Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Höhlenbaum-Kartierung

in den Samtgemeinden Barnstorf (Flecken Barnstorf, Eydelstedt und Drentwede) und Harpstedt (Colnrade und Winkelsett), in der Gemeinde Ganderkesee und den Städten Diepholz und Twistringen

Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber plant die TenneT TSO GmbH den Bau der neuen 380-kV-Leitung Ganderkesee – St. Hülfe. Die geplante Leitung umfasst verschiedene Freileitungs- und Erdkabelabschnitte. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht Anfang April 2017 mit seinem Urteil für Rechtssicherheit sorgte, können weitere bauvorbereitende Maßnahmen planungssicher durchgeführt werden.

Höhlenbaumkartierung

Zu diesen vorbereitenden Maßnahmen gehört auch die Durchführung einer Höhlenbaumkartierung. Diese ist erforderlich um in Gehölzen (z.B. Hecken, Feldgehölze), die im Zuge der Baumaßnahmen eingekürzt werden müssen, Höhlenbäume zu identifizieren. Höhlenbäume können als Quartiere für Fledermäuse, Höhlenbrüter etc. dienen. Ziel der Bestandsaufnahme ist es, Höhlenbäume zu erhalten, um die Fauna zu schützen.  

Ablauf der Kartierung

Die Kartierung erfolgt im Auftrag der TenneT TSO GmbH durch die Planungsgruppe Landespflege. Dazu werden die entsprechenden Flächen gemäß Flurstücksliste am Rand von Hecken oder Baumreihen oder innerhalb der Feldgehölze begangen, wobei die Kartierung soweit wie möglich auf vorhandenen Wegen oder vom Feldrand aus erfolgt. Die Begehung erfolgt außerhalb der Vegetationsperiode. Die Flächen werden nicht befahren. Es erfolgt kein Eingriff in Gehölze (z.B. Rückschnitt).  

Im Schadensfall

Sollte es wider Erwarten trotzdem zu Schäden kommen, werden diese durch TenneT in voller Höhe entschädigt. Sofern über die Entschädigungshöhe keine Einigung erzielt werden kann, wird auf Wunsch des Pächters/Bewirt­schafters ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger zur Ermittlung der Schadens­höhe beauftragt. Die Kosten hierfür werden von TenneT getragen.  

Gesetzliche Grundlage

Die Berechtigung zur Durchführung der Vorarbeiten ergibt sich aus § 44 Absatz 1 Satz 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Mit dieser öffentlichen Bekanntmachung werden den Eigentümern und sonstigen Nutzungsberechtigten die Vorarbeiten als Maßnahme gemäß § 44 Absatz 2 EnWG mitgeteilt.  

Bekanntgabe der Ankündigung

Diese Maßnahme inklusive der Flurstückliste ist öffentlich als Anzeige in den gem. der jeweiligen kommunalen Satzungen vorgesehenen Medien ortsüblich veröffentlicht worden und ist hier dauerhaft abrufbar.  

Zeitraum und Dauer

Die Kartierung erfolgt im Zeitraum vom 13.03.2018 bis 18.05.2018 und dauert je Grundstück maximal ca. zwei Stunden. Eine einzelfallbezogene Terminabstimmung ist wegen des einfachen Charakters einer Begehung nicht vorgesehen. Für Ihr Verständnis danken wir im Voraus. Fragen, Mitteilungen und Hinweise zur Höhlenbaumkartierung nehmen wir gerne entgegen. Bitte wenden Sie sich an die TenneT-Mitarbeiterin Inga Wilken

Downloads

Flurstücksliste (78 KB, pdf, 22.02.2018)

Flurstücksliste Download Download

Kontakt

Inga Wilken

Bürgerreferentin
Aktuell in Elternzeit

+49 (0)421 644702 -14