Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News CSR

Naturschutz auf Norderney: Renaturierungsprojekt von TenneT auf dem Ostheller erfolgreich abgeschlossen

  • Voraussetzung für die Entstehung einer naturnahen Salzwiese
  • Förderung der Artenvielfalt von Vögeln und Pflanzen

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT hat die zweite Phase des Naturschutzprojekts im Osten der Insel Norderney erfolgreich abgeschlossen. Im August letztes Jahres rollten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer die Bagger an: Sie hatten die Aufgabe, das Gelände des Osthellers so umzugestalten, dass hier wieder eine naturnahe Salzwiese entstehen kann. Nun sind die Baumaßnahmen abgeschlossen.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Renaturierungsprojekt in enger Zusammenarbeit mit der Nationalparkverwaltung umsetzen und so einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer leisten konnten“, so Lex Hartman, Mitglied der Geschäftsführung von TenneT. „Der Schutz dieser einzigartigen Landschaft ist uns ein besonderes Anliegen.“

Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer nahm die umgestaltete Fläche ab. Bernd Oltmanns von der Nationalparkverwaltung zeigte sich zufrieden mit der Arbeit: „TenneT hat in diesem Projekt die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die natürliche Artenvielfalt auf dem Ostheller gefördert wird. Ich bin sicher, dass Pflanzen und Tiere von der Maßnahme profitieren werden.“ Wie sich der Ostheller nach Abschluss der Bauarbeiten entwickelt haben wird, kann sich auch die interessierte Öffentlichkeit ansehen: Im Sommer wird die Nationalparkverwaltung eine geführte Begehung der Fläche anbieten.

Bereits im Jahr 2008 setzte TenneT in enger Abstimmung mit der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer die erste Phase dieses Projekts um. Ziel der Maßnahme war es, die natürlichen Wasserverhältnisse auf dem Ostheller wieder herzustellen.

Früher wurde der Ostheller landwirtschaftlich genutzt. Um dies zu ermöglichen, musste das Gelände entwässert werden. Dazu wurden Gräben und Grüppen angelegt. Auch nach Abschluss der landwirtschaftlichen Nutzung blieb dieses künstlich angelegte Entwässerungssystem bestehen. Durch Ablagerungsprozesse erhöhte sich zudem das Niveau des Osthellers.

Im Rahmen dieses Projekts wurden insgesamt etwa 15.000 Kubikmeter Boden bewegt: Einerseits wurden 2,2 Hektar an künstlich angelegten Gräben und Grüppen verfüllt, andererseits Priele angelegt. Dies ermöglicht wieder einen natürlichen Salzwasserzustrom.

Dass die Maßnahmen Wirkung zeigen, wurde bereits während der Bauarbeiten im November deutlich: Die gesamte Maßnahmenfläche wurde mehrmals komplett überflutet. Dies hat zwar zu erschwerten Bedingungen beim Bauablauf geführt und die Fertigstellung verzögert, zeigt aber auch, dass eines der Ziele, nämlich das Wasser in die Flächen zu leiten und dort länger zu halten, bereits erreicht wurde.

Als zuständiger Netzbetreiber an der Nordseeküste ist TenneT für die Anbindung der Offshore-Windparks auf See verantwortlich. Um die auf See erzeugten erneuerbaren Energien an Land zu transportieren, sind unweigerlich Eingriffe in die Natur notwendig. TenneT setzt daher zahlreiche Naturschutzprojekte in den betroffenen Regionen um, deren Ziel es ist, diese Eingriffe in die Natur auszugleichen.



Der Ostheller auf Norderney: Im Hintergrund ist die Fläche zu sehen, die bereits 2008 renaturiert wurde, im Vordergrund ist die Fläche zu sehen, auf der die Arbeiten nun abgeschlossen wurden.