Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Trassenverlauf

Der künftige Trassenverlauf für den Ersatzneubau von Raitersaich nach Altheim steht aktuell noch nicht fest. In den Raumordnungsunterlagen wird ein Vorschlag für den Raumordnungskorridor gemacht, also einem möglichen künftigen Verlauf.

Raitersaich – Ludersheim  

Die Bestandsleitung führt vom Umspannwerk Raitersaich  nach Ludersheim.

In zahlreichen Bereichen dieses Leitungsabschnitts ist die Wohnbebauung durch das hohe Leitungsalter und den stark expandierenden Großraum Nürnberg bereits sehr nah an die Leitung herangerückt. Beispielsweise in Winkelhaid umschließt die Bebauung mittlerweile die Leitung direkt. Dieser besonderen Situation ist sich TenneT bewusst. Wie bei anderen Leitungsbauprojekten in Bayern wird auch bei diesem Projekt gemeinsam mit Betroffenen nach einer neuen, verträglicheren Trassenführung gesucht. Alternativvorschläge der betroffenen Gemeinden werden in den Planungsprozess der Leitungsbauprojekte eingebunden und fachlich auf Umsetzbarkeit geprüft. Grundlage hierfür stellt ein zweistufiges Genehmigungsverfahren dar: Zunächst wird in einem sogenannten Raumordnungsverfahren eine grobe Verlaufsplanung entwickelt. Diese wird dann in einem anschließenden Planfeststellungsverfahren parzellenscharf konkretisiert. In einem ersten Schritt werden die finalen Raumordnungsunterlagen voraussichtlich im Frühsommer 2021 bei der Behörde eingereicht.

Ludersheim – Sittling

Ab Ludersheim verläuft die Bestandstrasse durch den Großraum Nürnberg in südliche Richtung und damit weiterhin durch dicht besiedeltes Gebiet bis hin zum Umspannwerk Sittling. Beispielsweise in den Ortschaften Ezelsdorf und Postbauer-Heng ist die Wohnbebauung ebenfalls nah an die Bestandstrasse herangewachsen.

Ein alternativer Trassenverlauf, der für alle Betroffenen vertretbar ist, soll im Dialog mit betroffenen Bürgern und Gemeinden gefunden werden. Vorschläge für Alternativen zur Bestandstrasse werden im Planungsprozess gemeinsam entwickelt und auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft.Grundlage hierfür stellt ein zweistufiges Genehmigungsverfahren dar: Zunächst wird in einem sogenannten Raumordnungsverfahren eine grobe Verlaufsplanung entwickelt. Diese wird dann in einem anschließenden Planfeststellungsverfahren parzellenscharf konkretisiert. In einem ersten Schritt werden die finalen Raumordnungsunterlagen voraussichtlich im Frühsommer 2021 bei der Behörde eingereicht.

Sittling – Altheim   

Vom Umspannwerk in Sittling führt die Bestandsleitung über die Ortschaften Abensberg, Rottenburg a. d. Laaber und Essenbach nach Altheim im Landkreis Landshut.

Zwischen Sittling und Altheim verläuft die Bestandsleitung durch die stark zersiedelte und hügelige niederbayerische Landschaft. Bislang ist der Abschnitt durch eine große Nähe zu Gehöften und Weilern geprägt.

Auch hier sollen mögliche Trassenverläufe im Dialog mit betroffenen Bürgern und Gemeinden gefunden werden und auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft. Grundlage hierfür stellt ein zweistufiges Genehmigungsverfahren dar: Zunächst wird in einem sogenannten Raumordnungsverfahren eine grobe Verlaufsplanung entwickelt. Diese wird dann in einem anschließenden Planfeststellungsverfahren parzellenscharf konkretisiert. In einem ersten Schritt werden die finalen Raumordnungsunterlagen voraussichtlich im Frühsommer 2021 bei der Behörde eingereicht.

AKTUELLES: Kartierungsarbeiten entlang des Raumordnungskorridors Juraleitung

Der Gesetzgeber hat im novellierten Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) die TenneT damit beauftragt, die Juraleitung als Ersatzneubau (Vorhaben Nr. 41) zu planen und so langfristig eine sichere, zuverlässige und leistungsfähige Energieversorgung in den Regionen zu gewährleisten.

Für den geplanten Ersatzneubau werden zur Ermittlung und Erweiterung der Datengrundlage die Tier- und Pflanzenwelt kartiert. Zwischen Juni 2021 und September 2022 finden deshalb ergänzende Kartierungsarbeiten in den Regionen statt, um ein landschaftsökologisches Gesamtbild zu bekommen.

Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Webseite:
Die Kartierarbeiten werden auf mehrstufig angekündigt- ortsüblich per Anzeige oder Aushang sowie postalisch. Erste Anhaltspunkte, wo kartiert wird können Sie unserem schematischen Überblick zu den Kartierungsarbeiten entnehmen. Welche Flurstücke konkret betroffen sind, entnehmen Sie bitte der Flurstücksliste.  

Downloads

Kartierungsarbeiten Juraleitung Juli 2021 - vsl. September 2022

Abschnitt_A

A070_210701_A_Flurstueckseigentum.pdf (235 KB, pdf, 22.07.2021)

Download Download
A070_Aushang_AbsA_Kartierungen.pdf (158 KB, pdf, 22.07.2021)

Download Download

Abschnitt_B

A070_210701_B_Flurstueckseigentum.pdf (69 KB, pdf, 22.07.2021)

Download Download
A070_Aushang_AbsB_Kartierungen.pdf (136 KB, pdf, 22.07.2021)

Download Download

Abschnitt_C

A070_210701_C_Flurstueckseigentum.pdf (438 KB, pdf, 23.07.2021)

Download Download
A070_Aushang_AbsC_Kartierungen.pdf (135 KB, pdf, 22.07.2021)

Download Download

Raumordnungsverfahren Juraleitung

Abschnitt_A

Raitersaich-Wolkersdorf_Karten_AbsA_Blatt1.pdf (62 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Schwabach-Wendelstein_Karten_AbsA_Gesamt_Blatt2.pdf (75 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Winkelhaid-Altdorf_Karten_AbsA_Gesamt_Blatt3.pdf (63 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download

Abschnitt_B

Altdorf-Postbauer-Heng_Karten_AbsB_Gesamt_Blatt1.pdf (30 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Altmannstein–Neustadt_a.d.Donau_Karten_AbsB_Gesamt_Blatt5.pdf (26 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Berngau-Mühlhausen_Karten_AbsB_Gesamt_Blatt2.pdf (88 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Dietfurt-Altmannstein_Karten_AbsB_Gesamt_Blatt4.pdf (56 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Mühlhausen-Dietfurt_Karten_AbsB_Gesamt_Blatt3.pdf (118 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download

Abschnitt_C

Essenbach-Altheim_Karten_Gesamt_AbsC_Blatt3.pdf (55 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Neustadt_a.d.Donau-KirchdorfRohr_i.NB._Karten_AbsC_Blatt1.pdf (107 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download
Rottenburg_a.d.Laaber-_Hohenthann_Ergoldsbach_AbsC_Blatt2.pdf (108 MB, pdf, 11.05.2021)

Download Download