Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit um 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Offshore Ausblick 2050

Bereits bis 2030 steigt die ursprünglich geplante Leistung von 15 Gigawatt Offshore-Windenergie auf 20 GW.

zu Offshore Ausblick 2050
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 42 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen.

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 42 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen
News News Corporate

Arina Freitag wird neue CFO von TenneT

Downloads & Kontakt

Das Supervisory Board der TenneT Holding B.V. hat Arina Freitag mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) des europäischen Netzbetreibers berufen, dessen Wirkungsgebiet in den Niederlanden und in großen Teilen Deutschlands liegt. Arina Freitag folgt auf Otto Jager, der diese Funktion seit 2013 ausübt. Er hatte zu Jahresbeginn seinen Abschied aus dem Unternehmen angekündigt. 

Ab van der Touw, Vorsitzender des Supervisory Boards der TenneT Holding B.V., sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Arina Freitag eine äußerst erfahrene, sachkundige und tatkräftige Ergänzung des Vorstands gewinnen konnten. Sie hat in ihrer Laufbahn bewiesen, dass sie fundierte Fachexpertise im Finanzbereich mit einem ausgezeichneten unternehmerischen Urteilsvermögen und der Fähigkeit verbindet, sich mit sehr komplexen Projekten und anspruchsvollen Interessengruppen auseinanderzusetzen. Das Supervisory Board ist überzeugt, dass sie als CFO dazu beitragen wird, TenneT in das kommende Jahrzehnt der Rekordinvestitionen in die Energiewende in Deutschland, den Niederlanden und Europa zu führen.“

Die designierte CFO Arina Freitag sagte: „Als CFO kann ich einen wichtigen Beitrag leisten, um die Schlüsselposition von TenneT in der Energiewende weiter voranzubringen. Ich freue mich darauf, meine umfangreichen Erfahrungen im Infrastrukturbereich und im Umgang mit herausfordernden politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen in die Wachstumsagenda von TenneT einzubringen und weiterzuentwickeln. Ich bin fasziniert von der Unternehmensmission und -kultur von TenneT und freue mich darauf, bei der weiteren Transformation des Unternehmens mitzuwirken.“

Arina Freitag (50) verfügt über mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung im Finanzbereich und hat darüber hinaus Erfahrungen in geschäftsführenden als auch nicht geschäftsführenden Aufsichtsräten von großen deutschen Infrastrukturunternehmen gesammelt, in denen regulatorische Aspekte und das politische Umfeld eine sehr wichtige Rolle spielen: Freitag ist seit 2017 Geschäftsführerin der Flughafen Stuttgart GmbH. Sie startete ihre Karriere 1998 bei der Bank of Tokyo-Mitsubishi als Volkswirtin. 2001 wechselte sie zur Fraport AG als Leiterin der Finanzkommunikation und hatte hier in den folgenden Jahren verschiedene Managementpositionen mit dem Schwerpunkt auf Finanzen, Betrieb und Regulierung inne. Ab 2011 war sie als Bereichsleiterin für die wirtschaftliche Steuerung des Aviation Bereich der Fraport AG verantwortlich. 2015 wechselte sie zur Deutschen Bahn und verantwortete dort die Bereiche Marketing und Vertrieb der DB Netz AG.

Bis Arina Freitag ihre neue Aufgabe als CFO von TenneT zum 1. Januar 2022 antritt, wird Otto Jager diese Rolle weiter wahrnehmen. „Otto Jager hat die Funktion des CFO von 2013 bis heute erfolgreich und mit vollem Einsatz ausgefüllt und spielte eine Schlüsselrolle bei der organisatorischen und kulturellen Umgestaltung des Unternehmens. Ich freue mich, dass er dies auch in den kommenden Monaten fortsetzen wird und damit eine reibungslose Übergabe an die neue CFO gewährleistet“, sagte TenneT-CEO Manon van Beek.

„Das Supervisory Board dankt Otto Jager für seinen Beitrag zur beschleunigten Organistionstransformation von TenneT“, sagte Ab van der Touw. „Während Otto Jagers Amtszeit hat sich TenneT zu einem finanziell gesunden und grün finanzierten Unternehmen mit einem soliden Kreditrating mit stabilem Ausblick entwickelt. Damit ist das Unternehmen bestens gerüstet, um das Wachstum der kommenden Jahre in Angriff zu nehmen. Mit Arina Freitag schaffen wir nun den nahtlosen Übergang und stellen das Unternehmen gut auf, um die Energiewende voranzubringen.“

Share this:

Möchten Sie mehr erfahren?

Ulrike Hörchens

Leiterin Unternehmenskommunikation Deutschland