Skip to content
Stromnetz

Individuelle Netzentgelte §19 Abs. 2 S. 1 StromNEV

Gemäß §19 Abs. 2 S. 1 StromNEV ist die TenneT TSO GmbH verpflichtet, einem Letztverbraucher in Abweichung von § 16 StromNEV ein individuelles Netzentgelt anzubieten, wenn auf Grund vorliegender oder prognostizierter Verbrauchsdaten oder auf Grund technischer oder vertraglicher Gegebenheiten offensichtlich ist, dass der Höchstlastbeitrag eines Letztverbrauchers vorhersehbar erheblich von der zeitgleichen Jahreshöchstlast aller Entnahmen dieser Netz- oder Umspannebene abweicht.

Individuelle Netzentgelte

Die TenneT TSO GmbH hat nach den Vorgaben der BNetzA die entsprechenden Hochlastzeitfenster für die vier Jahreszeiten je Netzanschlussebene (Höchstspannung und Umspannung Höchst-/Hochspannung) ermittelt.

Auf Basis dieser Hochlastzeitfenster bietet die TenneT TSO GmbH Letztverbrauchern, deren Stromentnahme aus dem Netz des ÜNB für den eigenen Verbrauch an der Kunden-Entnahmestelle im vorangegangenem Kalenderjahr der Antragstellung eine erhebliche Abweichung aufwiesen oder die glaubhaft darlegen, dass eine erhebliche Abweichung (siehe Erheblichkeitsschwelle) der Jahreshöchstlast für das Folgejahr eintritt, ein individuelles Netzentgelt gemäß § 19 Absatz 2 Satz 1 StromNEV an.

Individuelles Netzentgelt

Netz- / Umspannebene Erheblichkeitsschwelle
HöS 5%
HöS / HS 10%

 

Zeitfenster

Individuelle Netzentgelte nach § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV

Kunde Geschäftszeichen der Bundesnetzagentur
Uniper Kraftwerke GmbH, LGK Huntorf BK4S1-0002110
Kernkraftwerk Brokdorf GmbH & Co. oHG BK4S1-0000896
Kernkraftwerk Isar Verwaltungs GmbH BK4S1-0000274
Salzgitter Flachstahl GmbH BK4S1-0002134
Salzgitter Flachstahl GmbH BK4S1-0002166
Gemeinschaftskernkraftwerk Grohnde GmbH & Co. oHG BK4S1-0006124
Buderus Edelstahl GmbH BK4S1-0006214