Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Online-Planungstool

Mit Ihrer lokalen Expertise die Detailplanung weiter optimieren

Beteiligen Sie sich online an der SuedLink-Planung!

Mit unserem kartenbasierten Online-Tool haben Sie die Möglichkeit, sich alle Kartengrundlagen und Planungskriterien anzeigen zu lassen. So können Sie nachvollziehen auf welcher Basis der Vorschlagskorridor der ARGE SuedLink entwickelt wurde.

Darüber hinaus laden wir Sie ein sich schon jetzt am nächsten Schritt der Planung, der Entwicklung des genauen Trassenverlaufs innerhalb der derzeit 1.000 m breiten Erdkabelkorridore zu beteiligen.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Beteiligungsmöglichkeit, um ein zusätzliches Angebot der Vorhabenträger handelt und nicht die Beteiligung am formellen Genehmigungsverfahren der Bundesnetzagentur ersetzt. Einwände und Stellungnahmen zu den Unterlagen nach § 8 NABEG müssen fristgerecht an die Bundesnetzagentur gerichtet werden, damit diese in die Entscheidung der Bundesnetzagentur einfließen können.

Für die Entwicklung des genauen Trassenverlaufs sind wir interessiert sowohl an Hinweisen zu Besonderheiten im Raum als auch an Vorschlägen für einen Verlauf der Erdkabel innerhalb des Korridors. Folgende Hinweise sind beispielsweise für die Planung von besonderem Interesse:

  • Geplante Ausweisungen (v.a. Schutzgebiete und Siedlungsplanungen - Bauleitplanung)
  • Hinweise zu relevanten geplanten / genehmigten Vorhaben Dritter, die innerhalb eines Korridors angedacht sind, z.B. Straßen-, Wegebau
  • Windenergieanlagen, die über die Bauleitplanung laufen und nicht durch die Regionalplanung gesteuert werden
  • Flächen, die mit Kompensationsmaßnahmen oder Entwicklungsplanungen belegt sind oder dafür vorgehalten werden       
  • Hinweis zu besonderen gewerblichen Standorten (Störfallanlagen), die eine besondere Empfindlichkeit (Abstandsregelungen) gegenüber Erschütterungen aufweisen, z.B. Feuerwerksfabriken und -lager      
  • Hinweise zu (großflächigen) stark munitionsbelasteten Flächen       
  • Einzugsbereiche von Wasserschutzgebieten, Hausbrunnen und Quellfassungen      
  • Hinweise zu Sonderkulturen, die nicht dauerhaft verortet sind
  • Hinweise auf Artvorkommen
  • Hinweise auf besondere Bodenverhältnisse
  • Bündelungsoptionen, die sich aus lokaler Sicht anbieten würden, aber noch nicht berücksichtigt werden konnten, da sie den Vorhabenträgern z.B. aus Daten- oder Geheimhaltungsgründen von Betreiberseite nicht lagegenau bekannt gemacht wurden
  • Hinweise zu großflächigen Drainage-, Be- und Entwässerungssystemen, Dauerversuchsflächen

Hier können Sie nachlesen welche Ziele und Vorgaben für die Entwicklung des genauen Leitungsverlaufs innerhalb der Korridore berücksichtigt werden müssen.

Damit Ihre Hinweise in diesen nächsten Planungsschritt einfließen können, müssen diese bis zum 15. Juli 2019 (Redaktionsschluss) bei TenneT oder TransnetBW eingehen. Aber auch während des Planfeststellungsverfahren können Sie uns weiterhin Hinweise zur Planung über das WebGIS zukommen lassen.

Alle Hinweise werden an das SuedLink-Projektteam weitergeleitet. Nach sorgfältiger Überprüfung Ihres Hinweises durch das Projektteam erhalten Sie von uns eine fachliche Rückmeldung wie Ihr Hinweis in die Planung miteinfließt.

Beteiligen Sie sich hier

an der Optimierung unserer Planung.

Benutzen Sie unser

Online-Tool

Weiter