Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Der Nikolaus war da

Avatar of Ina-Isabelle HaffkeIna-Isabelle Haffke - 06. Dezember 2019 - sonstiges

Brief vom Nikolaus

Liebes Ostbayernring-Team,

von drauß‘ vom Walde komme ich her, ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr! Seit jeher beobachte ich Klein und Groß und notiere in meinem goldenen Buch die guten und die schlechten Taten. Am Ende jedes Jahres ziehe ich Bilanz, um Euch für das Gute zu loben und für das Schlechte zu rügen. So habe ich auch das Projektteam Ostbayernring in 2019 genau verfolgt. Wir wollen also einmal gemeinsam in mein Buch schauen, wie Ihr Euch im vergangenen Jahr benommen habt. Wenn Ihr brav wart, belohne ich Euch mit Apfel, Nuss und Mandelkern. Wenn nicht – trifft die Rute den Teil, den rechten.

Im kalten Winter sind Eure Umweltplaner in die Wälder ausgeschwärmt und haben gesucht, wo Fledermaus, Specht und Kauz zu Hause sind. Jeden Höhlenbaum haben sie pflichtbewusst markiert. Diese Inventur ist eine wichtige Grundlage für den richtigen Schutz von Flora und Fauna. Ihr stellt sicher, dass keine Fledermäuse und baumhöhlenbewohnenden Vögel zu Schaden kommen. Die alternativen Quartiere habt Ihr bereits bei der Lebenshilfe Bamberg bestellt, sodass die tierischen Anwohner des Ostbayernrings bald umziehen können. Das sind wahrlich löbliche Taten!

Die gleiche anerkennenswerte Detailliebe haben Eure Bodenkundler bei den Baugrunduntersuchungen gezeigt. Mit allerhand Geräten waren sie unterwegs und haben an den Maststandorten mit Bedacht gebohrt. Eure sorgfältige Arbeit und die frühzeitige Einbindung der Grundstückseigentümer finde ich angemessen und notwendig und habe es mir daher gleich in meinem großen Buch unter den positiven Beurteilungen notiert. Im gleichen Atemzug muss ich Euch auch ein wenig tadeln: Zugegebener Maßen hat Petrus Euch für die Bohrungen nicht immer Sonnenschein beschert und so hat sich die ein oder andere Bohrung verzögert. Da habt Ihr die Einbindung des Eigentümers aus den Augen verloren. Manch einer hat sich dann erschreckt, als er die Bohrmaschinen gesehen hat. Behaltet das doch künftig noch besser im Auge, wann ihr genau auf welchem Grundstück unterwegs seid. Richtig unartig wart ihr aber nicht, daher bleibt die Rute vorerst in meinem Sack.

Ein großes Lob hingegen bekommt Ihr von mir für die Informationsveranstaltungen rund um den Ostbayernring: Die sechs Informationsmärkte zwischen Mechlenreuth und Etzenricht parallel zur offiziellen Auslegung der Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren verdienen Anerkennung und eine Belohnung. Bis zu hundert Personen pro Tag habt Ihr Rede und Antwort gestanden und auf das Beteiligungsverfahren aufmerksam gemacht. Das persönliche Gespräch ist unersetzlich. Wieder ein erfreulicher Punkt, den ich mir notieren konnte.

Wenn ich für das ganze Jahr abschließend in mein großes, goldenes Buch schaue, überwiegt die Freude über ein Projekt, das sich positiv entwickelt. Ihr wart in diesem Jahr fleißig wie die Wichtel. Die Rute bleibt fürs Erste an ihrem Platz und Ihr dürft Eure – natürlich sauber geputzten – Stiefel unter Eure Maste stellen.

Lieben Gruß,

Euer Nikolaus

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Archiv

2019 (41)

Dezember (3) November (4) Oktober (4) September (4) August (3) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (4) März (5) Februar (3) Januar (2)

2018 (43)

Dezember (2) November (2) Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner

Ina-Isabelle Haffke

Bürgerreferentin

+49 (0)921 50740-4070