Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

SuedOstLink - Projektnews

Willkommen bei unseren Projektnews zum SuedOstLink. Hier finden Sie aktuelle Beiträge zur Begleitung der Planung des Projektes, Einblicke in technische Details und Planungsschritte. Für einen weiterführenden Blick hinter die Kulissen abonnieren Sie gerne unser Projektmagazin.

Vollständigkeit Abschnitt C

Avatar of Torsten GramppTorsten Grampp - 06. März 2019 - Genehmigungsverfahren

Vollständigkeit der Unterlagen für Abschnitt C bestätigt

 

Nichts fehlt aus Sicht der prüfenden Behörde in den eingereichten 48 Ordnern.

Die SuedOstLink Planer haben es jetzt schriftlich, dass sie alle wichtigen Kriterien für die Dokumentation der Untersuchungs-Ergebnisse erfüllt haben und die umfänglichen und anspruchsvollen Bewertungen der drei Korridorvarianten fachlich einwandfrei belegt haben. Vorschlagskorridor von Tennet und vorläufig damit der im Gesamtkorridorvergleich am besten bewertete Korridor des Abschnitt C ist die Ostvariante. Bevor die Bundesnetzagentur sich für oder gegen den TenneT Favoriten entscheidet, findet eine öffentliche Beteiligung statt.

 

Die Frist der öffentlichen Beteiligung startete am 13. Februar.

Eingeladen sind die Träger öffentlicher Belange und jeder Interessierte, sich mit Hinweisen an die Behörde zu wenden, wenn es notwendige Ergänzung zu den bisher erarbeiteten § 8 NABEG Unterlagen geben sollte.

 

Die Frist für Einwendungen endet am 12. April.

Danach wird es für alle, die sich im Beteiligungszeitrahmen an die Behörde gewandt haben, eine Anhörung mit der Behörde und dem Vorhabenträger TenneT geben. Die Ergebnisse aus diesem Austausch fließen dann in die letzte Entscheidungsphase. Sobald die BNetzA sich für eine Korridorvariante entschieden hat, endet die Bundesfachplanung, der erste Teil des Verfahrens.

 

Voraussichtlich im Herbst wird der Korridor für die Erdkabelplanung feststehen,

der Auftakt für die Planfeststellung, den zweiten Teil des Verfahrens.

 

Auslegungsstellen

Bonn

Bundesnetzagentur, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn, Bibliothek

(Mo–Mi 8–16, Do 8–17:30, Fr 8–13)

Bayreuth

Bundesnetzagentur, Leibnizstraße 4, 95447 Bayreuth

(Mo–Mi 8–16, Do 8–17:30, Fr 8–13), nicht barrierefrei

Hof

Stadt Hof, Klosterstraße 1, 95028 Hof

(Mo–Fr 8–11:45, Mo und Do 14–16)

Tirschenreuth

Landratsamt Tirschenreuth, Mähringer Straße 7, 95643 Tirschenreuth

(Mo–Fr 8–12, Do 14–16)

Weiden in der Oberpfalz

Stadt Weiden in der Oberpfalz, Dr.-Pfleger-Straße 15, 92637 Weiden i.d. Opf

(Mo–Mi und Fr 8–13, Do 8–12 und 14:30–17:30)

 

Kontaktaufnahme mit der BNetzA

 Die Einwendungen sind über einen der folgenden Wege an die Bundesnetzagentur zu richten:

• elektronisch vorzugsweise per Onlineformular (Link unter www.netzausbau.de/beteiligung5-c)

schriftlich an die Bundesnetzagentur, Referat 803, Postfach 8001, 53105 Bonn (Betreff: Vorhaben 5, Abschnitt C)

• zur Niederschrift bei einer auslegenden Stelle

Mehr Informationen dazu auf der Homepage der Bundesnetzagentur www.netzausbau.de/kontakt.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2020 (19)

Dezember (1) November (1) Oktober (3) September (2) August (1) Juli (2) Juni (1) Mai (3) April (1) März (1) Februar (3)

Autoren

  • Benjamin Mignon
  • und weitere

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog SuedOstLink: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner