Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 24.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Blog Altheim - St. Peter

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Altheim - St. Peter. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Das Kommunikationsteam stellt sich vor

31. Mai 2022, Markus Kretzler - Sonstiges

Für TenneT ist der Dialog mit allen beteiligten Akteuren ein zentraler Baustein bei der Umsetzung eines jeden Projekts, so auch beim Ersatzneubau Altheim – St. Peter. Daher stellen wir Ihnen heute unseren Bürgerreferenten Markus Kretzler und Andrea Wels, unsere Ansprechpartnerin vor Ort , vor. Für diejenigen von Ihnen, die mehr über unser Kommunikationsteam erfahren möchten, lohnt es sich weiterzulesen!

Das Kommunikationsteam stellt sich vor

Informationsmärkte im Mai in Simbach am Inn, Massing und Gerzen

02. Mai 2022, Markus Kretzler - News

Das TenneT-Projektteam für den Ersatzneubau Altheim – St. Peter bietet vom 10. bis zum 12. Mai 2022 drei Informationsmärkte entlang der Strecke des zweiten Abschnitts von Adlkofen bis Matzenhof an. Im Rahmen dieser Veranstaltungen möchte TenneT die Bürgerinnen und Bürger zum aktuellen Verfahrensstand, zur geplanten Trasse, zur baulichen Umsetzung und zu weiteren relevanten Themen rund um den Ersatzneubau informieren und offene Fragen klären. Sie alle, liebe Leserinnen und Leser, sind herzlich eingeladen, uns am 10.05. in Simbach am Inn, am 11.05. in Massing oder am 12.05. in Gerzen zu besuchen und Ihre Fragen zum Projekt zu stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Informationsmärkte im Mai in Simbach am Inn, Massing und Gerzen

Für jeden Standort der richtige Mast

26. April 2022, Markus Kretzler - News

Beim Ersatzneubau zwischen Altheim und St. Peter befinden wir uns mittlerweile in allen drei Abschnitten am Ende des Planfeststellungsverfahrens. Damit rückt der Bau der neuen 380-kV-Stromleitung näher in den Blick. Deshalb möchten wir Sie in diesem Beitrag detailliert über die verschiedenen Strommasten informieren, die beim Bau einer Freileitung zum Einsatz kommen können.

Für jeden Standort der richtige Mast

Start der Deckblattauslegung im Abschnitt 1

11. April 2022, Markus Kretzler - Bau

Im ersten Abschnitt des Ersatzneubaus Altheim – St. Peter wurde, wie schon zuvor im Abschnitt 3 (Simbach – St.Peter), vor Kurzem die letzte Phase des Genehmigungsverfahrens erreicht. Im Abschnitt 1 (Altheim - Adlkofen) des Ersatzneubauprojekts zwischen Altheim und St. Peter wurden die sogenannten Deckblattunterlagen bei der Regierung von Niederbayern eingereicht. Mit der Auslegung der Deckblattunterlagen hat die Regierung nun den nächsten Schritt im Planfeststellungsverfahren eingeleitet. In diesem Beitrag erfahren Sie alles rund um die Auslegung der optimierten Planungen für den Abschnitt zwischen Altheim und Adlkofen.

Start der Deckblattauslegung im Abschnitt 1

Eine Region, zwei Projekte: Altheim - St. Peter und Pirach - Pleinting

28. März 2022, Markus Kretzler -

Die Übertragungskapazitäten des bayerischen Höchstspannungsnetzes sind in zunehmendem Maße ausgeschöpft. Gleichzeitig verändert sich die Erzeugungssituation in ganz Deutschland und es werden mehr und mehr erneuerbare Energien in das bestehende Netz eingespeist. Zudem kommen in Bayern einige der bestehenden Leitungen in die Jahre und müssen dringend modernisiert werden. Daher hat der Gesetzgeber uns als Übertragungsnetzbetreiber damit beauftragt, die zum Teil über 80 Jahre alten 220-kV-Stromleitungen zwischen Altheim und St. Peter (Österreich) sowie zwischen Pirach und Pleinting zu modernen 380-kV-Leitungen auszubauen. Dadurch sollen die beiden Stromadern ihren Aufgaben auch in der Zukunft gerecht werden und die dauerhafte Versorgungssicherheit der Region mit der benötigten Energie gewährleistet bleiben. Aufgrund der räumlichen Nähe beider Leitungen zueinander, wollen wir Sie an dieser Stelle über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Ersatzneubauprojekte informieren. 

Eine Region, zwei Projekte: Altheim - St. Peter und Pirach - Pleinting

Das Team Altheim – St. Peter stellt sich vor

21. März 2022, Markus Kretzler - Sonstiges

Einige von uns, liebe Leserinnen und Leser, kennen Sie vielleicht bereits von den Informationsveranstaltungen vor Ort oder Sie standen schon telefonisch oder via E-Mail mit dem ein oder anderen Teammitglied in Kontakt. Neben unseren Kolleginnen und Kollegen, die mit Ihnen in den Dialog treten, braucht es aber noch viele weitere helfende Hände mit den unterschiedlichsten Qualifikationen, um ein Leitungsbauprojekt wie den Ersatzneubau Altheim – St. Peter zu realisieren. Nach und nach wollen wir Ihnen das gesamte Team hinter dem Projekt vorstellen und beginnen heute mit unserer Projektleitung. 

Das Team Altheim – St. Peter stellt sich vor

Start der Deckblattauslegung im Abschnitt 3

07. März 2022, Markus Kretzler - Bau

Im dritten Abschnitt des Ersatzneubaus Altheim – St. Peter wurde vor kurzem die letzte Phase des Genehmigungsverfahrens erreicht. Im Abschnitt 3 (Simbach – St. Peter) des Ersatzneubauprojekts zwischen Altheim und St. Peter wurden die Deckblattunterlagen bei der Regierung von Niederbayern eingereicht. Mit der Auslegung der Deckblattunterlagen hat die Regierung von Niederbayern nun den nächsten Schritt im Planfeststellungsverfahren eingeleitet. In diesem Beitrag erfahren Sie alles rund um die Auslegung der optimierten Planungen für den dritten Abschnitt zwischen Simbach und St. Peter.

Start der Deckblattauslegung im Abschnitt 3

Deckblattauslegungen und ihre Bedeutung im Genehmigungsverfahren

22. Februar 2022, Markus Kretzler - Bau

„Deckblattauslegung“ – dabei handelt es sich um einen nicht besonders geläufigen Begriff. Wir möchten daher unseren Blog heute dafür nutzen, um Sie darüber zu informieren, was man unter solchen Auslegungen überhaupt versteht, welche konkreten Auswirkungen diese auf die Umsetzung des Projekts haben und wie Sie sich an dieser Stelle einbringen können.

Deckblattauslegungen und ihre Bedeutung im Genehmigungsverfahren

Wie ist der aktuelle Stand im Genehmigungsverfahren beim Ersatzneubau Altheim – St. Peter?

26. Januar 2022, Markus Kretzler - Genehmigungsverfahren

Wir befinden uns mit dem Ersatzneubau zwischen Altheim und St. Peter in allen Abschnitten bereits am Ende des Planfeststellungsverfahrens. In diesem Beitrag informieren wir Sie detailliert über den aktuellen Stand des Genehmigungsverfahrens. So erfahren Sie für jeden Abschnitt, wo wir aktuell stehen. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen Ausblick auf die nächsten Schritte des Projekts.

Wie ist der aktuelle Stand im Genehmigungsverfahren beim Ersatzneubau Altheim – St. Peter?

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Altheim-St.Peter: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner



Markus Kretzler

Referent für Bürgerbeteiligung


Andrea Wels

Backoffice Kommunikation


Bürgertelefon Eggenfelden