Skip to content
Onshore project NL hoogspanningsmast verbinding woonwijk

Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz

Die ursprüngliche Fassung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (genauer: Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung - KWKG) ist am 1. April 2002 in Kraft getreten und seitdem mehrfach novelliert worden. Das Gesetz regelt die Abnahme von KWK-Strom aus KWK-Anlagen sowie die Zahlung von Zuschlägen durch die Netzbetreiber sowie die Vergütung für KWK-Strom, die Zahlung von Zuschlägen durch die Übertragungsnetzbetreiber für den Neu- und Ausbau von Wärme-/ Kältenetzen sowie für den Neubau von Wärme- / Kältespeichern und die Umlage der Kosten.

Umsetzungshinweise Abwicklung für 2021

Download

Die hier veröffentlichten Daten wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt und zur Darstellung aufbereitet. Dennoch können insbesondere Erfassungs- und Übertragungsfehler sowie eine unvollständige Zulieferung seitens Dritter nicht ausgeschlossen werden. Die TenneT TSO GmbH behält sich daher eine Änderung der veröffentlichten Daten ausdrücklich vor und übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Werden auf der Grundlage der veröffentlichten Daten Dispositionen getroffen, die beim Verwender oder bei Dritten zu Schäden führen, scheidet eine Haftung der TenneT TSO GmbH aus.

Kontakt

TenneT logo

Umlagenabwicklung für VNB