Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Windstrom-Booster-Konzept

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, muss der Ausbau Erneuerbarer Energie noch schneller und umfassender erfolgen als bisher. #SchnellerMehrErneuerbare

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Herzlich Willkommen

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Raumordnungsverfahren für den Ersatzneubau Oberbachern-Ottenhofen.

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir Sie auch dieses Mal leider nicht vor Ort treffen. Daher haben wir Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zum Raumordnungsverfahren zusammengestellt.

Im ersten Halbjahr 2021 haben wir die Unterlagen für das Raumordnungsverfahren bei der zuständigen Behörde, der Regierung von Oberbayern, eingereicht. Sie prüft nun, ob die Trassenkorridore raumverträglich sind. Alle eingereichten Korridorvarianten haben wir Ihnen bereits im November 2020 vorgestellt – es sind keine weiteren Varianten dazugekommen.

Die Korridorvarianten im Detail

Von der Übersichtskarte bis hin zu Schutzgebieten – hier können Sie alle wichtigen Karten als PDF-Datei herunterladen.

In diesem Video erläutern wir Ihnen Abschnitt für Abschnitt, wie die eingereichten Korridorvarianten aussehen und warum wir uns jeweils für einen bestimmten Verlauf entschieden haben.

Auch in unserem Online-Planungstool finden Sie den aktuellen Planungsstand und alle Trassenkorridore ganz detailliert für den Bereich, der Sie interessiert.

So läuft das Raumordnungsverfahren ab

Nach Einreichung der vollständigen Unterlagen bei der Raumordnungsbehörde, werden diese in den betroffenen Kommunen öffentlich ausgelegt. Wann und wo die Offenlage konkret stattfindet, geben die Gemeinden in ihren offiziellen Mitteilungsblättern bekannt. Alternativ können Sie die Unterlagen bei der Regierung von Oberbayern auch digital einsehen.

Anleitung: So finden Sie sich in den Unterlagen zurecht

Träger öffentlicher Belange wie Kommunen und Behörden können im Rahmen des formellen Beteiligungsverfahrens Stellungnahmen zu dem Projekt abgeben. Die Öffentlichkeit kann sich ebenfalls nach öffentlicher Auslegung der Unterlagen schriftlich in Form von Äußerungen einbringen. In einem gemeinsamen Erörterungstermin werden die eingegangenen Hinweise der Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit erörtert.

Auslage in den Kommunen: Orte und Zeiten (ohne Gewähr)

Gemeinde Bergkirchen

Ort der Auslage

Rathaus Bergkirchen
Johann-Michael-Fischer-Str. 1
85232 Bergkirchen

Zeitfenster

22.07. - 23.08.2021
Telefonische Terminvereinbarung im Bauamt unter 08131/6699-120 erbeten

Stadt Dachau

Ort der Auslage

Rathaus Stadt Dachau
Konrad-Adenauer-Straße 2-6,
85221 Dachau,
1. OG vor Zimmer-Nr. 223

Zeitfenster

01.07. - 28.07.2021
Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr,
Mo. - Mi. 14:00 - 16:00 Uhr,
Do 14:00 - 18:00 Uhr

Gemeinde Eching

Ort der Auslage

Rathaus der Gemeinde Eching
Bürgerplatz 1
85386 Eching
2. Stock, Zimmer II 23

Zeitfenster

01.07. - 31.07.2021
Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Ansprechpartner

Herr Bimesmeier
thomas.bimesmeier@eching.de

Frau Britz
martina.britz@eching.de

Gemeinde Finsing

Ort der Auslage

Rathaus Neufinsing
Rathausplatz 1
85464 Finsing

Zeitfenster

Bis zum 30.07.2021
Mo. - Fr. 08:00 -12:00 Uhr
Do. 14:00 -18:00 Uhr

Ansprechpartner

Herr Kitel
Tel.: 08121 9905-31

Gemeinde Haimhausen

Ort der Auslage

Rathaus Haimhausen
Hauptstraße 15
85778 Haimhausen

Zeitfenster

29.06. - 28.07.2021
Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Mo. 14:00 - 16:30 Uhr
Do. 15:30 - 18:00 Uhr

Ansprechpartner

Frau Fischböck
Tel.: 08133-930331

Gemeinde Hallbergmoos

Ort der Auslage

Gemeinde Hallbergmoos
Rathausplatz 1
85399 Hallbergmoos
Zimmer 2.10, 2. OG

Zeitfenster

23.06. - 20.07.2021
Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Do. 14:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner

Frau Michels
Tel.: 0811 5522-437

Gemeinde Hebertshausen

Ort der Auslage

Rathaus Hebertshausen
Am Weinberg 1
85241 Hebertshausen
Raum 1.6

Zeitfenster

21.06. - 20.07.2021
Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Do. 14:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Frau Messner
Tel.: 08131 29286 210

Gemeinde Ismaning

Ort der Auslage

Gemeinde Ismaning
Bauverwaltung
Schloßstraße 2
85737 Ismaning
Zimmer 2.2/2. OG

Zeitfenster

Bis zum 30.07.2021
Mo.- Fr. 08:00 - 12:00 Uhr
Mo. 14:00 - 18:00 Uhr

Ansprechpartner

Herr Pohl
Tel.: 089-960900187

Gemeinde Moosinning

Ort der Auslage

Gemeinde Moosinning
Erdinger Str. 30 A
85452 Moosinning
1. OG

Zeitfenster

09.07. - 30.07.2021
Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr,
Do. 14.00 - 18.00 Uhr 

Ansprechpartner

Frau Hermansdorfer
Tel. 08123 / 9302-22

Gemeinde Ottenhofen Gemeinde Neuching (VG Oberneuching)

Ort der Auslage

Verwaltungsgemeinschaft Oberneuching
St.-Martin-Str. 9
85467 Oberneuching
1. OG. im Flurbereich des Bauamts

Zeitfenster

Bis zum 30.07.2021
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mi. 14.00 - 18.00 Uhr

Gemeinde Röhrmoos

Ort der Auslage

Rathaus Röhrmoos
Rathausplatz 1
85244 Röhrmoos
Zimmer-Nr. 02

Zeitfenster

24.06. - 26.07.2021
Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Do. 15:00 - 18:00 Uhr

Ansprechpartner

Herr Bader
Tel.: 08139/9301-18

Herr Westermair
Tel.: 08139/9301-15

Gemeinde Schwabhausen

Ort der Auslage

Gemeinde Schwabhausen
Münchener Straße 12
Zimmer 2.1
85247 Schwabhausen

Zeitfenster

28.06. - 19.07.2021
Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr,
Mo. - Di. 14.00 - 16.00 Uhr,
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Wie geht es weiter?

Das Raumordnungsverfahren endet mit der landesplanerischen Beurteilung der Raumordnungsbehörde. Sie stuft die Korridore jeweils als raumverträglich, raumverträglich mit Maßgaben oder nicht raumverträglich ein. Die landesplanerische Beurteilung legt die möglichen Trassenkorridore nicht rechtsverbindlich fest. Sie muss aber bei den weiteren Genehmigungsschritten berücksichtigt werden.

Im Nachgang an das Raumordnungsverfahren ist ein Planfeststellungsverfahren notwendig. Darin werden die Planungen bis ins Detail ausgearbeitet und von der zuständigen Behörde beurteilt. Am Planfeststellungsverfahren können sich Bürgerinnen und Bürger auch formal beteiligen und Einwendungen vorbringen. Erst nach dem Planfeststellungsbeschluss kann TenneT mit dem Leitungsbau beginnen.

Das Raumordnungsverfahren einfach erklärt

Download

Projektbroschüre (PDF) (5 MB, pdf, 25.11.2020)

Projektbroschüre (PDF) Download Download