Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News

Versorgungssicherheit für Nordbayern: TenneT-Trafo erreicht Umspannwerk Bergrheinfeld West

Downloads & Kontakt
  • Herzstück für eines der modernsten Umspannwerke Deutschlands erreicht in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2017 sein Ziel
  • Per Straßenschwerlasttransport und mit einem Gesamtgewicht von 526 Tonnen startet am 22. Juni ab 22:00 Uhr der Direktkuppeltransformator von der Mainrampe Garstadt zum neuen Umspannwerk
  • Trafo verbindet das TenneT-Netz mit den regionalen Stromnetzen und dient somit der zukunftssicheren Stromversorgung Nordbayerns 

Der in Franken beheimatete Übertragungsnetzbetreiber TenneT ist verantwortlich für einen sicheren Stromnetzbetrieb in weiten Teilen Bayerns und Deutschlands. Stromerzeuger und Stromverbraucher werden durch die tägliche Arbeit des Bayreuther Unternehmens optimal und rund um die Uhr miteinander verbunden. Um die Versorgungssicherheit nach Abschaltung der Kern- und weiterer Großkraftwerke auf gleichbleibend hohem Niveau zu gewährleisten, baut TenneT seit 2015 in Bergrheinfeld, nahe des abgeschalteten Kernkraftwerks Grafenrheinfeld, eines der modernsten Umspannwerke Deutschlands. Nachdem im Sommer 2015 ein rotierender Phasenschieber sowie der dazugehöriger Maschinentrafo Bergrheinfeld erreichten und im Februar 2017 drei Kompensationsspulen angeliefert worden sind, steht in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2017 der nächste Schwertransport an.  

Angeliefert wird der erste von insgesamt zwei Direktkuppeltransformatoren. Die zwei Trafos bilden das Herzstück der neuen Anlage. Mit einer Übertragungskapazität von jeweils 300 Megavoltampere (MVA) können diese rein rechnerisch Strom für rund eine Millionen Haushalte umspannen. Die Hauptaufgabe der Trafos ist die Verbindung des Übertragungsnetzes der 380 Kilovolt (kV) Ebene von TenneT mit den regionalen 110-kV-Netzen. Dies ist vergleichbar mit einer Autobahnabfahrt, die Bundes- und Landesstraßen mit einer Autobahn verbindet. TenneT gewährleistet mit den Transformatoren, dass auch in Zukunft ausreichend Strom zum Industriestandort Schweinfurt sowie nach Unterfranken und Nordbayern geliefert werden kann. Voraussichtlich im Februar 2018 folgt der zweite Direktkuppeltransformator.

Nachdem der Trafo vom Hersteller GE Grid Solutions in Mönchengladbach per Schiff über Rhein und Main nach Garstadt transportiert worden ist, startet am 22. Juni 2017 gegen 22:00 Uhr die Schlussetappe. Per Straßenschwerlasttransport geht es von der Mainrampe über die Garstadter Dorfstraße auf die Staatsstraße 2270 Richtung Bergrheinfeld und anschließend auf die B26 Richtung Ettleben. Nach der Eisenbahnunterführung biegt der Transportzug in die Zufahrtstraße zum Umspannwerk ein und sollte sein Ziel gegen 24:00 Uhr erreichen. Das Gesamtgewicht des Schwertransportes beträgt 526 Tonnen. Um die Straßen nicht zu beschädigen, wird dieses Gewicht auf insgesamt 32 Achsen verteilt. Dadurch erreicht der Transportzug eine Gesamtlänge von 72,5 Metern. Mit der Fundamentsetzung am 23. Juni 2017 ist der Transport abgeschlossen.

Da der Transport ohne Anbauteile und Isolieröl durchgeführt wird, beträgt das Transportgewicht des Trafos 260 Tonnen. Rund drei Monate dauert anschließend die Vorbereitung für die Inbetriebnahme und das Betriebsgewicht beträgt dann rund 370 Tonnen. Die Gesamtanlage Bergrheinfeld West soll bis 2019 fertig gestellt sein. Rund 100 Millionen Euro investiert TenneT in das neue Umspannwerk.  

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Markus Lieberknecht

Pressesprecher - Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, SuedOstLink, Umspannwerke und Bauprojekte im Bestandsnetz