Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT presents Hub and Spoke concept for large scale wind energy on the North Sea.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Andreas Jaeger

Liebe Leserinnen und Leser,

man sagt den Ostwestfalen nach, sie seien mit Worten recht sparsam - wenn dem so wäre, hätte ich meinen Job verfehlt: Ich bin zwar Ostwestfale und komme aus der Gegend zwischen Minden und Bielefeld, aber ich bin nun schon rund 25 Jahre in der Kommunikation tätig. Ich habe Politik studiert, obwohl - zugegeben - meine größere Leidenschaft der Geschichtswissenschaft gehört.

Ich habe im öffentlichen Dienst und in verschiedenen Branchen der Wirtschaft wie etwa als Redakteur für ein eigenes Regionalmagazin oder in der Bekleidungs- und Möbelindustrie gearbeitet, egal, ob für börsennotierte Konzerne oder für den Handwerker von nebenan. Mir war es immer wichtig, gemeinwohlorientierte Interessen zu vertreten - das war in der Mode- und Möbelbranche freilich nicht so einfach. Dafür engagiere ich mich seit langem ehrenamtlich als Ratsmitglied in meiner Heimatgemeinde und setze mich für den örtlichen Kinder- und Jugendfußball ein; übrigens: ich sehe es ganz gerne, wenn Arminia Bielefeld und Werder Bremen gewinnen. Seit 2016 kann ich endlich auch beruflich wieder für ein übergeordnetes Ziel einstehen: Die Energiewende und ihre erfolgreiche Umsetzung geht uns alle an!

Ich betreue im Rahmen des Netzausbaus die Öffentlichkeitsarbeit für die Projekte Dörpen/West - Niederrhein und Ganderkesee - St. Hülfe. Während meine Kollegin Inga Wilken zuletzt überwiegend die Leitung Ganderkesee - Sankt Hülfe betreute und nun in Elternzeit gegangen ist, war ich im Emsland für die Leitung Dörpen/West - Niederrhein tätig. Dort habe ich das Erdkabel-Infozentrum in Dankern nahe Haren/Ems aufgebaut. Seit der Öffnung im Mai 2018 führte ich dort über 50 Veranstaltungen mit rund 1.000 Besuchern: Eigentümer und Landnutzer, Multiplikatoren, Träger öffentlicher Belange und politische Institutionen quer durch alle föderalen Ebenen. Die Besuche der Eigentümer und Anrainer sowie von Planern aus angrenzenden Regionen, in denen TenneT weitere Erdkabelabschnitte plant, lagen mir besonders am Herzen und trugen zur Akzeptanz des Bauprojekts bei. Auch entlang der Trasse Ganderkesee - St. Hülfe wird ein solches Infozentrum entstehen, für das ich wieder Ansprechpartner sein werde. Für unseren Leitungsabschnitt im Emsland ist das Bauende in Sichtweite, meine Konzentration richtet sich nun auf das Projekt Ganderkesee - St. Hülfe - ich freue mich darauf.