Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News

TenneT startet mit Kabelverlegung im Flachwasser- und Offshore-Bereich für die Netzanbindung DolWin6

  • Offizieller Start der Seekabelverlegung nach erfolgreicher Kampfmittelräumung entlang der Seetrasse
  • 39 Kilometer langer Kabelabschnitt: 6,5 Kilometer Flachwasser sowie 33 Kilometer Offshore
  • Zeitraum der Kabelverlegearbeiten auf und nördlich von Norderney ab Ende Juni bis Mitte September 2021

Ab Ende Juni 2021 starten auf und nördlich von Norderney die Kabelverlegearbeiten im Flach-wasser- sowie Offshore-Bereich. Nachdem im Mai 2021 die Kampfmittelräumung von insgesamt zwölf identifizierten Munitionsaltlasten aus den vergangenen zwei Weltkriegen entlang der Seetrasse erfolgreich abgeschlossen wurde, startet somit offiziell die Verlegung des Seekabelabschnitts des Netzanbindungsprojekts DolWin6.

Der Ende Juni bis Mitte September 2021 geplante, 39 Kilometer lange Bauabschnitt verläuft zwischen der Baustelleneinrichtungsfläche Am Leuchtturm auf Norderney bis zum zukünftig, seeseitig liegenden Standort der Offshore-Konverterplattform DolWin kappa. DolWin kappa wird aktuell in einer Werft in Cárdiz (Spanien) errichtet, bevor die Plattform 2022 in die Nordsee verschifft wird. Die 2021 geplante Kabelverlegung ist in zwei Abschnitte unterteilt.

 

Erster Abschnitt

In 2017 und 2018 führte TenneT auf Norderney bis zu 1.100 Meter lange Horizontalbohrungen (HDD-Verfahren) durch. In diese Bohrlöcher wurden Schutzrohre eingezogen. Bei den nun in 2021 stattfindenden Arbeiten zieht TenneT in das "Kabelschutzrohr Nord" das Hochspannungskabel ein und verbindet dieses mit dem bereits in 2020 in das "Kabelschutzrohr Süd" eingezogene Wattkabel durch Muffen. Am Nordstrand von Norderney werden TenneT's Aktivitäten sichtbar. Schutzzonen um die Bauaktivitäten werden zur Sicherheit der AnwohnerInnen und Gäste im Vorfeld weiträumig ausgewiesen. Entsprechende Bereiche sind von nicht befugten Personen unbedingt zu meiden.

Zeitgleich wird im Norden von Norderney ein weiterer Kabelabschnitt mittels Spültechnik bis zur 12 Meter Wasserlinie im Flachwasser verlegt. Bei diesen Arbeiten kommt ein stehendes Spülschwert zum Einsatz, das sich an einem Kabelverlegeponton befindet. Die Kabel werden von diesem Ponton in das Spülschwert eingeführt und Schritt für Schritt durch die langsame Fortbewegung des Pontos in den Meeresboden verlegt.

 

Zweiter Abschnitt

Der zweite Abschnitt umfasst die seeseitig stattfindenden Kabelverlegearbeiten ab der 12 Meter Wasserlinie bis zum zukünftigen Standort der Offshore-Konverterstation DolWin kappa. Das Kabel wird bei diesen Arbeiten temporär auf dem Meeresboden abgelegt und anschließend mit Hilfe eines Einspülgerätes in den Boden gespült. Das Seekabelende wird im Flachwasserbereich durch Muffen mit dem Flachwasserkabel verbunden. 2022 wird das Seekabel in die Offshore-Konverterplattform eingezogen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Arbeiten sind TenneT's Aktivitäten für das Netzanbindungsprojekt DolWin6 auf Norderney abgeschlossen.

 

Daten und Fakten zu DolWin6

  • 90 Kilometer lange Verbindung in Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungstechnik (HGÜ) mit einer maximalen Übertragungsleistung von 900 Megawatt
  • 45 Kilometer Landkabel, 45 Kilometer Seekabel
  • Netzverknüpfungspunkt: Emden/Ost
Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Tim Dampmann

Pressereferent, Corporate & Projektkommunikation Offshore

+49 513 289-6797

tim.dampmann@tennet.eu