Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Trassenverlauf

Trassenverlauf des Ostbayernrings im Planfeststellungsverfahren

Beim Ostbayernring handelt es sich um einen Ersatzneubau, d.h. die Stromleitung wird in Anlehnung an die bestehende Trasse geplant. Im Vorfeld zum Raumordnungsverfahren hat TenneT zahlreiche Anregungen der Kommunen sowie der Bürgerinnen und Bürger mit aufgenommen und untersucht. In den drei Bereichen Schwandorf, Windischeschenbach und Neuensorg hat TenneT zusätzlich eine Bürgerbeteiligung angeboten, weil sich dort die Wohnbebauung in der Vergangenheit besonders nah an die Leitung heran entwickelt hat. TenneT hat ausschließlich in der Bürgerbeteiligung entwickelte Varianten in das Raumordnungsverfahren eingereicht. 

Der Aspekt des Wohnumfeldschutzes ist in der landesplanerischen Beurteilung von zentraler Bedeutung. Rund zwei Drittel der raumgeordneten Trasse verlaufen im Bereich oder parallel zur bestehenden Leitung. Dadurch werden neue Betroffenheiten vermieden. Weitere Abschnitte sind in Bündelung mit bestehender liniengebundener Infrastruktur wie der Autobahn A93 oder Erdöl- und Gasleitungen positiv beurteilt worden. Die restlichen Abschnitte sind in neuer Trasse geplant, um vor allem die Abstände zu bestehenden Wohngebieten deutlich zu vergrößern. Die landesplanerische Beurteilung enthält außerdem zahlreiche Maßgaben, deren Ziel es ist, weitere Siedlungsbereiche zu entlasten und ökologisch sensible Bereiche zu schützen. Darüber hinaus sind Maßgaben zum Schutz der Land- und Forstwirtschaft sowie zum Wasserschutz und zur Verringerung der Auswirkungen auf den Rohstoffabbau festgeschrieben worden. 

Im Vorfeld zum Planfeststellungsverfahren hat das Team Ostbayernring die Feinplanungen für die 380-kV-Freileitung mit Grundstückseigentümern, Kommunen, Fachbehörden und -verbänden sowie allen weiteren Beteiligten eng abgestimmt. In über 300 Einzelgesprächen mit Grundstückseigentümern konnten wir weitere wertvolle Planungshinweise aufnehmen. Nach sorgfältiger Prüfung und Abwägung aller technischen und fachlichen Umsetzungsmöglichkeiten hat TenneT den detaillierten Leitungsverlauf und die technischen Parameter für den Ostbayernring festgelegt. Mit der öffentlichen Auslegung der Planfeststellungsverfahrens wird der finale Leitungsverlauf veröffentlicht, den die TenneT beantragt.

Planfeststellungsverfahren (Stand: November 2018 / April 2019)

Der beantragte Leitungsverlauf des Ostbayernrings ist den Planfeststellungsunterlagen zu entnehmen, die auf der Homepage der jeweiligen Bezirksregierung online stehen:

Regierung von Oberfranken für die Abschnitte:

 

Regierung der Oberpfalz für die Abschnitte:

 

Über den Bayernatlas können Sie sich den Leitungsverlauf ebenfalls einblenden lassen.

Visualisierung via kml-Einbindung

Zur einfachen Visualisierung des Leitungsverlaufs empfehlen wir die Einbindung unserer kml-Dateien im BayernAtlas.

Anleitung:

1. Speichern sie die notwendigen KML-Dateien auf ihren Computer. Die KML-Dateien befinden sich im Downloadbereich.

2. Öffnen Sie den BayernAtlas über https://geoportal.bayern.de/bayernatlas

3. Im BayernAtlas wählen Sie links im Hauptmenü den Reiter "Erweiterte Werkzeuge" aus.

4. Im Untermenü wählen Sie "KML/GPX Import" aus. Damit können Sie kml-Quellen von ihrem persönlichen Rechner in den BayernAtlas importieren.

5. Jetzt erscheint ein neues Fenster. Wählen Sie hier "Browse" aus. Anschließend wählen Sie die KML-Datei auf ihrem persönlichen Rechner. Schließen Sie den Upload der Datei mit einem Klick auf "KML/GPX laden" ab.


Nach wenigen Sekunden (abhängig von Ihrer Internetgeschwindigkeit) sollte die Leitung in der Karte dargestellt werden. Sie können nun frei in der Karte Zoomen und Scrollen. 

Downloads - KML-Dateien

Abschnitt A (16 MB, kml, 17.04.2019)

Etzenricht - Schwandorf

Download Download
Abschnitt B (3 MB, kml, 17.04.2019)

Mechlenreuth - Etzenricht

Download Download
Abschnitt C (18 MB, kml, 17.04.2019)

Redwitz - Mechlenreuth

Download Download

Ergebnis Raumordnungsverfahren (Stand: Januar 2017)

Redwitz-Schwandorf

Ergebnis ROV: Schwandorf - Schmidgaden (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Schmidgaden - Wernberg-Köblitz (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Luhe-Wildenau - Weiden (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Parkstein - Windischeschenbach (8 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Falkenberg - Mitterteich (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Mitterteich - Thiersheim (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Thiersheim - Kirchenlamitz (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Kirchenlamitz - Münchberg (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Münchberg - Guttenberg (8 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Untersteinach - Burgkunstadt (8 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV: Burgkunstadt - Redwitz (7 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV Übersichtskarte Oberpfalz (16 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download
Ergebnis ROV Übersichtskarte Oberfranken (18 MB, pdf, 07.02.2017)

Download Download

Website der Regierung der Oberpfalz

Hier finden Sie die landesplanerische Beurteilung:

Weiterlesen