Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore 2030

Bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore 2030
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Vorplanung

Die ersten Schritte des neuen Projekts

Noch stehen wir am Anfang unserer Planungen. Aktuell steht weder fest, wohin das neue Umspannwerk kommt, noch, wo genau die beiden Leitungsabschnitte verlaufen werden. Im Rahmen der Vorplanung werden zunächst mögliche Trassenkorridore identifiziert. Im weiteren Projektfortschritt erfolgt dann eine Feintrassierung in deren Verlauf die Maststandorte weiter präzisiert werden.

Für das Umspannwerk haben wir in den letzten Wochen mit der Suche nach geeigneten Flächen begonnen. Da aktuell auch zwei Konverter auf der Fläche geplant sind, muss der UW-Standort eine zusammenhängende rechteckige Größe von etwa 36 Hektar haben. Auch darüber hinaus sind zahlreiche Kriterien zu berücksichtigen. Dazu zählen ausreichende Abstände zur Wohnbebauung, umweltfachliche Belange und Restriktionen, die Nähe zu bestehenden und geplanten Stromleitungen, eine gute Anbindung an die Verkehrsinfrastruktur für künftige Schwertransporte oder auch geeigneter Baugrund. Auf Grundlage der hier genannten Kriterien hat TenneT gemeinsam mit einem Fachbüro bereits eine erste Standort-Voruntersuchung durchgeführt. Im Ergebnis wurden vier nahezu gleichwertige Flächen identifiziert, die die zusammenhängende Größe und die erforderlichen Anbindungsmöglichkeiten bieten. Zusätzlich haben wir Hinweise zu möglichen Standorten aus der Region erhalten. In den kommenden Monaten werden wir die Standorte detailliert miteinander vergleichen und hinsichtlich ihrer Eignung weiter analysieren. Dafür werden alle verfügbaren Informationen zusammengetragen und auch Anregungen aus der Region sind für uns wichtig und fließen in die Bewertung ein. Eine Entscheidung oder einen Vorzugsstandort gibt es noch nicht. 

Auch unsere Vorüberlegungen zum Verlauf der geplanten Trassen werden vertieft. Aktuell prüfen wir einen Verlauf in Nord-Süd-Richtung vom neuen Umspannwerk Wilhelmshaven2 durch den Landkreis Friesland bis zum Umspannwerk Conneforde in der Gemeinde Wiefelstede (Landkreis Ammerland). Genau wie bei der Wahl eines Umspannwerksstandorts müssen bei der Entwicklung der Leitungsführung vielfältige Belange berücksichtigt werden. TenneT orientiert sich an mehreren Planungsgrundsätzen, um eine technisch effiziente und sichere Planung zu entwickeln, die zugleich die Interessen der Anlieger berücksichtigt und sich sinnvoll in Natur und Landschaft einfügt. 

Vorsorge für Mensch und Gesundheit

Um die Interessen der vor Ort wohnenden Menschen zu berücksichtigen, hält TenneT sich bei der Leitungsplanung an die Ziele und Grundsätze der Raumordnung. Zu Wohngebäuden im Innenbereich soll ein Abstand von 400 Metern eingehalten werden (Ziel der Raumordnung), zu Wohnhäusern im Außenbereich von 200 Metern (Grundsatz der Raumordnung). Sofern diese Mindestabstände auf Grund der Leitungsführung unterschritten werden, erfolgt in jedem Fall eine individuelle Abweichungsbetrachtung.

Technisch effiziente und sichere Umsetzung

Wir realisieren möglichst kurze und gestreckte Trassenverläufe. Auf diese Weise schaffen wir eine Planung, die so wenig Fläche wie möglich beansprucht und das Wohnumfeld der Menschen vor Ort schont. Um einen sicheren Betrieb zu garantieren, hält die Leitung ausreichend Abstand zu technischen Infrastrukturen wie Autobahnen, Windenergieanlagen oder Gasleitungen.

Bestmögliche Einbindung in Landschaft und Infrastrukturen

Damit sich die Leitung gut in das bestehende Umfeld einfügt, bündeln wir sie, wo immer es geht, mit bestehender Infrastruktur. Dies gelingt etwa durch den Bau innerhalb einer schon vorhandenen Leitungstrasse, die Mitnahme einer 110-kV-Leitung auf gleichem Gestänge oder die räumliche Orientierung an Straßen- und Schienenwegen. Darüber hinaus vermeiden wir Querungen von Flugplätzen oder Windparks und legen besonderen Wert auf die Berücksichtigung forst- und landwirtschaftlicher Belange.

Schonung von Umwelt und Natur

Der schonende Umgang mit Umwelt und Natur ist für TenneT von großer Bedeutung. Dazu zählt der Erhalt von FFH-, Naturschutz- oder Landschaftsschutzgebieten sowie der Schutz von seltenen Tier- und Pflanzenarten, besonderen Landschaften, Waldflächen, Kulturgütern, Denkmälern und archäologischen Fundstätten. Unsere Trassierer achten zudem darauf, Masten und Kabelübergangsanlagen an ökologisch verträglichen Standorten zu platzieren.