Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Anpassung der Veröffentlichungen zum Einspeisemanagement

TenneT führt in den kommenden Monaten Anpassungen an den Veröffentlichungen durch, über deren Details wir hiermit informieren wollen.

Ankündigung

Die im Folgenden beschriebenen Erweiterungen der Datentabelle werden voraussichtlich im Laufe der KW 3 vorgenommen. Im ersten Schritt wird die Formatumstellung der Datentabelle vorgenommen werden. In KW 7 werden voraussichtlich in einem weiteren Schritt auch die seit 01.01.2017 durchgeführten Eisman-Maßnahmen inhaltlich angepasst.  

Die neue Datentabelle hat folgenden Aufbau:

a) Abbildung von Datenaktualisierungen

Einspeisemanagement-Maßnahmen werden von TenneT zeitnah nach der Anweisung, der erforderlichen Maßnahmen, veröffentlicht. Aufgrund von Notwendigkeiten im operativen Netzbetrieb und neuen ad-hoc Informationen kann der Fall eintreten, dass die Netzentlastung auf anderem Weg realisiert werden muss, als zuvor geplant und bereits veröffentlicht ist. Entsprechende Datensätze der Veröffentlichung werden dann aktualisiert bzw. entsprechend als zurückgenommen markiert.Bisher gilt dabei, dass

  1. die Änderungshistorie tatsächlich realisierter Einsätze mittels einer Drop Down Funktion zum aktualisierten Datensatz auf der Webseite angezeigt wird
  2. die zum Download zur Verfügung gestellten csv-Dateien enthalten alle veröffentlichten Datensätze inkl. Historie des dokumentierten Einsatzes.
  3. Datensätze zu geplanten, aber letztendlich nicht ausgeführten Einsätzen werden nicht gesondert kenntlich gemacht.

Voraussichtlich im Januar werden wir die Veröffentlichungen wie folgt anpassen:

  1. Daten der Änderungshistorie werden auf der Webseite nicht mehr durch das „Aufklappen“ der Meldung als Drop Down einzusehen sein, sondern über einen Link „Historie“ in der Spalte „Maßnahmen ID“ verfügbar bleiben
  2. die zum Download zur Verfügung gestellten csv-Dateien werden nur noch den letzten Stand des Datensatzes zu einem Einsatz enthalten.
  3. Geplante, aber letztendlich nicht ausgeführte Einsätze werden in Zukunft auf der Webseite das Kennzeichen „zurückgenommen“ in der Spalte „Maßnahmen ID“ unterhalb der vergebenen Maßnahmen-ID erhalten. Zusätzlich wird der Hintergrund des veröffentlichten Datensatzes auf der Homepage grau schraffiert werden. Die csv-Datei wird eine zusätzliche Spalte nach der Spalte „Veröffentlichung“ den Hinweis bzgl. des Status der Maßnahme enthalten. Es wird der Eintrag „cancelled“ bei zurückgenommenen Maßnahmen zu finden sein. Ansonsten bleibt die Zelle unbefüllt.

b) Umbenennung Spaltenbezeichnung Einspeiser

Als ÜNB spricht TenneT im Rahmen von Engpassmaßnahmen mit dezentralen Anlagen sowohl direktangeschlossene Erzeuger als „Einspeiser“, aber auch unterlagerte VNB (Einspeiser aus Netzsicht) an. Um dem Sachverhalt besser gerecht zu werden, wird die entsprechende Spalte „Einspeiser“ vorrausichtlich im Januar in „Einspeiser/VNB“ umbenannt. Am Inhalt der Spalte, der den angesprochenen Einspeiser aus Sicht des Übertragungsnetzes charakterisiert, ändert sich dabei nichts.

c) Optimierung Informationen zur Abrufstufe

Relevant für Absenkungen im unterlagerten Netz:

TenneT liegt die Information, mit welcher Stufe der Regelung dezentrale Anlagen vom VNB in dessen Netz für die von TenneT angeforderten Maßnahmen angesprochen werden, nicht vor. Die Regelungsstufe von Anlagen im Verteilnetz bestimmt und veröffentlicht der jeweilige Verteilnetzbetreiber.

Bisher verweisen wir daher in der Spalte „Stufe“ mit dem Hinweis „siehe VÖ Einspeiser“ auf die Veröffentlichung des VNB. Es hat sich aber gezeigt, dass dieser Hinweis missverständlich ist. Wir passen den Hinweis daher vorrausichtlich im Januar in „siehe Veröffentlichung VNB / see publication of feed-in source (DSO)“ an. 

Relevant für Absenkungen bei TenneT direkt angeschlossener Anlagen:

Bislang wird die Abrufstufe 0 % mögliche Einspeisung in der Veröffentlichung nicht korrekt angezeigt. Im Zuge kurzfristiger Anpassungen zum Ende des Jahres 2016 wird dies behoben.

d) Optimierter Entschädigungsprozess - Anpassung der Maßnahmen ID

Die Identifikationsnummer der veröffentlichten Maßnahme wird in der Spalte „Maßnahmen ID“ der aktuellen Veröffentlichung angegeben. Diese setzt sich aktuell wie folgt zusammen: z.B. Eisman 161013010. Im Rahmen der Prozessoptimierung wird diese Maßnahmen ID vorrausichtlich im Januar über zusätzliche vier Stellen erweitert. Die Zusammensetzung der neuen ID ist dann z.B. Eisman 161013010-001. Wir bitten Sie dringend, diese Nummer als Betreff oder Referenz im Rahmen der Rechnungslegung an TenneT immer mit anzugeben. Sie helfen damit, eine direkte Zuordnung Ihrer Abrechnung zu den jeweiligen Maßnahmenabrufen zu erstellen und so die Entschädigungszahlungen zu beschleunigen.

e) Ort der Absenkung

Gerade in Schleswig Holstein kommt es mittlerweile an verschiedenen Netzverknüpfungspunkten zwischen TenneT und der Schleswig Holstein Netz AG zu Einspeisemanagementmaßnahmen. Um über das von der Maßnahmenumsetzung betroffene Netzelement präziser zu informieren, wird vorrausichtlich im Januar ein zusätzliches Datenfeld (Ort der Absenkung) zur Charakterisierung des betroffenen Umspannwerkes und damit der betroffenen Netzregion eingeführt.Zur Angabe dieser zusätzlichen Information wird nach der Spalte „Maßnahmen ID“ eine Spalte „Ort der Absenkung“ eingefügt werden.