Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Emden/Ost-Conneforde

TenneT ersetzt die 220-kV-Leitung zwischen Emden und Conneforde durch eine leistungsstarke 380-kV-Leitung. Die neue Leitung bringt Strom aus Windenergie sicher zum Verbraucher – und die Energiewende voran.

Verfahren / Trasse

Niedersachsen ist das Land der Windenergie. Für den anfallenden Windstrom reicht die Kapazität der heute verwendeten 220-kV-Leitung zwischen Emden und Conneforde aber nicht aus. Deshalb ersetzen wir sie durch eine leistungsstarke 380-kV-Leitung. Sie bringt den Windstrom auch in Zukunft sicher zum Verbraucher – und die Energiewende voran.

Aktuelles

Stromleitung wird auch in Strackholt unter die Erde gelegt

Die Prüfung der geplanten Stromleitung Emden/Ost – Conneforde im Bereich Strackholt (Gemeinde Großefehn) ist abgeschlossen. Nach sorgfältiger Prüfung aller Belange plant das Projektteam jetzt einen Erdkabelabschnitt in Strackholt. Dort soll die Leitung nicht mehr als oberirdische Freileitung, sondern als Erdkabel gebaut werden.

Eine oberirdische Leitung hätte in Strackholt relativ nah an Wohngebäuden im Außenbereich entlanggeführt werden müssen. Bei der ersten Betrachtung konnte zunächst keiner Ausführungsvariante, weder der Freileitung, noch der Erdverkabelung, ein eindeutiger Vorrang gegeben werden. Daher sind neben der ursprünglich geplanten Freileitung auch vier Erdkabelvarianten für den Abschnitt in Strackholt erarbeitet worden. In einem Planungsdialog kurz vor den Sommerferien stellte das Team den Strackholtern die unterschiedlichen technischen Möglichkeiten vor und holte deren Hinweise und Meinungen dazu ein. Für eine Teilerdverkabelung hatte sich dann die Mehrheit der berührten Anlieger Ende Juli auf der Informationsveranstaltung in Großefehn ausgesprochen.

In den kommenden Wochen wird der konkrete Verlauf der Erdkabel-Leitung in Strackholt festgelegt. Ziel ist eine möglichst direkte Leitungsführung, die sich überwiegend am Verlauf der bisherigen 220-kV-Leitung zwischen Emden und Conneforde orientiert. Der Kabelabschnitt wird voraussichtlich circa 2,5 Kilometer lang sein.

Auch im Fehntjer Tief, in Oltmannsfehn und in Bredehorn hatte das Projektteam mögliche Erdkabelabschnitte geprüft und sich dazu intensiv mit den Menschen vor Ort ausgetauscht. Dazu war das Team seit Mitte August mit dem mobilen Bürgerbüro entlang der Trasse unterwegs. Das Ergebnis: Zwei der insgesamt vier Prüfabschnitte werden nun als Erdkabel geplant. Neben dem Erdkabelabschnitt in Strackholt ist auch in Bredehorn eine rund drei Kilometer lange Kabelstrecke vorgesehen.

Bis zum Ende des Jahres werden die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren der neuen Leitung bei der Genehmigungsbehörde eingereicht. Parallel zur Auslegung sind, wie schon in den vergangenen Jahren, Infomärkte in verschiedenen Orten entlang der geplanten Leitung geplant.  

Factsheet (232 KB, pdf, 24.01.2017)

Neuigkeiten aus dem Projekt Emden/Ost-Conneforde

Factsheet Download Download
Ankündigung von Kartierungsarbeiten (83 KB, pdf, 27.03.2017)

Ankündigung von Kartierungsarbeiten Download Download

Im mobilen Bürgerbüro von Emden nach Conneforde: TenneT informiert Bürger über Stromleitungsbau

 

Datum

Standort

Adresse

14.08.2017

Emden

Stadtgarten/Rathausplatz, 26721 Emden

15.08.2017

Ihlow

Rathaus Ihlow, Alte Wieke 6, 26632 Ihlow

16.08.2017

Moormerland

Rathaus Moormerland, Theodor-Heuss-Straße 12, 26802 Moormerland

17.08.2017

Großefehn

Rathaus Großefehn, Kanalstraße Süd 54, 26629 Großefehn

18.08.2017

Wiesmoor

Wochenmarkt, Marktplatz, 26639 Wiesmoor

21.08.2017

Uplengen

Rathaus Uplengen, Alter Postweg 113, 26670 Uplengen

22.08.2017

Uplengen

Rathaus Uplengen, Alter Postweg 113, 26670 Uplengen

23.08.2017

Bockhorn

Rathaus Bockhorn, Am Markt 1, 26345 Bockhorn

24.08.2017

Zetel

Wochenmarkt in Zetel, Martkhamm 5, 26340 Zetel

25.08.2017

Wiefelstede

Rathaus Wiefelstede, Kirchstraße 1, 26215 Wiefelstede

Kontakt

Catherin Krukenmeyer

Bürgerreferentin

+49 (0)441 96 94 27 98