu beachten, dass bei der Mitteilung der Eigenversorgungsmengen ausschließlich eigenerzeugte und selbst verbrauchte Strommengen nach § 61 EEG gemeldet werden dürfen, für die TenneT als ÜNB nach § 61j Abs. 1 Nr. 2-4 EEG zuständig ist. Strommengen, die durch den Verteilnetzbetreiber nach § 61j Abs. 2 EEG zu melden sind, sind hiervon nicht umfasst.“

Bundesweit einheitliches Verfahren zur Datenmeldung gemäß § 73 Abs. 6 EEG

Zur Meldung von EEG-Umlagepflichtigen Strommengen sowohl im Rahmen der unterjährigen Prognose als auch im Rahmen der Jahresmeldung stellt die TenneT TSO GmbH – neben der bisherigen Möglichkeit über das EEG/KWKG-Portal – den Weg über einen Webservice zur Verfügung.

In Abstimmung mit allen vier Übertragungsnetzbetreibern handelt es sich bei dem Webservice um ein bundesweit einheitliches Verfahren zur Datenmeldung nach § 73 Abs. 6 EEG. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte auf der Seite netztransparenz.de

Die über den Webservice erfolgreich versendeten Daten werden im EEG/KWKG-Portal an der jeweiligen Stelle (unterjährige Prognose / Jahresmeldung) angezeigt.   

Mehr auf netztransparenz.de