Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Erörterungstermin aufgrund der Corona-Krise (COVID-19) abgesagt

Avatar of Ina-Isabelle HaffkeIna-Isabelle Haffke - 24. März 2020 - Genehmigungsverfahren

Ihre Beteiligtenrechte

Durch das Corona-Virus wird das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Folglich hat es auch Auswirkungen auf das Genehmigungsverfahren des Ostbayernrings. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat am 16. März 2020 den Katastrophenalarm für Bayern ausgerufen und in diesem Zusammenhang Veranstaltungen und Versammlungen landesweit bis einschließlich 19. April 2020 verboten. Die Regierung der Oberpfalz hat verständlicherweise umgehend darauf reagiert und den für den 30. März 2020 anberaumten Erörterungstermin für den Planungsabschnitt Etzenricht – Schwandorf abgesagt.

Die durch das Corona-Virus verursachte Sondersituation berücksichtigt das Planfeststellungsrecht nicht. Daher plant die Regierung der Oberpfalz nun Maßnahmen, um den rechtlichen Anforderungen an eine zügige Verfahrensdurchführung unter Beteiligung aller Betroffenen trotz der aktuell schwierigen Prognose, wann ein Erörterungstermin im ursprünglich geplanten Rahmen sinnvollerweise stattfinden könnte, gerecht zu werden.  Die Regierung der Oberpfalz hat daher am 17. März 2020 eine Pressemitteilung dazu veröffentlicht, über die Sie sich über das weitere Vorgehen informieren können. Zusätzlich wird die Regierung der Oberpfalz alle, die sich am Verfahren schriftlich beteiligt haben, über ein persönliches Anschreiben informieren.

Am Ende des Verfahrens legt die Behörde mit dem Planfeststellungsbeschluss den rechtskräftigen und parzellenscharfen Verlauf der Leitung fest. Laut des Aktionsplans Stromnetz 2018 des Bundeswirtschaftsministeriums erwarten Bund, Länder und TenneT den Planfeststellungsbeschluss für den Ostbayernring Anfang 2021. Der Baubeginn wird danach 2021 und Inbetriebnahme 2023 sein. Der Rückbau der bestehenden Leitung kann voraussichtlich ab 2023 erfolgen. Dieser Zeitplan wird regelmäßig von Bundeswirtschaftsministerium, Bundesnetzagentur, Ländern und Netzbetreibern geprüft, damit die Beteiligten konkrete Hindernisse und Risiken für die Zeitpläne frühzeitig identifizieren und Gegenmaßnahmen ergreifen können.

Auch von TenneT bereits angekündigte persönliche Termine, wie beispielsweise die beginnenden Vertragsgespräche zu Grundbucheintragungen und Entschädigungszahlungen, werden momentan ausgesetzt – zum Schutz aller Grundstückseigentümer sowie zum Schutz unserer Mitarbeiter und Partnerfirmen. Gerne können Sie aber telefonischen Kontakt zu unseren Gesprächsführern aufnehmen. Gleichzeitig können wir uns auf die Tätigkeiten konzentrieren, die von den Einschränkungen durch die Corona-Krise nicht betroffen sind. Das Team Ostbayernring bearbeitet derzeit intensiv alle Einwendungen aus den Planungsabschnitten zwischen Mechlenreuth und Etzenricht. Hier erwarten wir die Erörterungstermine im Laufe des Jahres 2020.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2020 (26)

August (2) Juli (3) Juni (3) Mai (3) April (4) März (4) Februar (4) Januar (3)

2019 (41)

Dezember (3) November (4) Oktober (4) September (4) August (3) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (4) März (5) Februar (3) Januar (2)

2018 (43)

Dezember (2) November (2) Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner

Ina-Isabelle Haffke

Bürgerreferentin