Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Westküstenleitung

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Westküstenleitung. Wir freuen uns, hier mit Ihnen in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Tag der offenen Tür - Info-Tour durchs Umspannwerk Husum – und dann Applaus!

Avatar of Peter HilffertPeter Hilffert - 11. Oktober 2021 - Veranstaltungen, Neues zur Westküstenleitung, Energie-News aus Schleswig-Holstein


Das Westküsten-Team von TenneT wollte einmal „Danke“ sagen. Nur wenige Tage nach der Inbetriebnahme des 3. Abschnitts von Heide nach Husum (46 Kilometer) haben die Leitungsbau- und Umspannwerkskollegen gemeinsam zu einem Tag der offenen Tür ins UW Husum/Nord eingeladen. Dieser Dank kam großartig an. 500 Gäste haben sich das Energiewende-Projekt  vor den Toren der Stadt einmal ganz genau angesehen.

Für die Sicherheit der Gäste war gesorgt. Nur in kleinen Gruppen ging's durch die Anlage – nach SHE-Vorgaben nur auf befestigten Wegen, mit Schutzhelm und Warnweste. Zuvor war am Eingang die Einhaltung der Corona-Bestimmungen (3G) kontrolliert worden.

Es wurde dann zu einem Marathon-Tag für die Umspannwerk-Spezialisten der TenneT. Die liefen sich nämlich die Füße wund. Insgesamt 25 Gruppen mit sehr interessierten Gästen führten sie über das acht Hektar große Gelände. Ihr unermüdlicher Einsatz blieb nicht unbelohnt: am Ende der Rundgänge ernteten sie begeisterten Applaus.

Vor dem Umspannwerksgelände gab es in kleinen Zelten Informationen zur Energiewende und zu den TenneT-Projekten – natürlich vor allem in Schleswig-Holstein. Auch Messestände der Personalabteilung von TenneT und der Baufirma LTB waren im Einsatz. Denn für die Energiewende werden immer Mitarbeitende gesucht.  Eine Kooperation mit dem Flensburger Erlebnis-Museum Phänomenta  gab den Besuchern zusätzlich die Möglichkeit, an Mitmach-Stationen selbst Experimente zum Thema Strom zu machen. Zur Unterhaltung für Kinder war noch der Zwei-Meter-Clown „Shorty“ unterwegs und bastelte Luftballon-Figuren für die Ein-Meter-Gäste.

Westküsten-Gesamtprojektleiter Michael Weiler und der Programm-Manager Nord Klaus Deitermann  waren mit der Veranstaltung rundum zufrieden. Michael Weiler sagte: „Wir haben den Gästen die Energiewende sehr eindrucksvoll nahe bringen können. Das Umspannwerk hat natürlich alle am meisten beeindruckt.“

Nach der Fertigstellung des dritten Abschnitts verlagert Weilers Team sein Tätigkeitsfeld jetzt weiter nach Norden. Der vierte Abschnitt von Husum bis Klixbüll ist ja bereits im Bau und soll in einem Jahr ebenfalls fertig sein. Dann geht es noch weiter von Klixbüll bis zur dänischen Grenze. Das ist der fünfte und letzte Abschnitt der insgesamt 140 Kilometer langen Westküstenleitung. Die Gesamt-Inbetriebnahme ist dann für Ende 2023 vorgesehen.

Bedanken möchten wir uns bei allen Mitwirkenden

Hier noch Eindrücke vom Tag der offenen Tür im Umspannwerk Husum/Nord

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2021 (25)

Oktober (3) September (3) August (2) Juli (5) Juni (1) Mai (3) April (2) März (2) Januar (4)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner



Peter Hilffert

Referent für Bürgerbeteiligung