Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore 2030

Bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore 2030
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Trassenverlauf

Der Trassenverlauf der 380-kV-Ostküstenleitung.

Mit den Hinweisen aus der Bevölkerung erarbeitete TenneT ein Korridorset für jeden Abschnitt der 380-kV-Ostküstenleitung. In der anschließenden detaillierten Betrachtung ergab sich je Abschnitt ein 500 Meter breiter Vorzugskorridor. Die konkrete Leitungsführung innerhalb dieser Korridore wird aktuell im Rahmen der Feinplanung ermittelt. Die Möglichkeit zur Erdverkabelung wird sich dabei nur in Teilabschnitten ergeben. Der Großteil der Ostküstenleitung wird weiterhin als Freileitung geplant.

Planungen Kreis Segeberg- Raum Lübeck

Im Abschnitt Kreis Segeberg – Raum Lübeck wird die bestehende 220-kV-Leitung durch die neu zu errichtende 380-kV-Leitung ersetzt. Der Trassenverlauf erstreckt sich von der Gemeinde Henstedt-Ulzburg über die Gemeinden Kisdorf, Sievershütten und Oering und durchquert Sülfeld, Groß Niendorf, Travenbrück, Bad Oldesloe, Wakendorf I, Feldhorst, Bahrenhof und Rehhorst. Im Anschluss verläuft die Trasse durch das Gemeindegebiet Heilshoop und Mönkhagen und endet in Stockelsdorf.

Planungen Raum Lübeck- Raum Göhl

Seit dem ersten Dialogverfahren in den Jahren 2014 und 2015 zur 380-kV-Ostküstenleitung gibt es nach heutigem Planungsstand deutliche Anzeichen für eine Anpassung des Vorzugskorridors zwischen den Gemeinden Ratekau und Neustadt in Holstein sowie im Raum Göhl. Grund hierfür sind detailtiefere Ausarbeitungen in der Feinplanung und konkretisierte Bündelungsoptionen mit der ebenfalls geplanten DB Netz Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung sowie der bereits bestehenden Autobahn A1.

Der aktuelle Planungsstand des „Kombikorridors“ führt westlich der geplanten Schienenanbindung und der A1 von Raum Lübeck durch die Gemeinde Ratekau. Bei Luschendorf schwenkt der Kombikorridor kurzzeitig über die Schienenanbindung und die A1. Südlich der Gemeinde Scharbeutz schwenkt der Kombikorridor zurück. Er verläuft wieder westlich der geplanten Schienenanbindung und der A1 entlang der Gemeinden Scharbeutz, Sierksdorf, Altenkrempe und Schashagen. Weiter in Richtung Norden ist der Kombikorridor durch die Gemeinden Beschendorf, Manhagen, Lensahn, Damlos und Oldenburg in Holstein nach Göhl östlich der Schienenanbindung und der A1 geplant.

Planungen Raum Lübeck- Siems

Zwischen dem Umspannwerk in Lübeck und dem Umspannwerk Siems liegt ein 220-kV-Erdkabel, das durch eine leistungsstarke 380-kV-Leitung ersetzt werden muss. Dieser Abschnitt zweigt zur Anbindung des Umspannwerks Siems in nördlicher Richtung von Klein Parin in Richtung Osten ab. Von dort verläuft der Korridor in östliche Richtung in der Muldenlage nördlich des Pariner Bergs. Eine Beeinträchtigung der Sichtachsen auf das UNESCO-Welterbe „Lübecker Altstadt“ ist somit ausgeschlossen. Anschließend führt der Korridor an Groß Parin vorbei und umgeht Ratekau in südlicher Richtung. Die Planung der Ostküstenleitung sieht dann vor, die Autobahn A1 zu queren, verläuft nördlich von Sereetz, um anschließend in südlicher Richtung an das Umspannwerk Siems anzubinden.

TenneT führt einen offenen Dialog mit Bürgern, Politik, Medien und Naturschutzverbänden, um eine größtmögliche Akzeptanz für das Leitungsbauprojekt zu schaffen. Alle Hinweise und Anmerkungen zur Leitungsführung werden während der Planungen sorgfältig geprüft und nach Möglichkeit berücksichtigt.

Abschnitt Kreis Segeberg - Raum Lübeck

Übersichtskarte_OKL.pdf (6 MB, pdf, 04.03.2021)

Download Download
Übersichtsplan_1_OKL.pdf (6 MB, pdf, 04.03.2021)

Download Download
Übersichtsplan_2_OKL.pdf (9 MB, pdf, 04.03.2021)

Download Download
Übersichtsplan_3_OKL.pdf (8 MB, pdf, 04.03.2021)

Download Download
Übersichtsplan_4_OKL.pdf (4 MB, pdf, 04.03.2021)

Download Download

Abschnitt Raum Lübeck - Raum Göhl

Blatt_1_20210507_Ratekau_LP_V14.2.pdf (9 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_2_20210507_Ratekau_Scharbeutz_LP_V14.2.pdf (9 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_3_20210507_Scharbeutz-Sierksdorf_LP_V14.2.pdf (8 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_4_20210507_Sierksdorf_LP_V14.2.pdf (7 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_5_20210507_Sierksdorf-Altenkrempe_LP_V14.2.pdf (7 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_6_20210507_Altenkrempe-Schashagen_LP_V14.2.pdf (7 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_7_20210507_Schashagen_Beschendorf_Manhagen_LP_V14.2.pdf (7 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_8_20210507_Manhagen_Lensahn_Damlos_LP_V14.2.pdf (8 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Blatt_9_20210507_Damlos_Oldenburg_Göhl_LP_V14.2.pdf (8 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Übersichtsplan_1_20210507_ÜP_V14.2.pdf (10 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Übersichtsplan_2_20210507_ÜP_V14.2.pdf (10 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download
Übersichtsplan_3_20210507_ÜP_V14.2.pdf (10 MB, pdf, 12.05.2021)

Download Download

Abschnitt Raum Lübeck - Siems

20210408_Blatt-1_Stockelsdorf-Bad_Schwartau.pdf (17 MB, pdf, 21.04.2021)

Download Download
20210408_Blatt-2_Bad-Schwartau-Ratekau-Lübeck.pdf (22 MB, pdf, 21.04.2021)

Download Download
20210408_Übersichtskarte.pdf (6 MB, pdf, 21.04.2021)

Download Download