Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog - SuedOstLink

Willkommen auf unserem Blog zum SuedOstLink. Wir laden Sie ein, unser Projekt und unsere Mitarbeiter kennenzulernen. Für ein sicheres Stromnetz, in das in Zukunft vor allem erneuerbare Energien einfließen sollen, bauen wir eine Gleichstrom-Erdkabelleitung von Wolmirstedt in Sachsen Anhalt bis nach Isar im Raum Landshut. Sie haben dazu offene Fragen? Wir treten hier gerne mit Ihnen in einen Dialog.

Rückblick: Zahlreiche Hinweise zur Trassenplanung bei Eigentümergesprächen im Abschnitt C2

02. März 2021, Benjamin Mignon - Veranstaltungen

SuedOstLink-Bürgerreferent Torsten Grampp und seine Kolleginnen und Kollegen haben in den ver-gangenen Monaten mehr als 200 persönliche Gespräche mit Eigentümern geführt, deren Flurstücke von den aktuellen Planungen zu SuedOstLink im Abschnitt C2 (Marktredwitz bis Pfreimd) berührt sind. Dabei hat das Team über das Projekt informiert und Hinweise für die weitere Planung aufgenommen. Wegen der anhaltenden COVID-19-Pandemie fanden die Gespräche digital oder telefonisch statt. Im Interview erklärt Torsten Grampp, wie der Austausch mit den Eigentümern gelungen ist, wie die Gespräche konkret abgelaufen sind und welche Themen die Eigentümer besonders interessiert haben.

Rückblick: Zahlreiche Hinweise zur Trassenplanung bei Eigentümergesprächen im Abschnitt C2

Erdkabel für SuedOstLink: Vorbereitungen des Herstellers schreiten voran

09. Februar 2021, Benjamin Mignon - Technik

Im vergangenen Sommer haben wir nach Ende eines umfangreichen Ausschreibungsverfahren die Mailänder Firma Prysmian Group mit der Herstellung der Erdkabel für SuedOstLink beauftragt. Seither sind die Planungen zur Produktion und Verlegung weiter vorangeschritten: Wie der Produktionsprozess aussehen wird und welche Materialien bei den Kabeln zum Einsatz kommen, erfahren Sie im Folgenden Beitrag.

Erdkabel für SuedOstLink: Vorbereitungen des Herstellers schreiten voran

Baugrundhauptuntersuchungen laufen weiter: Unser neuer Partner Ingenieurgesellschaft Dr. Spang

25. Januar 2021, Benjamin Mignon - Technik

SuedOstLink wird in Bayern durchgängig als Erdkabel verlegt. Daher ist es von besonderer Bedeu-tung, die Eigenschaften des Bodens entlang des möglichen Trassenverlaufs genau zu kennen. Für die weitere Untersuchung der Bodenbeschaffenheit, haben wir einen neuen Projektpartner hinzugewonnen. Die Wittener Ingenieurgesellschaft Dr. Spang wird in den kommenden Monaten Baugrundhauptuntersuchungen in den Abschnitten C1 und C2 des SuedOstLink durchführen.

Baugrundhauptuntersuchungen laufen weiter: Unser neuer Partner Ingenieurgesellschaft Dr. Spang

15 Meter in die Tiefe: Wir gehen der Donau auf den Grund!

26. Oktober 2020, Benjamin Mignon - Technik

Beim SuedOstLink verlegen wir die Erdkabel normalerweise in der offenen Bauweise. Wenn allerdings Straßen, Flüsse oder Bahnstrecken im Weg sind, funktioniert dieses Verlegeverfahren nicht mehr. Jetzt greifen unsere Tiefbauunternehmen in ihre Trickkiste, um den sensiblen Bereich geschlossen zu queren. Bevor allerdings ein Kabel mithilfe des Horizontalspülbohrverfahrens (HDD) oder einer anderen Bohrtechnik verlegt wird, untersuchen wir die Bodenverhältnisse vor Ort gewissenhaft. Ein solcher Termin stand in der Donau bei Geisling an: Begleiten Sie Peter-Ludwig Scheck, unseren technischen Planer für bodenkundliche und geologische Untersuchungen, zu diesem Bohreinsatz.

15 Meter in die Tiefe: Wir gehen der Donau auf den Grund!

Von der Schule in die Wirtschaft: Boris-Abraham Gallert unterstützt das Kommunikationsteam

19. Oktober 2020, Benjamin Mignon - Sonstiges

Boris-Abraham Gallert unterstützt seit dem 1. September 2020 im Rahmen des Projektes Lehrer in der Wirtschaft das Kommunikationsteam von SuedOstLink. Im Interview erklärt er dieses Projekt, wie sein neuer Arbeitsalltag aussieht und welche Erfahrungen aus seiner Tätigkeit in der Schule ihm bei SuedOstLink bereits weitergeholfen haben.

Von der Schule in die Wirtschaft: Boris-Abraham Gallert unterstützt das Kommunikationsteam

Kauz und Karpfen auf der Spur: Baumhöhlen- und Gewässerkartierungen im Projekt SuedOstLink

01. Oktober 2020, Benjamin Mignon - Umwelt

Auch in den anstehenden Herbst- und Wintermonaten gehen die Kartierungsarbeiten im Bereich des SuedOstLink Trassenkorridors weiter. Die Ergebnisse der Kartierungen helfen uns, das Vorkommen verschiedener Tier- und Pflanzenarten hinsichtlich seiner Bedeutung für den Naturhaushalt und den Artenschutz zu bewerten und so einen möglichst verträglichen Leitungsverlauf zu ermitteln. Unsere Expertinnen und Experten legen bei den Kartierungen ein besonderes Augenmerk auf Baumhöhlen und Fischbestände. Dabei machen sie mitunter ungewöhnliche Entdeckungen.

Kauz und Karpfen auf der Spur: Baumhöhlen- und Gewässerkartierungen im Projekt SuedOstLink

Fragen an: Johannes Prechtl, Bürgerreferent im Abschnitt D1

14. September 2020, Benjamin Mignon - Autorenporträts

Seit dem 1. August 2020 unterstützt Johannes Prechtl das SuedOstLink-Team als Bürgerreferent für den Planungsabschnitt D1 (Pfreimd bis Nittenau). Welche Aufgaben er dabei wahrnimmt, was gelungene Öffentlichkeitsbeteiligung für ihn bedeutet und was ihn an seiner neuen Tätigkeit am meisten begeistert, erklärt er im Interview.

Fragen an: Johannes Prechtl, Bürgerreferent im Abschnitt D1

Die Planungen schreiten voran: Bundesnetzagentur legt Untersuchungsrahmen für den Planungsabschnitt C2 zwischen Marktredwitz und Pfreimd fest

01. September 2020, Benjamin Mignon - Genehmigungsverfahren

Die Planungen für SuedOstLink zwischen Marktredwitz und Pfreimd (Abschnitt C2) schreiten weiter zügig voran: Am 31. August hat die Bundesnetzagentur den Untersuchungsrahmen nach § 20 (3) Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NAGEB) festgelegt. Wie im Planungsabschnitt C1 ist damit auch im Abschnitt C2 ein wichtiges Etappenziel erreicht. Im weiteren Verfahren werden wir die Vorgaben des Untersuchungsrahmens Schritt für Schritt abarbeiten und so das planerische Kernelement der Planfeststellung, die Unterlagen nach § 21 NABEG erarbeiten. 

Die Planungen schreiten voran: Bundesnetzagentur legt Untersuchungsrahmen für den Planungsabschnitt C2 zwischen Marktredwitz und Pfreimd fest

Archiv

2020 (19)

Dezember (1) November (1) Oktober (3) September (2) August (1) Juli (2) Juni (1) Mai (3) April (1) März (1) Februar (3)

Autoren

  • Benjamin Mignon
  • und weitere

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog SuedOstLink: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner