Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

Energiewende

Windkraft- und Solaranlagen sind die physischen Zeichen für das wachsende Verlangen der Verbraucher nach sauberer, erneuerbarer Energie.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Verfahrensstand

Das Planfeststellungsverfahren im Raum Stade ist eröffnet. Der Antrag auf Raumordnung für den Abschnitt Dollern- Landesbergen ist gestellt.

Die beiden Abschnitte befinden sich in unterschiedlichen Planungsphasen.

Dollern-Landesbergen

Für den Abschnitt Dollern – Landesbergen wurde von der TenneT TSO GmbH am 31.03.2017 die Durchführung eines Raumordnungsverfahrens beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg als der zuständigen Raumordnungsbehörde beantragt. Das ArL Lüneburg hat daraufhin am 21.04.2017 das Raumordnungsverfahren eingeleitet. Grundsätzlich soll die existierende 220-kV-Leitung weitgehend in der bestehenden Trasse ertüchtigt werden. Da dies jedoch nicht überall ohne weiteres möglich ist, hat TenneT auf Grundlage der Gespräche mit den beteiligten Bürgerinnen und Bürgern sowie den Trägern öffentlicher Belange für einzelne Abschnitte Trassenalternativen entwickelt. Im Raumordnungsverfahren (ROV) wird von der zuständigen Raumordnungsbehörde geprüft, welche Trassenkorridoralternative die umweltverträglichste und landesplanerisch sinnvollste Lösung für den Ersatzneubau darstellt. Nach Durchführung des Beteiligungsverfahrens im zweiten Quartal 2017, nach der 2. Auslegung in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya läuft derzeit bei TenneT und dem ArL Lüneburg die Auswertung der eingegangenen Hinweise und Stellungnahmen. Seit dem 8.01.2018 ist für 6 Wochen erneut Gelegenheit, Einwendungen einzureichen, wobei bereits eingereichte Stellungnahmen weiterhin ihre Gültigkeit behalten und im Verfahren berücksichtigt werden. Diese dritte Auslegung war aufgrund eines Formfehlers bei der Ankündigung erforderlich geworden. Die Unterlagen sind hier auf unserer Projektwebseite und auf der Webseite des ArL veröffentlicht. 

Weiterlesen

Im ersten Beteiligungsverfahren gingen mehr als 90 Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange sowie rund 170 von privaten Einsendern ein. Der größte Teil der privaten Hinweisen stammt aus dem Bereich der Samtgemeinde Grafschaft Hoya (rund 75%), die Mehrzahl der Bürgerinnen und Bürger äußert sich zum erforderlichen Neubau eines Umspannwerkes.  

Die technische und raumordnerische Bewertung der neuen Standortvorschläge für ein Umspannwerk in der Grafschaft Hoya durch die TenneT TSO GmbH und das ArL in Lüneburg  erfolgt derzeit noch. Jedoch war bereits aus den Hinweisen zur ersten Auslegung erkennbar, dass zumindest ein neugenannter Standort nördlich von Mehringen als Alternative zum Vorzugsstandort Magelsen in Betracht kommen. Daher war eine zweite Beteiligung zu den zusätzlich in den Vergleich einbezogenen Standortalternativen und der erweiterten, vergleichenden Untersuchung aller Standortalternativen für das Umspannwerk in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya erforderlich. Die Fristen für die 1. und 2. Beteiligung am Raumordnungsverfahren sind abgelaufen, die sechswöchige Frist für die 3. Auslegung ist am 08.01.2018 mit der erneuten Auslegung der Unterlagen gestartet. Die eingesendeten Stellungnahmen fließen in die technische und raumordnerische Bewertung der Stellungnahmen der ersten und zweiten Auslegung für die gesamte Trasse ein. Das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg wird voraussichtlich Ende März / Anfang April das Verfahren mit der Landesplanerischen Feststellung abschließen können.

Die Antragsunterlagen finden Sie hier

Raum Stade

Am 27. Juli 2016 wurde der Antrag auf Planfeststellung für den Abschnitt Raum Stade bei der zuständigen Behörde eingereicht. In diesem Verfahren erfolgt die endgültige Genehmigung des Leitungsbauvorhabens, hier wird der genaue Verlauf der Leitung und damit auch die genauen Maststandorte festgelegt. TenneT erstellte hierzu detaillierte Planunterlagen und reichte diese bei der zuständigen Planfeststellungsbehörde, der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ein. Der Erörterungstermin fand vom 21.06. bis 22.06.2017 in Stade statt.

Präsentation zum Erörterungstermin (5 MB, pdf, 24.08.2017)

380-kV-Leitung Stade-Landesbergen Abschnitt Stade - Sottrum, Teilabschnitt Raum Stade, LH-14-3110

Download Download
Weiterlesen

Als nächstes informiert TenneT Anfang September die von den anstehenden Baumaßnahmen  Betroffenen in einer Informationsveranstaltung über Baugrunduntersuchungen für geplante Maststandorte. Diese Bodenuntersuchungen werden voraussichtlich ab Mitte September bis Ende November 2017 durchgeführt werden.

Zu den Antragsunterlagen

Hier finden Sie die Antragsunterlagen zum Raumordnungsverfahren für den Projektabschnitt Dollern-Landesbergen

Weiterlesen

Downloads

Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren Abschnitt Raum Stade
Erläuterungsbericht (2 MB, pdf, 12.08.2016)

Bestandteil der Planfeststellungsunterlagen Raum Stade

Erläuterungsbericht Download Download
Übersichtsplan (6 MB, pdf, 12.08.2016)

Bestandteil der Planfeststellungsunterlagen Raum Stade

Übersichtsplan Download Download
Stade-Landesbergen BBPIG-Projekt Nr.7 (39 MB, pdf, 19.01.2017)

Fachgespräch zum Raumordnungsverfahren Dollern - Landesbergen

Stade-Landesbergen BBPIG-Projekt Nr.7 Download Download
Voraussichtliche Antragstrasse im Raumordnungsverfahren (31 MB, PDF, 24.01.2017)

, Frühjahr 2017, Stand der Planung: 10.01.2017

Category: Factsheet
Voraussichtliche Antragstrasse im Raumordnungsverfahren Download Download

Unterlagen zur ergänzenden Antragskonferenz

Erdverkabelung (452 KB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der ergänzenden Antragskonferenz

Erdverkabelung Download Download
Kartenanlage (19 MB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der ergänzenden Antragskonferenz

Kartenanlage Download Download

Unterlagen zur Antragskonferenz

Untersuchungsrahmen (97 KB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen

Untersuchungsrahmen Download Download
Präsentation Fachgespräche (5 MB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Fachgespräche

Präsentation Fachgespräche Download Download
Ergebnisniederschrift vom 10.12.2014 (80 KB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen

Ergebnisniederschrift vom 10.12.2014 Download Download
Ergebnisniederschrift vom 11.12.2014 (57 KB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen

Ergebnisniederschrift vom 11.12.2014 Download Download
Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen (9 MB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen Download Download
Kartenmaterial (20 MB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen

Kartenmaterial Download Download
Präsentation zur Antragskonferenz (8 MB, pdf, 25.06.2016)

Unterlage zur Durchführung der Antragskonferenz Stade-Landesbergen

Präsentation zur Antragskonferenz Download Download

Unterlagen zum Scopingtermin

Scoping-Unterlage (2 MB, pdf, 25.06.2016)

zum Projekt Stade-Landesbergen gemäß §5 UVPG

Scoping-Unterlage Download Download
Übersichtskarte (8 MB, pdf, 25.06.2016)

Scoping-Unterlage zum Projekt Stade-Landesbergen

Übersichtskarte Download Download
Fauna-Karte (17 MB, pdf, 25.06.2016)

Scoping-Unterlage zum Projekt Stade-Landesbergen

Fauna-Karte Download Download