Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News Substation

Umspannwerk Wilster: zwei Transformatoren erreichen einen der wichtigsten Netzknoten Deutschlands

Downloads & Kontakt
  • Per 72 Meter langem und 490 Tonnen schwerem Straßentransport werden die Trafos zwischen 23. und 26.04 vom Elbhafen Brunsbüttel nach Wilster gefahren 
  • Trafos sind Herzstücke der modernisierten Anlage und verbinden die Leitungen der Schleswig-Holstein Netz AG mit dem TenneT-Netz
  • Ersatzneubau ist außerdem die europaweit wichtige Verknüpfung zwischen dem Drehstromnetz und den Gleichstromverbindungen NordLink nach Norwegen und SuedLink nach Süddeutschland

Das Umspannwerk Wilster im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein wird zu einem der wichtigsten Netzknoten für das deutsche und europäische Stromnetz ausgebaut. Seit 2016 modernisiert der Netzbetreiber TenneT die Anfang 1980er Jahre gebaute Anlage und macht diese Fit für die Energiewende. Aufgrund der Verbindungen zum unterlagerten Netz der Schleswig-Holstein Netz AG sowie der Verknüpfungen mit den Konvertern der Gleichstromverbindungen NordLink und des in der Planung befindlichen SuedLinks, wird die Anlage ein wichtiges Fundament für eine nachhaltige Stromversorgung aus regenerativen Energiequellen.

Mit dem Antransport der beiden sogenannten Direktkuppeltransformatoren erreichen nun die Herzstücke des Umspannwerks ihren zukünftigen Bestimmungsort. Zunächst ging es per Binnenschiff vom Hersteller ABB in Bad Honnef bei Bonn zum Rotterdammer Hafen und von dort per Küstenmotorschiff zum Elbhafen Brunsbüttel. Die Umladung am Hafen erfolgt am 23. April. Nach der anschließenden Transportvorbereitung soll der erste Trafo in der Nacht vom 23. auf den 24. April in die rund sieben Kilometer entfernte Anlage bei Wilster gefahren werden. Der zweite Straßentransport soll in der Nacht vom 25. auf den 26. April folgen. Um die Trafos mit einem Transportgewicht von jeweils 285 Tonnen sicher ans Ziel zu bringen, wird ein sogenannter Tragschnabelwagen mit 24 Achsen zum Einsatz kommen, der auch das Befahren enger Kurven ermöglicht. Mit Zug- und Schubmaschinen kommt jeder Transportzug  auf eine Gesamtlänge von 72 Meter und ein Gesamtgewicht von 490 Tonnen.

Die beiden Transformatoren werden die 380 Kilovolt (kV) Ebene von TenneT mit dem 110-kV-Netz der Schleswig Holstein Netz AG verbinden. Mit einer Übertragungskapazität von jeweils 300 Megavoltampere (MVA) können diese rein rechnerisch Strom für rund eine Millionen Haushalte transformieren. TenneT gewährleistet mit diesen Transformatoren, dass der landseitig erzeugte Windstrom zukunftssicher in das Übertragungsnetz integriert und abtransportiert werden kann. Die Hauptaufgabe der Trafos ist also vergleichbar mit einer Autobahnauffahrt, die Bundes- und Landesstraßen mit einer Autobahn verbindet.

Da die Transporte der Trafos ohne Anbauteile und Isolieröl durchgeführt werden, beträgt das Transportgewicht der Trafos 285 Tonnen. Rund drei Monate dauert anschließend die Vorbereitung für die Inbetriebnahme. Das Betriebsgewicht beträgt dann jeweils 437 Tonnen, wovon rund 90 Tonnen Isolieröl sein werden. In Schleswig-Holstein investiert der Bayreuther Netzbetreiber insgesamt rund drei Milliarden Euro für den zukunftssicheren Abtransport von regional erzeugtem Grünstrom.

Über TenneT
TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Mit rund 23.000 Kilometern Hoch- und Höchstspannungsleitungen in den Niederlanden und Deutschland bieten wir eine zuverlässige und sichere Stromversorgung für 41 Millionen Endverbraucher. Wir beschäftigen über 4.500 Mitarbeiter und sind einer der größten Investoren in die nationalen und internationalen Stromnetze an Land und auf See. Wir konzentrieren uns insbesondere darauf, die Energiewende und die Integration der nordwesteuropäischen Strommärkte zu fördern und umzusetzen.
Taking power further

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Markus Lieberknecht

Pressesprecher - Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, SuedOstLink, Umspannwerke und Bauprojekte im Bestandsnetz