Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Windstrom-Booster-Konzept

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, muss der Ausbau Erneuerbarer Energie noch schneller und umfassender erfolgen als bisher. #SchnellerMehrErneuerbare

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Unterweser-Conneforde

TenneT modernisiert die bestehende Freileitung zwischen den Umspannwerken Unterweser und Conneforde. Durch die Verstärkung kann zukünftig mehr Strom aus Windenergie aufgenommen und zum Verbraucher gebraucht werden.

Über das Projekt

Verfahren / Trasse

TenneT im Dialog

Projektbeschreibung

Insbesondere in Norddeutschland schreitet die Energiewende mit schnellen Schritten voran. Noch nie wurde in Deutschland mehr regenerativer Strom gewonnen als in den vergangenen Jahren. Doch zur Energiewende gehört neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien auch die Anpassung der Stromnetze, um die verstärkt durch Windkraft gewonnene Energie dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird.

Unsere Netzverstärkungsmaßnahme der bestehenden Trasse zwischen den Umspannwerken (UW) Unterweser und Conneforde und die damit einhergehende Optimierung des Stromnetzes ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung der Energiewende und stabilisiert die regionale sowie überregionale Stromversorgung. Das Vorhaben ist bisher im Netzentwicklungsplan (NEP) 2035 (Januar 2022) unter der Nummer P22, Maßnahme M82 bestätigt und als Vorhaben Nr. 54 im Bundesbedarfsplangesetz verankert.

Die Netzverstärkung

Derzeit besteht die Leitung aus einem 380-Kilovolt(kV)- und einem 220-kV-Stromkreis. Zur Verstärkung muss die Leitung mit zwei 380-kV-Stromkreisen ertüchtigt werden.

Dazu müssen nur teilweise neue Maste gebaut werden. An vielen Stellen können die Bestandsmaste erhalten bleiben. Hier werden nur neue Leiterseile und Isolatorenketten aufgelegt. An einigen Stellen werden kleinere Verschwenkungen vorgenommen, um den Wohnumfeldschutz zu verbessern. Der Trassenverlauf bleibt dabei weitestgehend gleich und orientiert sich an der Bestandsleitung.

Daneben fließt eine Reihe weiterer Kriterien in die Trassenentwicklung ein. Neben dem Schutz des Menschen und seiner Gesundheit werden dabei insbesondere auch das Wohl von Pflanzen und Tieren, das Landschaftsbild sowie der Erhalt von Kultur- und Sachgütern berücksichtigt.

Download

Karte Unterweser-Conneforde (207 KB, pdf, 12.04.2022)

Karte Unterweser-Conneforde Download Download

Downloads

Broschüre Freileitungen im Bau (9 MB, pdf, 20.01.2022)

Broschüre Freileitungen im Bau Download Download
Übersicht Schallimmission (492 KB, pdf, 02.09.2021)

Übersicht Schallimmission Download Download

Ihre Ansprechpartnerin



Anja Heine

Referentin für Bürgerbeteiligung, Niedersachsen