Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Genehmigung der Leitungseinführung in das Umspannwerk Schwandorf

Avatar of Ina-Isabelle HaffkeIna-Isabelle Haffke - 26. März 2020 - Genehmigungsverfahren

Abstimmung der Planung mit betroffenen Grundstückseigentümern

Das Umspannwerk Schwandorf befindet sich mitten im Umbau. Die Modernisierung der Anlagen erfolgt aus Altersgründen, nachdem die verbauten Geräte, Fundamente und Isolatorketten aus den 1970er-Jahren mittlerweile ihre maximale Lebensdauer erreicht haben und zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit erneuert werden müssen. Nachgelagert spielt natürlich auch der Ersatzneubau Ostbayernring eine ausschlaggebende Rolle, denn die Transformatoren im Umspannwerk müssen ebenso wie die Freileitung von 220-kV auf 380-kV umgestellt werden. Neben dem Ostbayernring führen in das Umspannwerk Schwandorf als einer der wichtigsten Netzknotenpunkte der Oberpfalz zahlreiche weitere Versorgungsleitungen: eine 220-kV-Leitung nach Ludersheim, zwei 380-kV-Leitungen nach Regensburg und Pleinting sowie 110-kV-Leitungen der Bayernwerk. All diese Leitungseinführungen in das Umspannwerk Schwandorf müssen beim Umbau der Schaltanlagen berücksichtigt werden, was die Planung hoch komplex gestaltet. In unmittelbarer Umgebung des Umspannwerkes ergeben sich durch die Optimierung der Leitungseinführungen geringfügige Änderungen und damit verbundene Umbaumaßnahmen.

Im Juni 2019 hat TenneT die Planunterlagen für die Änderungen bei der Regierung der Oberpfalz zur Genehmigung eingereicht. Benachbarte Anlieger des Umspannwerkes sowie betroffene Grundstückseigentümer waren während des Planungsprozesses mit Optimierungsvorschlägen auf TenneT zugekommen, die in Abstimmung mit der Stadt Schwandorf erfolgreich integriert werden konnten. Am 20. Februar 2020 sind bei TenneT die Genehmigungsunterlagen der Regierung der Oberpfalz eingegangen. Auch ein Großteil der privatrechtlichen Verträge mit den Grundstückseigentümern sind bereits abgeschlossen.

Derzeit laufen bei TenneT die Ausschreibungen für die Baufirmen, so dass ein Baubeginn frühestens ab Ende April erfolgen kann. Für den Anlagenumbau im Umspannwerk Schwandorf wird die bestehende 220-kV-Schaltanlage im Westen des Umspannwerkgeländes sukzessive zurückgebaut und durch eine neue 380-kV-Schaltanlage ersetzt. Die bestehende 380-kV-Schaltanlage im Südosten des Geländes bleibt bestehen und wird zukünftig nur mit 220-kV betrieben. All dies geschieht im laufenden Betrieb, damit die Versorgung der Region zu jeder Zeit gewährleistet ist. Die Leitungsanschlüsse zum Umspannwerk werden in Abhängigkeit von den Umbaumaßnahmen im Umspannwerk optimiert. Dafür werden insgesamt sieben Maste zurückgebaut und zwei neu errichtet. Parallel ist der Einsatz von Provisorien notwendig, da auch die Leitungen in Betrieb bleiben müssen. Die Bauarbeiten werden zwar mehrere Jahre andauern, jedoch in einzelnen Bauabschnitten erfolgen. Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich Ende April beginnen und im Sommer 2020 abgeschlossen sein, insgesamt werden die Leitungsanpassungen vor dem Umspannwerk im Jahr 2024 beendet sein.

Über den genauen Bauablauf der Leitungseinführungen werden wir Sie über den Blog Ostbayernring rechtzeitig im Vorfeld der Arbeiten informieren.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Archiv

2020 (32)

Oktober (2) September (3) August (3) Juli (3) Juni (3) Mai (3) April (4) März (4) Februar (4) Januar (3)

2019 (41)

Dezember (3) November (4) Oktober (4) September (4) August (3) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (4) März (5) Februar (3) Januar (2)

2018 (43)

Dezember (2) November (2) Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner

Ina-Isabelle Haffke

Bürgerreferentin