Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Verfahrensstand

Am 15.08.2014 wurde zwischen der Landesregierung Schleswig-Holstein, der Schleswig-Holstein Netz AG und TenneT eine Realisierungsvereinbarung zur Ostküstenleitung geschlossen. Durch die Einstufung der Ostküstenleitung als Pilotvorhaben für Teilerdverkabelungen wurde diese Vereinbarung am 13.07.2016 überarbeitet.

Termine Kreis Segeberg – Raum Lübeck

Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass für den Bereich Kreis Segeberg-Lübeck der Antrag auf Planfeststellung im ersten Halbjahr 2020 beim Amt für Planfeststellung (AfPE) in Kiel eingereicht wird. Mit einer Entscheidung ist 2023 zu rechnen, mit der Inbetriebnahme 2025.  

Termine Raum Lübeck – Raum Göhl

Im Bereich Lübeck-Göhl wurde die technische Planung der Freileitungstrasse eingefroren. TenneT erstellt nun auf Grundlage aller Hinweise die Unterlagen für die Planfeststellung. Die Einreichung der Unterlagen zur Planfeststellung ist für Frühling 2021 geplant. Mit einer Entscheidung ist hier 2024 zu rechnen, mit der Inbetriebnahme 2027.  

Termine Raum Lübeck – Siems

Im Bereich Lübeck-Siems sieht der aktuelle Zeitplan vor, Ende 2020 den Antrag auf Planfeststellung einzureichen. Mit einer Entscheidung ist 2023 zu rechnen, mit der Inbetriebnahme 2026.

Planfeststellung

TenneT wird zu jedem Zeitpunkt alle Hinweise der Bevölkerung aufnehmen. Sollte die Einarbeitung in die erste Antragunterlage allerdings nicht mehr möglich sein, können diese Anregungen weiterhin in die formelle Planfeststellung eingebracht werden. Nach Beginn des Planfeststellungsverfahrens sind die Hinweise auch als förmliche Einwendung an das Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) beim Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) in Kiel in den Genehmigungsprozess einzureichen. TenneT wird die eingereichten Planfeststellungsunterlagen auf begleitenden Infomärkten auf allen Abschnitten des Leitungsbauvorhabens der Öffentlichkeit vorstellen.

Aus- und Neubau von Umspannwerken an der Ostküste

Netzanschluss im Kreis Segeberg

Am zukünftigen Umspannwerk im Kreis Segeberg beginnt die Ostküstenleitung von dort in Richtung Osten nach Lübeck und verknüpft die Ostküstenleitung mit der im Bau befindlichen Mittelachse von Hamburg/Nord über Flensburg bis nach Dänemark.

Der Vorzugsstandort des Umspannwerks im Kreis Segeberg befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A7. Die Genehmigung des Umspannwerks erfolgt im Zusammenhang des Planfeststellungsverfahrens für den Abschnitt Kreis Segeberg-Lübeck. 

Zum Trassenverlauf

Umspannwerk Raum Lübeck – das Mittelstück der Ostküstenleitung

Auch bei diesem Umspannwerk handelt es sich um eine Neuerrichtung. TenneT beabsichtigt das neue 380-kV-Umspannwerk in unmittelbarer Nähe des bereits bestehenden Umspannwerks in Stockelsdorf zu errichten, um den Ausbaubedarf einer notwendigen 110-kV-Verbindung zum Umspannwerk der Schleswig-Holstein Netz AG möglichst gering zu halten. Die Genehmigung erfolgt im Zusammenhang des Planfeststellungsverfahrens der Ostküstenleitung für den Abschnitt Kreis Segeberg-Lübeck.

Zum Trassenverlauf

Umspannwerk Raum Göhl – Endpunkt der etwa 130 Kilometer langen Ostküstenleitung

Das Umspannwerk im Raum Göhl stellt den nördlichen Abschluss der Ostküstenleitung dar und bildet damit den Endpunkt des Leitungsabschnitts im Raum Lübeck-Raum Göhl. Auch dieses Umspannwerk wird neu errichtet. Die Vorzugsfläche liegt südwestlich der Gemeinde Göhl, in unmittelbarer Nähe zur künftigen Schienenanbindung der festen Fehmarnbeltquerung liegt.

Zum Trassenverlauf

Umspannwerk Siems – Ausbau für den effizienten europäischen Stromaustausch

Das bereits bestehende Umspannwerk Siems bildet den Endpunkt der Ostküstenleitung im Abschnitt Lübeck-Siems. Hier werden lediglich Umbauten innerhalb der bestehenden Fläche erfolgen.

Zum Trassenverlauf