Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News

Auf der Lüneburger Heide mit 528 Tonnen und 70 Meter Länge: neuer Trafo für TenneT-Umspannwerk Stadorf

Downloads & Kontakt
  • Ausbau und Modernisierung macht das wichtige Umspannwerk im Landkreis Uelzen einzigartig in Deutschland
  • Deutschlands erste Serienkompensationsanlage wird ab 2023 von Stadorf aus Netzengpässe in Niedersachsen reduzieren
  • Per 70 Meter langem Straßentransportzug und mit einem auf 30 Achsen verteilten Gesamtgewicht von 528 Tonnen erreicht in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2020 ein Direktkuppeltransformator das Umspannwerk

Über das TenneT-Umspannwerk Stadorf (Landkreis Uelzen) werden seit Beginn der 1980er Jahre weite Bereiche des östlichen Niedersachsens sicher mit Strom versorgt. Im Zuge der Energiewende und des damit verbundenen Transports von grünem Windstrom Richtung Süden, übernimmt die Anlage im Schwienauer Ortsteil Stadorf zukünftig auch eine überregional wichtige Aufgabe. Hierfür wird das Umspannwerk umfassend modernisiert und um eine sogenannte TCSC (Thyristor Controlled Series Capacitors) Anlage erweitert. Es handelt sich bei dieser Serienkompensationsanlage um die erste ihrer Art in ganz Deutschland.

Stromflüsse suchen sich wie Wasserflüsse stets den Weg des geringsten Widerstandes. Im Zusammenhang mit dem erfolgreichen Ausbau erneuerbarer Energiequellen führt dies im deutschen Übertragungsnetz regelmäßig zu Engpässen vor allem in der Nord-Süd-Achse. Regulierende Netzeingriffe sind mittlerweile fast täglich zur Sicherung des Netzes notwendig und verursachen allein im TenneT-Netz Kosten von knapp einer Milliarden Euro pro Jahr.

Um die chronisch überlastete Leitung zwischen Stade und Landesbergen bei Nienburg/Weser zu entlasten, wird mit dem Bau der TCSC-Anlage in Stadorf die Möglichkeit geschaffen,  Lastflüsse über die Leitung zwischen Krümmel bei Geesthacht in Schleswig-Holstein über Stadorf nach Wahle im Landkreis Peine zu lenken. Dies erhöht die Sicherheit im Netzbetrieb und wird dazu beitragen, die Abriegelung von Windkraftanlagen in Norddeutschland zu reduzieren. Dadurch wird die TCSC-Anlage auch zu einer Verringerung der Kosten durch Netzeingriffe beitragen. Es können jährlich Einsparungen in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags erzielt werden. Diese werden sich unmittelbar auf die Netzentgelte auswirken und damit jedem Stromverbraucher zu Gute kommen.

Der sogenannte Direktkuppeltransformator wird im Rahmen der Modernisierung das neue Herzstück des Umspannwerks. Er verbindet die 380 Kilovolt (kV) Leitungen von TenneT mit den 110-kV-Leitungen der Avacon. Mit einer Übertragungskapazität von 300 Megavoltampere (MVA) kann der Trafo rein rechnerisch Strom für rund 500.000 Haushalte transformieren. Hierbei ist ein Lastfluss in beide Richtungen möglich, wodurch im Bedarfsfall auch überschüssiger lokal erzeugter Grünstrom abtransportiert werden kann. Die Hauptaufgabe des Trafos ist vergleichbar mit einer Autobahnauf- bzw. abfahrt, die Bundes- und Landesstraßen mit einer Autobahn verbindet.

Der Antransport ist in der Nacht vom 14.07. auf den 15.07. geplant. Zunächst wurde der Trafo vom Hersteller Royal SMIT im niederländischen Nijmegen zum Hamburger Hafen verschifft. Von dort ging es per Bahn zum Bahnhof Brockhöfe. Der letzte rund 17 Kilometer lange Abschnitt erfolgt per Straßentransportzug von Brockhöfe nach Stadorf. Hierfür kommt eine sogenannte Kesselbrücke zum Einsatz, die von einer Zug- und einer Schubmaschine angetrieben wird. Insgesamt kommt der Transport dadurch auf eine Länge von 70 Meter und auf ein Gesamtgewicht von 528 Tonnen, das sich auf insgesamt 30 Achsen verteilt.

Um die Beeinträchtigungen des Verkehrs zu minimieren startet der Transport am Bahnhof Brockhöfe voraussichtlich um 22:00 Uhr und soll nach zwei bis drei Stunden das Umspannwerk Stadorf erreichen. Mit der Fundamentsetzung am 15.07. ist der Transport abgeschlossen. 

Über TenneT 
TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Mit rund 23.500 Kilo-metern Hoch- und Höchstspannungsleitungen in den Niederlanden und Deutschland bieten wir eine zuverlässige und sichere Stromversorgung für 42 Millionen Endverbraucher. Wir erzielen mit fast 5.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,1Mrd. Euro. Gleichzeitig sind wir einer der größten Investoren in nationale und grenzübergreifende Übertragungsnetze an Land und auf See, die die Energiewende ermöglichen. Als verantwortungsbewusstes, engagiertes und vernetztes Unternehmen handeln wir dabei mit Blick auf die Bedürfnisse der Gesellschaft.

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Markus Lieberknecht

Pressesprecher - Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, SuedOstLink, Umspannwerke und Bauprojekte im Bestandsnetz

0049 (0)921 50740-4098

markus.lieberknecht@tennet.eu