Unsere Kernaufgaben

Unsere Kernaufgaben bestehen aus Übertragungsdienstleistungen, Systemdienstleistungen und der Förderung des europäischen Strommarktes. Sie ergeben sich aus unserem Auftrag als Netzbetreiber nach dem niederländischen 'Elektriciteitswet' (E-wet) and dem deutschen 'Energiewirtschaftsgesetz' (EnWG).

Unsere Kernaufgaben

Innovation

TenneT präsentiert Drehkreuz-Konzept für umfangreiches Windenergieprojekt in der Nordsee.

Weiterlesen
Unser Netz

TenneT betreibt das Hochspannungsnetz in den Niederlanden und in großen Teilen von Deutschland. TenneT überträgt Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt (110 kV) und höher. Mit mehr als 22.500 Kilometern Hochspannungsleitungen, überqueren wir Grenzen und verbinden Länder.

Unser Netz

Dialogveranstaltungen

TenneT lädt vor Ort zum Dialog über unsere Netzausbau-Projekte ein.

Zu den Veranstaltungen
Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen
Unternehmen

TenneT ist einer der führenden Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) für Strom in Europa mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden und in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es, die rund 41 Millionen Endverbraucher in unseren Märkten zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom aus unserem Hoch- und Höchstspannungsnetz zu versorgen. Unsere Anstrengungen zur Erfüllung der Erwartungen unserer Stakeholder stehen unter dem Motto ,,verantwortungsbewusst", ,,engagiert" und ,,vernetzt".

Unternehmen

Wir sind TenneT

Wir versorgen rund 41 Millionen Menschen zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom.

Weiterlesen

Firmentriathlon

TenneT POWERTRIATHLON - Der 1. Nordbayrische Firmentriathlon lädt interessierte Sportbegeisterte herzlich ein.

Gelebte Work-Life-Balance und Team-Building in einem – ist so etwas überhaupt bei Triathlon möglich?

"Ja", sagen wir, das Organisationsteam. Denn uns liegt der Mensch und Sport am Herzen. Um dies zu ermöglichen, richten wir für die sportlichen Firmen in Nordbayern den nordbayrischen Firmentriathlon im Rahmen unserer Neuauflage des Triathlons in Trebgast aus. 

3 Disziplinen – 3 Arbeitskollegen – 1 Team 

Beim nordbayrischen Firmentriathlon stehen Teamgeist und Spaß an oberster Stelle! Zusammen mit den Arbeitskollegen müssen die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen bewältigt werden. Dafür braucht es für jede der drei Disziplinen einen Arbeitskollegen, die zusammen ein Team bilden und die Firma repräsentieren. Selbstverständlich kann eine Firma auch mehrere Teams stellen. 

Firmenteams aus nordbayrischen Firmen treten gegeneinander an und machen den Titel „sportlichste Firma Nordbayerns“ unter sich aus.

Auf einen Blick

Anmeldung

Eine Teilnahme kostet pro Staffel 60€.

Anmeldung zum 1. Nordbayerischen Firmentriathlon via abavent-Anmeldung.

Teilnehmerlimit:

Das Teilnehmerlimit für den TENNET POWERTRIATHLON und dem Firmentriathlon beträgt 450 Starter und Staffeln. 

Unterlagenausgabe:

Die Startnummernausgabe erfolgt direkt an der Wechselzone am Trebgaster Badesee am Sonntag, den 30.06.19 in der Zeit von 7:30 bis 10:00 Uhr 

Rad Check-In:

Check-In für Firmentriathlon: 7:30 – 10:30 Uhr 

Verpflegung:

Radstrecke: keine Verpflegung

Laufstrecke: 1 Verpflegungsstelle pro Laufrunde mit Wasser und  Mineraldrinks

Zielbereich: Mineralwasser, Mineraldrinks, Obst, Kuchenbuffet, Kapuziner Alkoholfrei, Bad Brambacher Mineralbrunnen

Transponderrückgabe:

Die Rückgabe des Transponders erfolgt bei Ausgabe des Rades. Bei Verlust des Transponders ist eine Gebühr von 25,- € fällig.

Massage:

Nach dem Wettkampf kann sich jeder Athlet von unseren Physiotherapeuten massieren lassen. Das Massagezelt steht direkt hinter dem Zielbogen.

Sachpreisverlosung:

Im Anschluss an die Siegerehrung findet eine Verlosung unter allen Teilnehmern statt. Bitte dazu vor der Siegerehrung alle Startnummern in die bereitstehende Box werfen.

Wassertemperatur:

Bei einer Wassertemperatur von 14 bis 15,9 Grad ist der Kälteschutzanzug (Neoprenanzug) Pflicht. Ab einer Wassertemperatur von 22 Grad darf kein Kälteschutzanzug (Neoprenanzug) getragen werden. 

Strecke

Der Firmentriathlon startet über die Volksdistanz mit 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 4,8km Laufen.

weitere Detailinformationen

Staffeln:

Die Veranstaltung wird nach den Bestimmungen der DTU veranstaltet

Die drei Staffelteilnehmer müssen alle aus demselben Betrieb kommen und mindestens 14 Jahre alt sein. Staffeln können sowohl reine Männer- bzw. Frauenstaffeln oder auch gemischte Staffeln sein.

Wettkampf-Utensilien:

Die Teilnehmer haben verschiedene Utensilien selbst mitzubringen:

Ein Startnummernband kann bei der Anmeldung käuflich erworben werden.

Jede Staffel erhält mit den Wettkampfunterlagen:

  • 1 Startnummer (diese ist beim Radfahren deutlich sichtbar an der Trikotrückseite, bzw. beim Laufen an der Trikotvorderseite anzubringen)
  • 1 Transponder für die Zeiterfassung  (Transponder bitte rechtes Fußgelenk)
  • 1 Radnummer
  • 1 Helmnummer (vorne am Helm)
  • eine Badekappe (Tragen ist Pflicht)

Umkleiden – Duschen - Toiletten:

Duschen, Toiletten und Umkleidemöglichkeiten gibt es am Kiosk direkt am Trebgaster Badesee.

Check-Out:

Rückgabe des Rades erfolgt nur gegen Vorlage der Startnummer und des Transponders.

Firmentriathlon: 13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Siegerehrung:

Die Siegerehrung findet zusammen mit Schnupper, Volks- und Kurzdistanz am Kiosk des Trebgaster Badesees um 15:00 Uhr statt.

Prämierung Sonderwertung Firmentriathlon:

Ehrung „sportlichste Firma Nordbayerns“ im Rahmen des 1. Nordbayrischen Firmentriathlon.

  • Ehrung der Firma mit den meisten Staffeln als "sportlichste Firma Nordbayerns"
  • Ehrung der schnellsten Fimenstaffel
  • Ehrung der Firmenstaffel mit dem niedrigsten Gesamtalter
  • Ehrung der Firmenstaffel mit dem höchsten Gesamtalter
  • Prämierung der Zuschauer stärksten Firma


Finisher-Shirt für jeden Staffel-Starter (bei Anmeldung bis zum 19.Mai 2019) garantiert

Finisher-Shirt:

Bei Anmeldung bis zum 19. Mai 2019 ist ein Finisher – Shirt garantiert! Bei Nachmeldungen besteht kein Anspruch auf Finisher Shirt. Nur so lange der Vorrat reicht.

Anmeldeschluss - Nachmeldung:

Der Meldeschluss ist am Donnerstag, den 27. Juni 2019 um 23.59 Uhr bzw. sobald alle Startplätze ausverkauft sind. 

Sofern noch Startplätze vorhanden sind, ist es möglich sich am Wettkampftag von 7.30 Uhr bis 9 Uhr an der Startnummernausgabe am See gegen eine Gebühr von 10 Euro nachzumelden.

Wettkampfbesprechung

Die Wettkampfbesprechung findet für alle Distanzen um 10:30 Uhr an der Startnummernausgabe statt.

Startzeiten:

Der Start erfolgt im Eingangsbereich des Trebgaster Badesees vor dem Kiosk als Wasserstart.

Firmentriathlon: 11:50 Uhr

Nutzung von Kommunikationsgeräten:

Im Detail überarbeitet hat die fünfköpfige Technische Kommission auch die bisherigen Regelungen zur Nutzung von Kommunikationsgeräten. Demnach dürfen Athleten während des Wettkampfs Mobiltelefone, Smart Watches oder Funkgeräte nicht in einer Art und Weise benutzen, die sie vom Renngeschehen ablenkt. Hierzu gehören unter anderem Telefonieren, das Abspielen von Musik, Fotografieren sowie die Nutzung sozialer Medien.

Eine Zuwiderhandlung führt zur Disqualifikation durch den Kampfrichter.

Urkunden:

Alle Athleten haben die Möglichkeit sich nach dem Wettkampftag ihre Urkunden online abzurufen und auszudrucken.

Wechselzone:

Der Wechsel findet innerhalb des ausgewiesenen Bereichs für Staffeln statt. Dieser erfolgt, indem der Transponder dem nächsten Staffelteilnehmer um ein Fußgelenk gelegt und die Startnummer übergeben wird.

Darüber hinaus ist die Wechselzone ausdrücklich von Gepäckstücken jeglicher Art und Größe freizuhalten. Es ist lediglich erlaubt, eine Tasche für den Neoprenanzug an seinem Wechselplatz zu platzieren. Alle anderen Taschen müssen während des gesamten Wettkampfes aus dem Wechselbereich entfernt werden. Gegebenenfalls wird dies durch den Veranstalter erfolgen.

Für etwaige Gepäckstücke ist ein Bereich innerhalb der Wechselzone ausgewiesen. Zu diesem haben nur Athleten Zugang. Der Veranstalter kann eine dauerhafte Bewachung dieser Gepäckstücke nicht gewährleisten.

 

Navigation

Kontakt zum Wettkampf

Benedikt Deichsel

Organisations- & Wettkampfleitung


Kilian Deichsel

Organisations- & Wettkampfleitung