Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Anja Urbanek

Im September 2018 habe ich die Arbeit als Bürgerreferentin bei TenneT für das Leitungsbauvorhaben Emden – Conneforde aufgenommen. Es war ein Sprung ins kalte Wasser, denn zu der Zeit startete gerade die Bauphase im Projekt. Verschiedene Veranstaltungen, angefangen von einem Bauforum mit Eigentümern und Pächtern zum Start des Freileitungsbaus, über persönliche Gesprächen entlang der Erdkabelbaustelle, bis hin zu einem Pressetermin am Umspannwerk Fedderwarden, bildeten den Auftakt meiner abwechslungsreichen Tätigkeit. Wenn ich nicht in Niedersachsen unterwegs bin, begleite ich von unserem TenneT-Bürgerbüro in Bremen aus die kommunikativen Aufgaben rund um das Leitungsbauvorhaben – dazu gehören beispielsweise die Kontaktpflege mit den kommunalen Vertreten aus der Region und der Austausch mit den Menschen vor Ort. Ich erstelle zudem Info-Materialien zum Projekt, wie z.B. den Bau-Blog. Besonders spannend an meinen Aufgaben bei TenneT ist, dass jeder Tag neue Herausforderungen mit sich bringt und dabei mitunter auch besondere Überraschungen bereithält. Wie beispielsweise, als ich mit einem Kollegen und einem Landwirt auf einer Weide stand, und von Pferden beschnüffelt und abgeleckt wurde. Kurz gesagt: ABWECHSLUNG wird bei unserem Job großgeschrieben! Neben den Sprachwissenschaften habe ich mich in meinem Studium mit Klimaschutz- und Energiethemen befasst. Vor meiner Zeit bei TenneT habe ich mehrere Jahre in einem Bremer Planungsbüro in der Abteilung Bürgerbeteiligung schwerpunktmäßig im Schienennetzausbau gearbeitet. Ich freue mich umso mehr, dass ich Gelerntes und meine Erfahrung im Bereich Partizipation nun zusammenbringen kann um die Energiewende ein Stück voran zu bringen. Neben der Arbeit verbringe ich viel Zeit an der Luft: Entweder auf dem Rad oder bei Spaziergängen an der Weser. Und sollte einmal das Wetter nicht mitspielen, wie sollte es hier im Norden auch anders sein, renoviere und bastele ich leidenschaftlich gerne in den eigenen vier Wänden. Schritt für Schritt – genauso wie beim Netzausbau.