Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Erörterungstermin zum Planungsabschnitt Redwitz – Mechlenreuth abgeschlossen

Avatar of Gunnar HeinitzGunnar Heinitz - 29. Januar 2020 - Genehmigungsverfahren

Meilenstein im Genehmigungsprozess

Von 27. Januar 2020 bis 28. Januar 2020 hat für den rund 45 km langen Planungsabschnitt zwischen Redwitz und Mechlenreuth der Erörterungstermin zum Planfeststellungsverfahren stattgefunden. Die zuständige Planfeststellungsbehörde, die Regierung von Oberfranken, hatte die beteiligten Behörden, Verbände, Privatpersonen und die Vorhabenträgerin TenneT nach Kulmbach in die Dr.-Stammberger-Halle eingeladen, um die eingereichten Einwendungen und Stellungnahmen zur beantragten Planung zu erörtern.

Insgesamt wurden in das Verfahren rund 150 Einwände von Privatpersonen und 44 Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange eingereicht. Am Erörterungstermin haben rund 100 Teilnehmer Ihren Belang nochmals mündlich vorgetragen. Die Planung der 380-kV-Leitung wurde an den insgesamt zwei Tagen ausführlich erörtert. In sachlichen und konstruktiven Diskussionen konnte eine Vielzahl wichtiger Themen und Hinweise besprochen werden, dabei ging es vor allem um die Forderung nach Erdverkabelung, Waldüberspannung, Wasserschutz sowie die Leitungsführung.

Die Vorhabenträgerin TenneT hat im Rahmen des Erörterungstermins die Prüfung von einigen Änderungen zugesagt, insbesondere bei einzelnen Maststandorten oder Zuwegungen. Im Bereich Münchberg hat die Regierung von Oberfranken TenneT aufgrund eines Wasserschutzgebietes aufgefordert, nochmals eine alternative Variante vertieft zu prüfen.

TenneT wird Gespräche mit den möglicherweise neu betroffenen Grundstückseigentümern führen, um eine Umplanung mit allen Beteiligten frühzeitig eng abzustimmen. Sollte es in einzelnen Bereichen zu Planänderungen kommen, werden diese Änderungen den betroffenen nochmals vorgelegt.

Auf dieser Grundlage wird die Genehmigungsbehörde alle öffentlichen und privaten Belange sorgfältig prüfen. Mit Planfeststellungsbeschluss ist das Verfahren abgeschlossen und TenneT liegt eine Baugenehmigung vor. TenneT erwartet den Baubeginn im Jahr 2021.

Die Energiewende bringt deutliche Veränderungen für das deutsche Stromnetz. Früher wurden Kraftwerke dort gebaut, wo der Strom benötigt wurde. So wurde die Energie über kurze Strecken direkt zu den Verbrauchern gebracht. Aber Windräder und Solaranlagen stehen nicht unbedingt in der Nähe der Verbraucher, sondern dort, wo sie am meisten Energie produzieren können. Zusätzlich sollen bis 2022 alle deutschen Kernkraftwerke vom Netz gehen. Entlang des Ostbayernrings produziert die Region Oberfranken und Oberpfalz schon jetzt an einigen Tagen im Jahr mehr Energie aus Windkraft- und Photovoltaikanlagen, als vor Ort gebraucht wird. In den großen Verbrauchszentren in Bayern fehlt diese Energie künftig insbesondere durch die Abschaltung der Kernkraftwerke. In wind- oder sonnenschwachen Zeiten versorgt der Ostbayernring wiederum über das nachgelagerte 110-kV-Verteilernetz Oberfranken und die Oberpfalz mit Strom. Für die  Versorgungs-, Netz- und Ausfallsicherheit müssen die Transportkapazitäten des Ostbayernrings deutlich erhöht werden.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Archiv

2019 (41)

Dezember (3) November (4) Oktober (4) September (4) August (3) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (4) März (5) Februar (3) Januar (2)

2018 (43)

Dezember (2) November (2) Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner

Ina-Isabelle Haffke

Bürgerreferentin

+49 (0)921 50740-4070