Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

BorWin5

250 Kilometer lange und 900 Megawatt starke Gleichstromverbindung

Daten und Fakten

Verbindung

  • 250 km lang und 900 MW Kapazität
  • 125 km Landkabel
  • 125 km Seekabel

Netzverknüpfungs- punkt

  • im Raum Cloppenburg (Standortsuche ist Teil eines Raumordnungsverfahrens)

Projektstatus

  • Inbetriebnahme geplant für 2025

Über das Projekt

BorWin5

Mit dem Projekt BorWin5 plant TenneT eine 900 Megawatt starke Gleichstromverbindung im Nordsee-Cluster 7. Als Cluster für Offshore-Windparks sind „räumlich zusammenhängende und abgrenzbare Planungen für Offshore-Windenergieanlagen“ durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) im Bundesfachplan Offshore (BFO) ausgewiesen worden.

Auf der Offshore-Konverter-Plattform BorWin epsilon wird der auf See erzeugte Drehstrom in Gleichstrom umgewandelt und mit einem rund 125 Kilometer langen Seekabel bis zum Festland nach Hilgenriedersiel transportiert. Auf See wird die Insel Norderney dabei mittels Horizontalbohrungen unterquert. Von Land aus wird der Strom über ein ebenfalls rund 125 Kilometer langes Erdkabel nach Cloppenburg übertragen.

An einem noch nicht konkretisierten Standort in Cloppenburg errichtet TenneT eine Konverterstation und ein Umspannwerk, um den Gleichstrom wieder in Drehstrom umzuwandeln und in das Stromnetz einzuspeisen. Die Auswahl eines geeigneten Standortes ist Gegenstand des Raumordnungsverfahrens der neu zu errichtenden Leitung Conneforde - Cloppenburg - Merzen. Darin werden Suchräume in der Stadt und im Landkreis Cloppenburg betrachtet. Die Landkabeltrasse vom Anlandepunkt bei Hilgenriedersiel bis zum Netzverknüpfungspunkt im Raum Cloppenburg ist Teil eines Raumordnungsverfahrens beim Amt für Regionale Landesentwicklung Weser-Ems. Die Antragsunterlagen sind im Internet unter der Adresse www.rov-offshorekorridor.niedersachsen.de verfügbar. Darin sind für alle im Raumordnungsverfahren der neu zu errichtenden Leitung Conneforde – Cloppenburg – Merzen enthaltenen Umspannwerksstandorte Trassenvarianten enthalten. Das Raumordnungsverfahren stellt sicher, dass das Leitungsprojekt möglichst verträglich für Mensch, Tier und Umwelt ist. Abgeschlossen wird das Verfahren mit der Landesplanerischen Feststellung: Hierin empfiehlt die Raumordnungsbehörde einen Trassenkorridor. Erst im anschließenden Planfeststellungsverfahren wird innerhalb dieses Trassenkorridors der konkrete Trassenverlauf festgelegt.

Offshore-Windparks konkurrieren in einem Auktionsverfahren bei der Bundesnetzagentur um einen Anschluss an BorWin5. Der Offshore-Windpark He Dreiht  hat den Zuschlag erhalten und schöpft die Übertragungskapazität von BorWin5 aus.

Ihr Kontakt zum Projekt

Cornelia Junge

Pressereferentin - Projektkommunikation Offshore

0049 (0)5132 89-2357

weitere Informationen

Broschüre TenneT Offshore

"Energie von See an Land" unsere Broschüre zum Thema Offshore-Projekte und Offshore-Technologie.

Deutsche Offshore-Projekte

Unsere weiteren Offshore-Projekte in Deutschland.

Conneforde-Cloppenburg-Merzen

TenneT setzt die Energiewende vor Ort um. Gemeinsam mit dem Übertragungsnetzbetreiber Amprion bauen wir das Stromnetz zwischen Conneforde (Landkreis Ammerland) und dem Raum Merzen (Landkreis Osnabrück) aus.

Mehr erfahren