Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Windstrom-Booster-Konzept

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, muss der Ausbau Erneuerbarer Energie noch schneller und umfassender erfolgen als bisher. #SchnellerMehrErneuerbare

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News

Statement zur Eröffnungsbilanz Klimaschutz

Downloads & Kontakt

11. Januar 2022 – Bayreuth / Berlin: Zur heute von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck vorgelegten Eröffnungsbilanz Klimaschutz sagte TenneT-COO Tim Meyerjürgens:

„Beim Klimaschutz gibt es keine Zeit mehr zu verlieren. Es ist daher gut, dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck kurz nach Amtsantritt richtig Tempo machen will. Das angekündigte Sofortprogramm kann der Energiewende den dringend nötigen Schwung verleihen, den es braucht, um wieder auf Kurs zu kommen und die ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen.

Dabei hat Offshore Wind die besten Voraussetzungen um das Zugpferd der Erneuerbaren und wichtiger Lieferant einer nachhaltigen Stromversorgung für die Industrie zu werden. Zentral ist, dass Habeck nicht nur beim Erneuerbaren-Ausbau die Bremsen lösen will, sondern auch ankündigt, die Weichen zu stellen, um den Netzausbau auf die Überholspur zu bringen. Wir brauchen dringend moderne, effiziente Planungs- und Genehmigungsverfahren. Ziel muss es sein, dass die Planung so schnell geht wie die Bauzeit. Stellschrauben gibt es genug, zum Beispiel eine Standardisierung von Artenschutz und eine engere Verzahnung zwischen Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren. Wichtig ist, dass die Regierung dann auch dafür sorgt, dass wir bei der Umsetzung vor Ort den nötigen politischen Rückhalt bekommen und gemeinsam um Akzeptanz werben.

Richtig ist auch der Ansatz einer integrierten, vorausschauenden Planung der verschiedenen Netzinfrastrukturen – denn das ist die Voraussetzung, um Klimaneutralität 2045 erreichen zu können. Entscheidungen für zentrale no regret Maßnahmen müssen jetzt möglichst schnell getroffen werden.

Gerade mit Blick auf den geplanten deutlich vorgezogenen Kohleausstieg ist Habecks klares Bekenntnis zu modernen, H2-ready Gaskraftwerken wichtig. Denn um Versorgungssicherheit gewährleisten zu können, brauchen wir als Übertragungsnetzbetreiber dringend gesicherte Leistung.“

Zugehörige Dateien

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Manuela Wolter

Pressesprecherin - Energiepolitik und Industriestrategie bundesweit, Finanzierung, Flexibilität & Innovationen