Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News Projects German project News

Westküstenleitung kurz vor der Zielgeraden: TenneT erhält die Genehmigung für den vierten Bauabschnitt

Downloads & Kontakt
  • Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Albrecht übergibt TenneT den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt von Husum bis Klixbüll
  • Netzausbauprojekt ist ein wichtiger Baustein für den Erfolg der Energiewende

Mit dem Planfeststellungsbeschluss des vierten Abschnitts der 380-kV-Westküstenleitung von Husum bis Klixbüll kommt der Netzausbau in Schleswig-Holstein einen weiteren großen Schritt voran. TenneT erhielt heute in Kiel die entsprechende Genehmigungsurkunde vom Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) aus den Händen von Energiewendeminister Jan Albrecht.

„Mit dem vierten Planfeststellungsbeschluss biegen wir nun auf die Zielgerade beim Bau der Westküstenleitung ein“, sagte TenneT-Geschäftsführer Tim Meyerjürgens, „wir werden umgehend mit den bauvorbereitenden Maßnahmen auf diesem 38 Kilometer langen Abschnitt beginnen und wollen ihn einschließlich des 380-kV-Umspannwerks Klixbüll bereits im dritten Quartal 2022 in Betrieb nehmen.“ Schon ein Jahr später wolle TenneT auch den fünften und letzten Bauabschnitt bis zur dänischen Grenze – und damit das Netzausbauprojekt Westküstenleitung insgesamt – fertigstellen. 

Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Albrecht sagte: „Wir in Schleswig-Holstein zeigen, dass mit einem frühzeitigen Bürgerdialog eine solide Planung von großen Infrastrukturmaßnahmen möglich ist. Mit dem Netzausbau schaffen wir die Grundlage für die erfolgreiche Energiewende. Schleswig-Holstein ist dabei Pionierland und wir sind mit starken Stromnetzen auf den Zuwachs erneuerbarer Energien vorbereitet.“

„Die Akzeptanz der Bürger für unsere Netzausbauprojekte ist uns besonders wichtig“, betonte Meyerjürgens, „und im Leitungsabschnitt 4 war das öffentliche Interesse besonders groß. Mehrere Hundert Menschen haben sich im Rahmen unserer mit dem MELUND und dem Kreis Nordfriesland geführten Dialogveranstaltungen und einem öffentlichen Erörterungstermin zusammen mit Vertretern des Amts für Planfeststellung Energie frühzeitig und engagiert in die Planungen zur Trassenfindung eingebracht. Hinzu kamen Ortsbegehungen mit Bürgermeistern und Gemeindevertretern aller zwölf betroffenen Gemeinden entlang des Abschnitts. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diesen wichtigen und konstruktiven Dialog!“

Auf dem genehmigten Abschnitt 4 der Westküstenleitung wird TenneT 104 Masten zwischen dem  Umspannwerk Husum/Nord und dem neu gebauten Umspannwerk Klixbüll/Süd errichten. Auf 35,5 Kilometer des insgesamt 38 Kilometer langen Abschnitts 4 wird die bestehende 110-kV-Leitung der SH Netz AG auf den neuen Masten mitgenommen. Das entspricht gut 93 Prozent der Leitungsabschnittstrecke. Die  Masten der bisherigen 110-kV-Leitung werden anschließend demontiert. Dort, wo die 110-kV-Masten zur Versorgung stehen bleiben müssen, wurde die Trassenführung optimiert. Dies gelang in gemeinsamer Abstimmung mit der SH Netz, die das unterlagerte Netz betreibt.


Weiterer Hintergrund zu den anderen Projektabschnitten

Der Abschnitt 1 (Brunsbüttel – Süderdonn, rund 14 Kilometer) ist seit Dezember 2016 in Betrieb. Der Rückbau der ehemals vorhandenen 110-kV-Leitung ist in dem Bereich abgeschlossen.

Der Abschnitt 2 (Süderdonn – Heide, knapp 23 Kilometer) ist seit September 2019 in Betrieb. Auf fast der kompletten Leitungsstrecke (20,4 km) wird die bestehende 110-kV-Leitung der SH Netz AG auf den neuen Masten in Abschnitt 2 mitgenommen. Die  Masten der bisherigen 110-kV-Leitung sind demontiert worden. 

Mit dem Bau des Abschnitts 3 (Heide – Husum, knapp 46 Kilometer) wurde im September 2018 begonnen, die Inbetriebnahme ist für Q3/ 2021 geplant.

Im Abschnitt 5 (Klixbüll – Grenze Dänemark, circa 16 bis 18 Kilometer) wurde das Bürger-Dialogverfahren bereits im März 2018 begonnen. Gemeinsam mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) sowie der Deutschen Umwelthilfe und dem Kreis Nordfriesland stimmt sich TenneT fortlaufend beim Konzept zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ab. Das Planfeststellungsverfahren soll in diesem Jahr beginnen. Die Inbetriebnahme dieses Interkonnektors ist Im Jahr 2023 geplant.

Die etwa 140 Kilometer lange Westküstenleitung ist ein europäisches Vorrangprojekt (Project of Common Interest, PCI). PCI-Projekte dienen dazu, die energie- und klimapolitischen Ziele in Europa zu erreichen und sind wichtige Bausteine der Energieunion der Europäischen Union (EU). Vorhaben, die in diese Liste aufgenommen wurden, sind aus energiepolitischer Sicht der EU erforderlich und haben einen besonderen Vorrangstatus.

Über TenneT
TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Mit rund 23.000 Kilometern Hoch- und Höchstspannungsleitungen in den Niederlanden und Deutschland bieten wir eine zuverlässige und sichere Stromversorgung für 41 Millionen Endverbraucher. Wir erzielen mit rund 4.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,2 Mrd. Euro. Gleichzeitig sind wir einer der größten Investoren in nationale und grenzübergreifende Übertragungsnetze an Land und auf See, die die nordwesteuropäischen Strommärkte verbinden und die Energiewende ermöglichen. Als verantwortungsbewusstes, engagiertes und vernetztes Unternehmen handeln wir dabei mit Blick auf die Bedürfnisse der Gesellschaft.
Taking power further

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Mathias Fischer

Pressesprecher - Region Nord, Netzausbau offshore sowie onshore Nord, NordLink, Unternehmen

0049 0921 50740-4044

mathias.fischer@tennet.eu