Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.000 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News

Hohe Verfügbarkeit der Offshore-Anbindungen von TenneT sichert Übertragung der Windenergie von See an Land

4.300 Megawatt an Offshore-Übertragungskapazitäten sind durchschnittlich zu 96,4 Prozent verfügbar

  • TenneT veröffentlicht Offshore-Zwischenbilanz für Januar bis August 2015
  • Energie-Einspeisewerte der Offshore-Windparks (OWP) in der Nordsee erreichen
  • Maximalwerte von insgesamt bis zu 2.246 Megawatt
  • Installierte OWP-Kapazität liegt bei 2.861 Megawatt

Die vom Übertragungsnetzbetreiber TenneT inzwischen fertiggestellten Kapazitäten zur Übertragung von Offshore-Windenergie aus der Nordsee an Land liegen bei durchschnittlich 96,4 Prozent. Sie übertreffen damit deutlich die gesetzliche Anforderung an die durchschnittliche Mindestverfügbarkeit von 92,3 Prozent. In einer von TenneT aktuell vorgenommenen Zwischenbilanz wurden die Daten von Januar bis August 2015 analysiert. Im selben Zeitraum hat TenneT fünf neue Netzanschlusssysteme (NAS) in enger Taktung in der deutschen Nordsee fertiggestellt.

„TenneT hat in den vergangenen Monaten mächtig Tempo auf See gemacht und stellt jetzt mit insgesamt acht in Betrieb befindlichen Anbindungssystemen rund 4.300 Megawatt Kapazität zur Übertragung von Offshore-Windenergie bereit. Damit sorgt TenneT für das frühzeitige Erreichen der Ausbauziele der Bundesregierung“, sagte Lex Hartman, Mitglied der TenneT-Geschäftsführung. „Dieses Ziel haben wir schon jetzt zu zwei Dritteln erreicht“, so Hartman weiter. Die Ausbauziele sehen 6.500 MW Offshore-Windkapazitäten bis 2020 vor.

Die Auswertung der Daten weist aus, dass den rund 4.300 Megawatt (MW) Anbindungskapazitäten von TenneT knapp 2.900 MW installierte OWP-Kapazität in der Nordsee gegenüberstehen. Die bislang höchste Gesamt-Einspeisung der OWP an Windenergie erreichte 2.246 MW bei Starkwind am 25. August 2015. Der höchste mittlere Monatswert bei der OWP-Einspeisung wurde im Juli mit 865 MW erzielt.



Die Zwischenbilanz zeigt den starken Anstieg der Offshore-Anbindungskapazitäten von TenneT in den vergangenen Monaten. Allein seit Ende Januar 2015 hatte TenneT fünf neue Offshore-Netzanbindungen mit zusammengerechnet rund 3.700 MW Kapazität zur Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) von See an Land in Betrieb genommen. Und TenneT treibt die Infrastruktur für den Ausbau der Netzanbindungskapazitäten auf See weiter zügig voran: Drei weitere Netzanschlusssysteme befinden sich in Bau.

„Angesichts der energietechnisch hohen Komplexität der Offshore-Anbindungen erzielen unsere Pionierprojekte in der Nordsee von Anfang an hervorragende Verfügbarkeitswerte“, betonte Wilfried Breuer, Mitglied der TenneT-Geschäftsführung.

In der Gesamtleistung übertrugen die TenneT-Netzanbindungen im Zeitraum Januar bis August 2015 mehr als 3,4 Millionen Megawattstunden an Windenergie von den OWP in der Nordsee an Land, wo der Strom ins Netz eingespeist wurde.