Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Das Projekt im Bau

Die Bauphase

Was geschieht während der Bauphase? 

Wir bauen etwa 48 Kilometer Freileitung mit Mastabständen von rund 300 bis 400 Metern und verlegen knapp 13 Kilometer Erdkabel. Der Bau wird abschnittsweise und an mehreren Stellen des Trassenverlaufs gleichzeitig erfolgen. Der Bau der Stromtrasse ist dabei in mehrere Bauphasen gegliedert. Im ersten Schritt werden bauvorbereitende Maßnahmen wie beispielsweise die Baugrunduntersuchung im Bereich der Maststandorte und Kabelpunkte durchgeführt. Die Untersuchung des Baugrunds ist notwendig, um das Mastfundament bzw. die Tiefgründung an die jeweilige Bodenstruktur anzupassen. Nach Einrichtung der Baustelle wird mit den Baumaßnahmen am Mast oder den Erdkabelabschnitten begonnen. Anschließend erfolgt die Mastmontage bzw. die Kabelverlegung. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden alle vorübergehend genutzten Flächen, Arbeitsflächen, Straßen und Wege in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt.

Wie lange dauert die Gesamtbauzeit? 

Für die gut 60 Kilometer lange Trasse Ganderkesee– St. Hülfe ist eine Gesamtbauzeit von 3–4 Jahren angesetzt, wobei ein einzelner Mast eine Bauzeit von 3–4 Monaten hat. Bei den Kabelabschnitten ist eine Bauzeit (inkl. Kabelzug) von ungefähr einem Jahr geplant. Da die Bauarbeiten während der speziellen Schutzzeiten für Fauna und Flora ruhen, ist die effektive Bauzeit begrenzt. Außerdem bemühen wir uns um eine Abstimmung der einzelnen Bauphasen mit den spezifischen Aussaat und Erntezeiten zur Vermeidung von Ernteausfällen sowohl bei Freileitungs- als auch bei Erdkabel-Abschnitten. Ebenso müssen der Rückbau der Baustellen und die anschließende Rekultivierung geplant werden.

Abschnitt 1: UW Ganderkesee - KÜA Klein Henstedter Heider

Erdkabel - Bauausführungsplanung

Weiterlesen

Abschnitt 2: Nord 

Freileitung - Planänderung

Weiterlesen

Abschnitt 3: Mitte

Freileitung - Planänderung

Weiterlesen

Abschnitt 4: Süd

Freileitung - derzeit im Bau

Weiterlesen

Abschnitt 5: KÜA Dickel West -  UW St. Hülfe

Erdkabel - Bauausführungsplanung

Weiterlesen