Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Windstrom-Booster-Konzept

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, muss der Ausbau Erneuerbarer Energie noch schneller und umfassender erfolgen als bisher. #SchnellerMehrErneuerbare

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News

Statement zum Koalitionsvertrag

Downloads & Kontakt

Statement von TenneT-COO Tim Meyerjürgens zum veröffentlichten Koalitionsvertrag für die nächste Legislaturperiode

24. November 2021 – Bayreuth / Berlin: Zum heute veröffentlichten Koalitionsvertrag für die nächste Legislaturperiode sagte TenneT-COO Tim Meyerjürgens:

„Wir begrüßen sehr, dass sich die drei Koalitionäre auch in strittigen Fragen der Energiepolitik auf Kompromisse einigen konnten, die das Potential haben, uns auf den Weg Richtung Klimaneutralität 2045 zu bringen. Damit der vorgezogene Kohle-Ausstieg auch in der Praxis gelingt, müssen schnell die richtigen Pflöcke eingeschlagen werden: Der Turbo muss nicht nur beim Erneuerbaren-Ausbau eingelegt werden – auch der Ausbau und die Optimierung der Netze müssen deutlich schneller erfolgen. Was wir dafür brauchen, sind entschlackte, moderne Planungs- und Genehmigungsverfahren genauso wie politische Unterstützung auf allen Ebenen und vor Ort. Es ist gut, dass sich die Koalitionäre diese zentralen Punkt schonmal ins Lastenheft geschrieben haben.

Sehr positiv ist auch, dass der Koalitionsvertrag konkrete Maßnahmen enthält, wie der zusätzlich erzeugte Offshore-Windstrom schneller ins Netz integriert werden kann: hybride Interkonnektoren, vermaschte Netze, Multiterminalanbindungen und grenzüberschreitende Offshore-Kooperationen – all das sind zentrale Punkte, wie auch wir sie bereits vorgeschlagen haben. Wichtig ist, dass die Koalitionäre auch die landseitige Netzanbindung im Blick behalten.

Das Ziel, einen Plan für ein „Klimaneutralitätsnetz“ zu entwerfen, geht in die richtige Richtung. Denn es muss allen bewusst sein, dass Klimaneutralität 2045 nur erreichbar ist, wenn auch die Netzinfrastruktur rechtzeitig bereitsteht. Hierfür braucht es in der Tat eine vorausschauende und integrierte Netzplanung. Und noch mehr: Damit wir die notwendigen Projekte On- und Offshore jetzt anstoßen können, brauchen wir schnell Grundsatzentscheidungen – mindestens zu wichtigen no-regret Maßnahmen.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Statt Überregulierung und zu viel Bürokratie brauchen wir eine zukunftsgerichtete Regulierung. Nur so können wir schnell vorankommen. Der Markt wartet auf die richtigen Signale, um schnell in Erneuerbare, Flexibilitäten und Netzinnovationen zu investieren.“

Zugehörige Dateien

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Manuela Wolter

Pressesprecherin - Energiepolitik und Industriestrategie bundesweit, Finanzierung, Flexibilität & Innovationen

0 921 50740-6744

manuela.wolter@tennet.eu