Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Unsere Technik

Höchstleistungen auf See und an Land

Damit der auf See erzeugte Windstrom in das Übertragungsnetz eingespeist werden kann, müssen die Offshore-Windparks mit dem Festland verbunden werden. Das ist mit hohem technischen Aufwand und umfangreichen Arbeiten verbunden. Damit der in der Nordsee produzierte Strom zu den Verbrauchern transportiert werden kann, sind technische Höchstleistungen auf See und an Land erforderlich. Die einzelnen Offshore-Projekte in der Nordsee werden dabei entweder mit Drehstrom- oder Gleichstromtechnik an das Stromnetz angeschlossen. Besonders kleinere Windparks in Küstennähe werden meist direkt per Drehstromkabel mit dem Festland verbunden.

Der Großteil der Offshore-Windparks befindet sich jedoch mitten in der Nordsee und weit vom Festland entfernt. Die Distanz bis zur Küste beträgt hier oftmals mehr als 100 Kilometer. Damit der in großen Mengen produzierte Windstrom möglichst verlustfrei über diese Entfernung transportiert und ins Höchstspannungsnetz an Land eingespeist werden kann, setzt TenneT Gleichstromkabel ein. Mit nur je einem Plus- und Minuspol schont diese Technik den Eingriff in die Natur und ermöglicht einen schmalen Trassenbau an Land.

So gelangt die Energie von See an Land

Auf seiner Reise aus der Nordsee bis zum Festland durchläuft der Strom mehrere Stationen. Der in den Offshore-Windparks erzeugte Drehstrom wird zunächst im Umspannwerk des Windpark-Betreibers gesammelt. Von dort aus wird dieser per Drehstromkabel zur Konverterplattform auf See weitergeleitet. Dort wird der Windstrom von Dreh- in Gleichstrom umgewandelt, damit er möglichst verlustfrei an Land transportiert werden kann. Gleichzeitig wird der Strom in der Anlage geglättet. Das erleichtert die Regelung des Gesamtsystems. Anschließend wird der Strom über ein Gleichstromkabel auf dem Meeresgrund und über Land zur landseitigen Konverterstation transportiert. In der Konverterstation an Land angekommen, wird der Gleichstrom wieder zurück in Drehstrom umgewandelt. Von dort aus gelangt er über ein Umspannwerk in das Höchstspannungsnetz und steht nach der Verteilung durch die regionalen Netzbetreiber Haushalten und Industriebetrieben zur Verfügung. 

Konverter

Die Herzstücke unserer Offshore-Netzanbindungen, denn nur durch sie kann die Energie von See an Land und von dort aus zum Verbraucher transportiert werden. 

Weiterlesen

Übertragungskabel

Um die in der Nordsee erzeugte Energie möglichst effizient an Land zu bringen, setzen wir auf See und an Land leistungsstarke Übertragungskabel ein.

Weiterlesen

Horizontalbohrungen

Umweltsensible Bereiche wie Deiche, Dünen oder das Wattenmeer können mit Hilfe des Horizontalbohrverfahrens unterirdisch gequert werden. 

Weiterlesen