Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Trassenverlauf

Im Süden an der Autobahn, im Norden an der 220-kV-Bestandsleitung.

Auf einer Länge von ca. 150 Kilometern soll die neue Leitung zwischen Hamburg/Nord und Dänemark Windenergie aufnehmen und abtransportieren. Während des Planungs- und Genehmigungsprozesses sowie in der Baupase dieses Projektes sucht beziehungsweise suchte TenneT stets engen Kontakt mit den betroffenen Gemeinden, Ämtern und Grundstückseigentümern. Zudem wird der Öffentlichkeit zum Beispiel auf Infomärkten die Gelegenheit gegeben, sich umfassend über das Projekt zu informieren. Im Dialog mit Bürgern und Gemeinden wird der exakte Trassenverlauf geplant.  

In verschiedenen Regelwerken ist vorgeschrieben, dass im Fall eines Ersatzneubaus die bestehende Trasse vorrangig für den Neubau zu nutzen ist bzw. eine neue Trasse parallel zur bestehenden Trasse gebaut werden soll. TenneT hat sich dementsprechend bei den Planungen am Verlauf der bestehenden 220-kV-Leitung orientiert, auch um Konflikte mit der Umgebung zu vermeiden. Die bestehende 220-kV-Leitung bleibt unverzichtbar für die Stromversorgung und bleibt in Betrieb solange gebaut wird. Das bedeutet, dass die neuen Masten nicht an exakt gleicher Stelle errichtet werden wie die bestehenden Masten. Sie werden in der Regel in einem Abstand von etwa 40 Metern rechts oder links neben der bestehenden Leitung errichtet.   

Von dem Vorrang des Baus in bestehender Trasse ist TenneT in Einzelfällen abgewichen. Aber nur dann, wenn mit vertretbarem zeitlichen und wirtschaftlichen Mehraufwand und ohne bedeutende Nachteile für Natur und Landschaft eine erhebliche Entlastung des Wohnumfeldes für Anwohner erreicht wurde.  

Im Abschnitt Audorf – Hamburg/Nord beginnt die neue Leitung  im Umspannwerk Audorf im Gemeindegebiet Osterrönfeld (Schleswig-Holstein) und endet im Bereich des Umspannwerks Hamburg/Nord. Dabei berührt sie die Gemeindegebiete Alveslohe, Arpsdorf, Aukrug, Bargstedt, Bimöhlen, Bokel, Brammer, Ehndorf, Ellerau, Emkendorf, Gnutz, Großenaspe, Hardebek, Hasenmoor, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Lentföhrden, Norderstedt, Nützen, Osterrönfeld, Padenstedt, Quickborn, Schacht-Audorf, Schmalfeld und Schülldorf.  

Die seit dem 29. März 2018 planfestgestellte Trasse Audorf – Flensburg sieht vor, in Teilbereichen die bestehende Trasse zu verlassen und durch Umverlegung der Leitung Ortslagen wie Schülldorf, Schacht-Audorf, Tarp oder Klein Bennebek zu umgehen. Zu den betroffenen Gemeinden zählen die Gemeinde Osterrönfeld, Schülldorf, Schacht-Audorf, Ostenfeld, Rade b. Rendsburg, Borgstedt, Rickert, Alt Duvenstedt, Owschlag, Tetenhusen, Kropp, Klein Bennebek, Börm, Groß Rheide, Ellingstedt, Hüsby, Schuby, Lürschau, Jübek, Bollingstedt, Langstedt, Tarp, Oeversee und Handewitt.

Downloads

Audorf-Hamburg/Nord (118 KB, pdf, 15.08.2016)

Übersichtskarte

Audorf-Hamburg/Nord Download Download
Audorf-Flensburg (86 KB, pdf, 15.08.2016)

Übersichtskarte

Audorf-Flensburg Download Download
Mittelachse gesamt (121 KB, pdf, 10.03.2017)

Übersichtskarte

Mittelachse gesamt Download Download
Übersichtsplan 1 (15 MB, pdf, 10.03.2017)

Abschnitt Audorf-Flensburg

Übersichtsplan 1 Download Download
Übersichtsplan 2 (11 MB, pdf, 10.03.2017)

Abschnitt Audorf-Flensburg

Übersichtsplan 2 Download Download
Übersichtsplan 3 (13 MB, pdf, 10.03.2017)

Abschnitt Audorf-Flensburg

Übersichtsplan 3 Download Download
Übersichtsplan UW Audorf bis Mast 55 (12 MB, pdf, 04.06.2016)

Abschnitt Audorf-Hamburg/Nord

Übersichtsplan UW Audorf bis Mast 55 Download Download
Übersichtsplan Mast 53 bis Mast 114 (11 MB, pdf, 04.06.2016)

Abschnitt Audorf-Hamburg/Nord

Übersichtsplan Mast 53 bis Mast 114 Download Download
Übersichtsplan Mast 115 bis UW Hamburg Nord (12 MB, pdf, 04.06.2016)

Abschnitt Audorf-Hamburg/Nord

Übersichtsplan Mast 115 bis UW Hamburg Nord Download Download