Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Funktionsweise und Einsätze

Wie funktioniert das Einspeisemanagement?

Warum wird Einspeisemanagement benötigt??

Mit Hilfe des Einspeisemanagements der TenneT TSO GmbH werden Netzbetriebsmittel wie Freileitungen oder Transformatoren vor Überlastungen geschützt. Ohne Einspeisemanagement könnte es bei Starkwind zu Überlastung von Netzabschnitten und zu Versorgungsausfällen kommen.

Das Einspeisemanagement ermöglicht eine optimale Nutzung der Netze für die Aufnahme von Windstrom, ohne dabei die Versorgungssicherheit zu gefährden. Einzige Alternative wäre ein Stopp des Anlagenzubaus bis zum Abschluss der notwendigen Netzverstärkungsmaßnahmen.

Technische Umsetzung:

Anlagen, welche sich direkt am Netz der TenneT TSO GmbH befinden, werden beim Einspeisemanagement direkt von der Netzführung über eine Prozessdatenschnittstelle (siehe Download) angesteuert. Hierfür muss der Anlagenbetreiber eine technischen Einrichtungen gemäß EEG vorhalten, damit der Netzbetreiber die Einspeiseleistung reduzieren bzw. die Ist-Einspeisung abrufen kann. 

Informationspflicht nach EEG

Gemäß EEG müssen Netzbetreiber Anlagenbetreiber über voraussichtliche Einspeisemanagement-Maßnahmen unterrichten.

Die von TenneT laufend durchgeführten oder abgeschlossenen Einspeisemanagement-Einsätze werden veröffentlicht. Die Einsatzberichte enthalten:

  • Die ID Nummer des Einsatzes
  • die betroffene Region bzw. Einspeiseanlage, die dem Einspeisemanagement unterliegt,
  • die Ursache der Maßnahme,
  • Beginn und Ende der Maßnahme und die aufgerufenen Stufen sowie Beginn und Ende der jeweils aufgerufenen Stufe.

Weitere Informationen

Prognose voraussichtlicher Einsätze

Zu den Einspeisemanagementprognosen

Mehr erfahren

Berichte

und aktuelle Informationen finden Sie hier:

Weiterlesen
Prozessdaten-schnittstelle (62 KB, pdf, 08.05.2016)

Download Download