Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Beteiligung am Planfeststellungsverfahren Ostbayernring beginnt

Avatar of Ina-Isabelle Haffke Ina-Isabelle Haffke - 15. Oktober 2018 - Veranstaltungen, Genehmigungsverfahren

Öffentliche Auslegung der Planfeststellungsunterlagen

Nachdem TenneT die Planfeststellungsunterlagen des Ostbayernrings für den Planungsabschnitt von Etzenricht bis Schwandorf im Juni 2018 bei der Regierung der Oberpfalz zur Vollständigkeitsprüfung eingereicht hat, bestätigte die Genehmigungsbehörde nach erforderlichen Ergänzungen nunmehr die Vollständigkeit Anfang Oktober. Ab 29. Oktober 2018 liegen die Planfeststellungsunterlagen in allen beteiligten Kommunen zur öffentlichen Einsichtnahme aus. Parallel sind die Planfeststellungsunterlagen ab dem 29.10.2018 online über die Homepage der Regierung der Oberpfalz einsehbar:

http://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/leistungen/wirtschaft/info/energieversorgungsleitungen/index.htm


Mit der öffentlichen Auslegung der Planfeststellungsunterlagen beginnt die offizielle Beteiligungsfrist des Genehmigungsverfahrens. Die Planunterlagen liegen einen Monat in den Rathäusern aus. Während dieser Zeit sowie ein Monat danach, können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ihren Belang schriftlich bei der Planfeststellungsbehörde – der Regierung der Oberpfalz – einreichen.

TenneT ist es im Vorfeld zum Beteiligungsverfahren ein wichtiges Anliegen, dass die Entstehung und Aufbereitung der Planunterlagen für alle Beteiligten transparent und verständlich sind. Daher informiert das Team Ostbayernring an drei Informationsmärkten die Grundstückseigentümer sowie die Öffentlichkeit über die beantragte Planung:

Dienstag, 23.10.2018, Gasthof Riebel, Weidenerstraße 30, 92694 Etzenricht

Mittwoch, 24.10.2018, Oberpfalzhalle, Konrad-Max-Kunz Saal, Schwimmbadstraße 4, 92421 Schwandorf

Donnerstag, 25.10.2018, Nordgauhalle, Turnhallenweg 16, 92507 Nabburg

Die Informationsmärkte folgen keinem festen Programmablauf und können daher zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr sowie zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr besucht werden. Das Team Ostbayernring steht für alle Fragen rund um die Planfeststellungsunterlagen und Beteiligungsmöglichkeiten im Genehmigungsverfahren zur Verfügung.

TenneT wird zu allen Einwänden gegenüber der Behörde schriftlich Stellung nehmen. Alle privaten Einwänder und Träger öffentlicher Belange sowie TenneT als Vorhabenträgerin werden von der Planfeststellungsbehörde zu einem Erörterungstermin geladen, um konträre Belange mündlich zu erörtern. Auf dieser Grundlage wird die Genehmigungsbehörde alle öffentlichen und privaten Belange sorgfältig prüfen, gegeneinander abwägen und widersprechende Interessen nach Möglichkeit ausgleichen. Mit Planfeststellungsbeschluss ist das Verfahren abgeschlossen und TenneT liegt eine Baugenehmigung vor.

Neuer Kommentar

6 Kommentare

Ina-Isabelle Haffke

30. Oktober 2018

Sehr geehrte Frau Schobert,

 

der Ostbayernring teilt sich in vier Planungsabschnitte, die aus planungstechnischen und aus organisatorischen Gründen bei den zuständigen Behörden zeitlich entflochten sind. Daher sind in Oberfranken der Planungsabschnitt von Redwitz nach Mechlenreuth und in der Oberpfalz der Abschnitt von Etzenricht nach Schwandorf zuerst ins Genehmigungsverfahren gegangen.

 

Der bezirksübergreifende Planungsabschnitt von Mechlenreuth bis Etzenricht, in dem Sie liegen, wird zeitlich versetzt bei der zuständigen Bezirksregierung eingereicht und behandelt. Daher hat das Planfeststellungsverfahren für Ihren Planungsabschnitt noch nicht begonnen.

 

Wir gehen derzeit davon aus, dass wir Ende dieses Jahres die Planfeststellungsunterlagen zur Vollständigkeitsprüfung bei den beiden Regierungen von Oberfranken und der Oberpfalz einreichen werden. Die öffentliche Auslegung und das Beteiligungsverfahren wird dann voraussichtlich Anfang 2019 erfolgen.

 

Selbstverständlich wird TenneT wie gewohnt die Kommunen sowie die Öffentlichkeit frühzeitig über alle aktuellen Schritte informieren und mit einbinden. Sobald der Zeitraum der öffentlichen Auslegung in Ihrem Planungsabschnitt bekannt ist, veranstalten wir selbstverständlich auch entlang der Leitung von Mechlenreuth bis Etzenricht Informationsmärkte, um die Bürgerinnen und Bürger über die beantragte Planung, die Planfeststellungsunterlagen, das Genehmigungsverfahren sowie die Beteiligungsmöglichkeiten zu informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ina-Isabelle Haffke


Renate Schobert, Unterpferdt 4, 95176 Konradsreuth

29. Oktober 2018

Ab wann und wo liegen die Planfeststellungsunterlagen für den Raum Hof/Wunsiedel aus?


Ina-Isabelle Haffke

24. Oktober 2018

Sehr geehrter Herr Blecha,

 

es tut uns sehr leid, wenn es gestern auf unserem Informationsmarkt zu einem Mißverständnis gekommen ist. Wir weisen alle Grundstückseigentümer darauf hin, dass ab 29.10.2018 das Beteiligungsverfahren zum Ostbayernring beginnt. Sie haben bis zum 28.12.2018 Zeit, Ihren Einwand schriftlich gegen unsere Planung gegenüber der Genehmigungsbehörde - der Regierung der Oberpfalz - vorzubringen. Auf diesem Weg können Sie sich im Genehmigungsverfahren beteiligen, so sieht es das Genehmigungsverfahren vor. Wir machen alle Bürgerinnen und Bürger auf unseren Informationsmärkten auf diese Beteiligungsmöglichkeit aufmerksam.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ina-Isabelle Haffke


Hans Blecha

24. Oktober 2018

Ich war am 23.10.2018 in Etzenricht mußte mir dann sagen lassen, daß mein Waldgrundstück zur bewirtschaftung

Tennert übertragen wird, wenn ich nicht innerhalb von 4 Wochen bei der Regierung der Oberpfalz einspruch einlege.

Gehts noch ? komme mich vor wie in den DDR Zeiten, daß einfach ein Grundstück übernommen wird. Deshalb will ich alle grundstückseigentümer im Trassenverlauf darauf hinweisen und sich die Pläne gut anzuschauen. Nach den

4 Wochen und nicht 6 Wochen so Tennert ist die Bewirtschaftung der Grundstücke vorbei.


Ina-Isabelle Haffke

22. Oktober 2018

Sehr geehrte Frau Singer,

die Informationsmärkte finden immer von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Die Informationsmärkte folgen keinem festen Programmablauf und können daher zu einem beliebigen Zeitpunkt besucht werden.


Singer

18. Oktober 2018

Hallo,

sie schreiben zwar das Datum der Veranstaltung auf, aber keine Uhrzeit !!

 

Wann beginnen die Veranstaltungen?

mfg

singer Sylvia


Archiv

2018 (39)

Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner

Ina-Isabelle Haffke

Bürgerreferentin

+49 (0)921 50740-4070