Skip to content
Kabel Seudostlink Vorhaben 5a Prysmian

Wichtiges Ziel erreicht: Prysmian erhält Zuschlag für Kabel-Herstellung beim Vorhaben 5a

Die Gleichstromleitung SuedOstLink besteht aus den beiden Vorhaben Nummer 5 (Netzverknüpfungspunkt (NVP) Wolmirstedt bis NVP ISAR) und Nummer 5a (NVP Klein Rogahn – Landkreis Börde – NVP ISAR), die vom Gesetzgeber zeitlich versetzt beschlossen wurden. Daher mussten die Planungsprozesse für die in Bayern parallel verlaufenden Erdkabel-Vorhaben zunächst aufeinander abgestimmt werden. Die nun erfolgte frühzeitige Beauftragung der Prysmian PowerLink S.r.l. für die Produktion und Verlegung der Erdkabel des Vorhabens 5a ermöglicht aufeinander abgestimmte Bauphasen der beiden Vorhaben des SuedOstLink.

Bereits im Frühling 2020 hatte die Prysmian Powerlink S.r.l. den Zuschlag für die Herstellung und Verlegung der Erdkabel des Vorhabens 5 erhalten. Seit Beginn dieses Jahres werden rund 300 Trommeln mit insgesamt rund 525 Kilometern Kabel im Hafen in Regensburg eingelagert. Wenn die Bauphase für SuedOstLink voraussichtlich ab 2024 beginnt, werden sie gemeinsam mit den Kabeln für das Vorhaben 5a zu den Baustellen zwischen Münchenreuth und dem Netzverknüpfungspunkt ISAR transportiert.

Kontakt

Benjamin Mignon

Benjamin Mignon

Bürgerreferent Abschnitt D1