Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore 2030

Bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore 2030
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Projektbeschreibung

Für die Energiewende, für die Region: Ein starkes Netz zwischen Wilhelmshaven und Conneforde

Die Energiewende nimmt Fahrt auf. Nie wurde in Deutschland mehr Strom erneuerbar erzeugt als im Jahr 2020. Der Nordwesten Deutschlands hat dabei eine Schlüsselposition. Neben den zahlreichen Windrädern an Land kommt in der Region auch Energie von Windkraftanlagen aus der Nordsee an, die weitertransportiert werden muss. Bis 2030 wird ein erheblicher Zuwachs von Offshore- und Onshore-Windenergie in der Region Wilhelmshaven erwartet. Für diese Strommengen reicht das bestehende Leitungsnetz nicht aus. Um die Energie auch in Zukunft sicher zum Verbraucher zu befördern, baut TenneT daher das Netz aus. So bringen wir die Energiewende voran.

Ab dem neu zu errichtenden Umspannwerk Wilhelmshaven2 sind zwei neue 380-kV-Leitungsabschnitte geplant: eine etwa fünf Kilometer lange Verbindung zum Umspannwerk in Fedderwarden sowie eine rund 30 Kilometer lange Leitung nach Conneforde. Zum genauen Verlauf der Leitung können aktuell noch keine verlässlichen Aussagen gemacht werden. Fest steht aber, dass sie – beginnend im Raum Wilhelmshaven – durch die Landkreise Friesland und Ammerland verlaufen wird.

Um die regionale Versorgungssicherheit weiter zu erhöhen, muss im Raum Wilhelmshaven ein neues Umspannwerk gebaut werden. Als Netzknoten dient die neue Anlage dem Anschluss von Dreh- und Gleichstromleitungen an Land, der Anbindung von Offshore-Windenergie sowie der Verknüpfung mit dem 110-kV-Verteilnetz. Außerdem werden auf dem Gelände nach aktuellem Stand zwei Konverter gebaut, die Gleich- in Drehstrom verwandeln und umgekehrt. Die genaue technische Gestaltung der Gleichstromanschlüsse ist noch in Prüfung. Ziel ist es, nach Fertigstellung des Projekts die örtliche 220-kV-Infrastruktur so weit wie möglich abzulösen. Das schließt sowohl Umspannwerke als auch die bestehende Leitung ein.

Transparente Netzplanung

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber sind beauftragt, einen gemeinsamen nationalen Netzentwicklungsplan (NEP) zu erstellen. Der Netzentwicklungsplan enthält alle wirksamen Maßnahmen zur bedarfsgerechten Optimierung, Verstärkung und zum Ausbau des Netzes, die in den nächsten zehn Jahren für einen sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb erforderlich sind (§12b EnWG). Sämtliche Netzentwicklungspläne werden durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) überprüft und bestätigt. Der bestätigte Netzentwicklungsplan ist dann die Grundlage für den Bundesbedarfsplan. Das Projekt Wilhelmshaven2 – Conneforde ist als Vorhaben Nr. 73 im aktuellen Bundesbedarfsplan verankert. Auch im von der Bundesnetzagentur bestätigten Netzentwicklungsplan 2030 (2019) ist es als Projekt P175 enthalten. 

Download

Fact Sheet (1 MB, pdf, 29.04.2021)

Fact Sheet Download Download