Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Verfahrensstand

Abschnitt Audorf-Hamburg/Nord ging im Januar 2018 in Betrieb.

Der Ausbau der 380-kV-Freileitung zwischen dem Umspannwerk Hamburg/Nord und dem Umspannwerk Audorf hat Anfang 2015 begonnen.  Im Jahr 2018 ging dieser Abschnitt mit seinen 183 Masten auf 70 km Länge in Betrieb. Im April 2019 - ein Jahr nach Inbetriebnahme der neuen Höchstspannungsleitung – wurde der letzte der 167 alten Bestandsmasten demontiert. Mehr als 1100 Tonnen Stahl wurden recycelt. Das ist eine Menge, die für den Bau von zwei 350 Meter langen ICE-Zügen reichen würde.

Bauabschnitt 1: Audorf-Hamburg/Nord

Für den rund 70 Kilometer langen Abschnitt Audorf – Hamburg/Nord hat TenneT am 20. Februar 2015 den Planfeststellungsbeschluss vom Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) in Kiel erhalten. Bereits am 13. Juli 2015 wurde der erste Meilenstein erreicht: die Errichtung des ersten Mastes in Bargstedt bei Neumünster. Seit Januar 2018 ist dieser Freileitungsabschnitt mit seinen 183 Masten in Betrieb. Ein Jahr nach Inbetriebnahme der neuen 380-kV-Höchstspannungleitung von nach Hamburg, hat TenneT 167 Masten demontiert.

Bauabschnitt 2: Audorf-Flensburg

Das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Freileitung zwischen dem Umspannwerk Audorf und Handewitt bei Flensburg wurde im Frühjahr 2015 eröffnet. Am 29. März 2018 hat TenneT den Planfeststellungsbeschluss vom Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) in Kiel erhalten. Baustart war im Mai 2018. Im Zuge des Ausbaus der Leitung müssen zudem neue 380-kV-Umspannwerke in Handewitt (Schleswig-Flensburg) und Schuby (Schleswig-Flensburg) errichtet werden.

Bauabschnitt 3: Flensburg-dänische Grenze

Für den nördlichsten und zugleich kürzesten Abschnitt des Vorhabens von Flensburg bis zur dänischen Grenze wurde am 20 Mai 2019 das Planfeststellungsverfahren eröffnet. Für einen Monat sind die Unterlagen in der Gemeinde Handewitt öffentlich zugänglich. Die Planung und der Bau dieses Abschnittes erfolgen in enger Abstimmung mit dem dänischen Netzbetreiber ENERGINET.

Downloads

Umspannwerke (3 MB, pdf, 20.06.2018)

Die Knotenpunkte der Stromversorgung

Umspannwerke Download Download
Umspannwerk Handewitt (639 KB, pdf, 02.06.2016)

Planskizze

Umspannwerk Handewitt Download Download
Freileitungen im Bau (4 MB, pdf, 04.06.2016)

Der Bauablauf einer Freileitung in wenigen Schritten erklärt

Freileitungen im Bau Download Download
Flyer_Kassø-Audorf.pdf (360 KB, pdf, 10.03.2017)

Download Download