Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Westküstenleitung

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Westküstenleitung. Wir freuen uns, hier mit Ihnen in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Wildblumen-Biotope für Bienen unter den Westküsten-Masten

Avatar of Peter HilffertPeter Hilffert - 25. Mai 2021 - Neues zur Westküstenleitung, Umwelt, Team

 

Das Team der 380-kV-Westküstenleitung setzt sein Umweltprojekt „Wildblumenbiotope“ fort. Es ist eine Anregung aus dem Bürger-Dialog. Nach dem erfolgreichen Test an einem Pilot-Mast in Nordfriesland wird jetzt im Nachbarkreis Dithmarschen an 13 weiteren Masten eine hochwertige Wildblumenmischung ausgesät.

Die Diskussion um das Bienen- und Insektensterben hat zunächst TenneT veranlasst, über die geforderten Umweltauflagen hinaus aktiv zu werden. Jetzt unterstützen auch die Westküsten-Baufirma Cteam und der regionale Gartenbaubetrieb Dierks aus Husum das Umweltprojekt. Eine Dreier-Allianz für die Westküsten-Bienen

In der Gemeinde Weddingstedt bei Heide ist die erste Neu-Aussaat gerade erfolgt. Eigentümer Jan Billerbeck hat diesem Projekt auf seinem Grundstück gerne zugestimmt: „Für mich spricht nichts dagegen, die Fläche dafür zur Verfügung zu stellen. Hätte ich jetzt Weidetiere auf der Fläche, dann wäre das etwas anderes. Für die könnten manche Blumen giftig sein. Aber so ist das einfach nur ein ungenutztes Gebiet."

Die Genehmigung der Grundbesitzer ist Voraussetzung, damit die Brachflächen unter den Masten begrünt werden können. 14 Genehmigungen hat das Team von TenneT bereits erhalten. Dadurch können insgesamt rund 2000 Quadratmeter als Insekten-Paradiese angelegt werden. Weitere Genehmigungen entlang des  Leitungsverlaufs bis hoch zur dänischen Grenze sollen noch eingeholt werden.

Diese vielen „kleinen Biotope“ (12 x 12 Meter) dienen der nachhaltigen Nahrungsversorgung für Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlinge und andere blütensuchende Insekten. Die Frühjahrssaat gewährleistet einen langanhaltenden Blühzeitraum. Zusätzlich bietet die wachsende Vegetationsdecke im Winter einen überlebenswichtigen Unterschlupf für Wildbienen. Die Blütenmischung erreicht eine Standzeit von etwa fünf Jahren.

Marco Meier, TenneT-Projektleiter für den Bau des dritten Abschnitts der Westküstenleitung (Heide/West bis Husum/Nord), ist begeistert: „Ich finde es super, dass wir trotz Termin- und Leistungsdrucks auch solche Projekte anschieben können. Ohnehin respektieren wir Umwelt und Natur bei all unseren Bautätigkeiten. Jetzt aber nutzen wir die Chance, darüber hinaus noch etwas Gutes zu tun.“

Übrigens: das Wildblumen-Projekt ist ein Ergebnis aus dem Bürger-Dialog in der Bauphase. Bei einer TenneT-Informationsveranstaltung regte ein Besucher die Begrünung unter den Masten an. TenneT griff die Anregung auf und setzt sie mit den Partnern Cteam und Dierks nun um. Schon in Kürze soll es unter den Strommasten blühen.

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2021 (29)

Dezember (1) November (2) Oktober (4) September (3) August (2) Juli (5) Juni (1) Mai (3) April (2) März (2) Januar (4)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner



Peter Hilffert

Pressereferent - Onshore für Schleswig-Holstein und Niedersachsen